Cardano: IOHK schließt Vertrag mit Runtime Verification, Roadmap für Goguen Ende Oktober

  • IOHK hat einen Vertrag mit Runtime Verification abgeschlossen, um unter anderem Yella entwickeln zu lassen.
  • Die Roadmap für Cardano’s Goguen wird am 29. Oktober mit dem monatlichen Produkt-Update von IOHK veröffentlicht.

In einem neuen AMA sprach IOHK CEO Charles Hoskinson wieder einmal über die aktuellen Fortschritte von Cardano und plauderte dabei die ein oder andere interessante Information aus. Eingangs betonte er dabei erneut den neuen Fokus auf ein besseres Marketing für Cardano. Wie der Erfinder von Cardano verriet, befindet er sich im täglichen Austausch mit der neu eingestellten Marketingchefin. In einer ersten Phase wird sie sich auf Vergleichsmarketing mit anderen Blockchain-Projekten konzentrieren, dann sei das Kampagnen-Marketing dran.

Sehr erfreut zeigte sich Hoskinson auch über die Tatsache, dass bereits über 3.000 Menschen am Projekt Catalyst teilnehmen. Die größte Nachricht des Tages ist aber, dass IOHK den Vertrag mit Runtime Verification Inc. abgeschlossen hat. Hoskinson erklärte hierzu:

Ich habe ihn also unterschrieben, es ist ein Vertrag im siebenstelligen Bereich. Wir bringen sie wieder zurück ins Spiel. Wir werden Fallstudien machen und Yella. Wir werden einen Haufen cooler Sachen haben. Ich werde zu einem späteren Zeitpunkt eine dezidierte Ankündigung über die konkreten Ergebnisse machen und darüber, was wir davon haben werden. Aber ich dachte mir, ich teile euch einfach die wirklich guten Neuigkeiten mit.[…]

Yella ist eines meiner Lieblingsprojekte. Es ist unglaublich, es ist wirklich aufregend, und ich glaube, es wird eine ganz neue Dimension des Produkts eröffnen, und daran habe ich immer geglaubt. Nach dem großen Zusammenbruch von 2017 hatten wir Nice-to-have vs. Must-have, und das stand in der Nice-to-have-Spalte. Plutus, Marlowe und diese Dinge standen in der Must-Have-Spalte. Aber wissen Sie, jetzt sieht es besser aus.

Wie Hoskinson in einer früheren Ankündigung erklärte, ist Yella eine virtuelle Maschine (auch IELE genannt), welche die virtuelle Maschine (VM) von Ethereum „wie ein Spielzeug aussehen lassen wird“. Die Idee hinter der VM ist, dass Entwickler dApps in einer der populären Programmiersprache schreiben können, und diese dann mittels IELE (Yella) konvertiert werden, damit sie ausgeführt werden können. Zudem soll sie vermutlich auch die Programmiersprache Solidity von Ethereum unterstützen, sodass die Portierung von dApps von Ethereum zu  Cardano extrem einfach wird.

Roadmap für Cardano’s Goguen kommt Ende Oktober

Ein User fragte Hoskinson, welches Teile von Goguen bereits dieses Jahr veröffentlicht werden. Hoskinson gab hierauf keine spezifische Antwort, sagte aber, dass es eine Reihe von Upgrades und Hard Fork Combinator Events geben wird. Jedes Upgrade wird neue Funktionalitäten, wie Extended UTXO oder Mulit-Assets hinzufügen.

Und wie Hoskinson auch betonte, wurde mit der Metadaten-Funktionalität bereits die erste Komponente von Goguen aktiviert. Ende des Monats, im Produkt-Update für diesen Monat, am 29. Oktober, soll ein konkreter Fahrplan vorgestellt werden.

Aber lassen Sie uns eines ganz klar sagen. Es ist nicht so, dass man etwas umdreht und sagt: „Oh, Goguen ist hier“. Was hat Ethereum mit ihrem Smart Contract-Modell gemacht. Seit dem Start haben sie hunderte von Änderungen an der EVM vorgenommen, die zusätzlichen Arten von neuen Fähigkeiten brachten, es gibt Tonnen von Infrastruktur rund um Ethereum. Wenn man also etwas wie das hier freigibt, baut man weiterhin Infrastruktur auf. […] Goguen ist also ein Spektrum. […] Und wir werden einige dieser Teile, einige von ihnen, beim Oktober-Update bekanntgeben.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.