Cardano: Generalprobe für Hard Fork ist gelungen, Shelley weiter auf Kurs

  • IOHK arbeitet an einem neuen Cardano Shelley Testnetz, welches auf einem UTXO Snapshot der aktuellen Salden basiert.
  • Das Netzwerk wurde erfolgreich durch einen neuen Test des Combinator Hard Forks erzeugt und wird zunächst den Pionieren zum Test zur Verfügung gestellt.  

Mit nur noch zweieinhalb Wochen bis zum Combinator Hard Fork am 29. Juli ist der womöglich wichtigste Schritt beim Launch von Shelley im Mainnet von Cardano zum Greifen nah. In einem gestern veröffentlichten Update hat IOHK nun darüber informiert, dass der Hard Fork weiterhin im Zeitplan liegt. In der vergangenen Woche wurde ein neues Testnetz geschaffen, das auf dem Kandidaten für das öffentliche Mainnet aufbaut.

Der Zweck des neuen Testnetz war es den Combinator Hard Fork erneut auf die Probe zu stellen. Bisher erfolgte der Test lediglich in einer „internen Laborumgebung“ von IOHK. Insofern war der neuerliche Test ein wichtiger Schritt, wie Tim Harrison von IOHK konstatierte:

In dieser Woche haben wir zum ersten Mal den gesamten Prozess „im Feld“ durchgeführt! Wir haben also die Schritte, die wir später im Juli durchlaufen werden, um die Shelley-Funktionalität im Hauptnetz zu aktivieren, effektiv neu erstellt. Eine ‚Generalprobe‘, wenn Sie so wollen. Und bis jetzt sieht es gut aus.

Aktuell führt IOHK noch abschließende Qualitätstests mit der 1.15 Node CLI durch. Sobald die Ergebnisse zufriedenstellend sind, wird IOHK das neue Testnetz einer ersten Gruppe von Pionier-Testern freigegeben, damit diese es testen können, bevor es einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich wird. Im Gegensatz zum aktuellen Testnetz wird es ein paar gravierende Unterschiede besitzen.

Dies bringt das neue Cardano Testnetz

Im aktuell öffentlichen Testnetz können Test-ADA mittels eines Faucet erzeugt werden. Hingegen wird das neue Testnetz auf einem UTXO Snapshot der aktuellen Salden basieren, die in eine äquivalente Summe von Test-ADA (tADA) „umgewandelt“ werden. Hierdurch kann ein realistischerer Test simuliert werden, wie Harrison beschrieb:

Dies hat keinen realen Wert, aber, wenn wir diesen Prozess durchlaufen, können wir sicherstellen, dass alle Salden korrekt erfasst und angezeigt werden, wenn sie real sind. Es ermöglicht auch eine ‚realistischere‘ Simulation für die eigenen Wallets unserer Pioniertester. Natürlich wird im Mainnet die gesamte Geschichte der Blockchain übertragen, nicht nur ein „Snapshot“, dies ist aber ein guter Test für den Augenblick.

Darüber hinaus ist das neue Testnetz auch eine bessere Simulation, da erstmals die Shelley und Byron Transaktionen sowie Adressen unter Verwendung des Shelley Nodes in einem Testnetz zusammengeführt werden. Die ersten Tests durch die Pioniere werden jedoch ausschließlich über eine Befehlszeilenschnittstelle (CLI) möglich sein.

Nächste Woche erscheint ein neues Daedalus Wallet, das die Kompatibilität zwischen Adressen und Transaktionen aus der Byron und Shelley Ära zusammenführt. Dann wird jeder ADA Inhaber die Möglichkeit haben, das neue Testnetz auszuprobieren. Wie Harrison auch feststellte, wird die nächste Phase auch für Börsen wichtig.

Auch sie werden dieses neue Testnetz im Rahmen ihrer Upgrades zur Unterstützung des Hard Fork nutzen müssen. Das alte SL-System wird Anfang nächster Woche als erste von zwei Phasen der Shelley-Börsen-Migration abgeschaltet werden. […]

Jede Börse, die nicht rechtzeitig ein Upgrade durchführt, riskiert, dass die ADA der Kunden vorübergehend an der Börse gesperrt wird, bis sie das Upgrade anwenden. Daher arbeiten wir hart daran, sicherzustellen, dass unsere Partner das Upgrade durchführen und somit mögliche Ausfallzeiten oder Unterbrechungen während dieses Prozesses auf ein Minimum reduziert werden.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.