Cardano geht Partnerschaft mit SANBA in Südafrika ein

  • Die Cardano Stiftung ist eine Partnerschaft mit der South African National Blockchain Alliance (SANBA) eingegangen, um die Adaption der Blockchain-Technologie im Land zu fördern.
  • Die Zusammenarbeit soll dem Land auf dem Weg zu wirtschaftlicher Inklusion und Wirtschaftswachstum helfen.

Die Cardano Stiftung hat ihre jüngste Zusammenarbeit mit der South African National Blockchain Alliance (SANBA) angekündigt. Laut der offiziellen Mitteilung soll die Partnerschaft die Einführung der Blockchain Technologie in dem Land fördern und den 59 Millionen Menschen im Land wirtschaftliches Wachstum ermöglichen.

Nach Angaben der Cardano Stiftung ist SANBA eine Kooperation mehrerer südafrikanischer Institutionen. Die beteiligten Akteure versuchen, den Einsatz der Blockchain-Technologie in Südafrika zu beschleunigen. Die Zusammenarbeit wird unter anderem von der südafrikanischen Regierung, dem Ministerium für Wissenschaft und Innovation, dem Rat für wissenschaftliche und industrielle Forschung und dem Büro für digitale Förderung unterstützt.

Cardano Foundation fokussiert sich auf die Adoption der Blockchain in Afrika

Die Cardano Stiftung hat ihre Bemühungen zur Förderung der Einführung der Blockchain-Technologie und der Verwendung der Cardano Blockchain betont. Im Einklang damit weitet sie durch die neue Zusammenarbeit ihre Beteiligung in der Region aus. Die Cardano Stiftung ist der Ansicht, dass Südafrika ein „Schlüsselmarkt“ für den Aufbau eines Netzwerks von Regierungen, Institutionen und Unternehmen ist, die Cardano in der Region einsetzen, in der Hoffnung, gemeinsam die wirtschaftliche Inklusion zu fördern.

Zu den möglichen Einsatzgebieten der Blockchain-Technologie in Südafrika gehören: die Entwicklung einer transparenteren Umgebung zur Verringerung von Betrug, der Aufbau digitaler Identitäten für kommunale Dienste und die lokale Wirtschaft, indem ihnen die Entwicklung digitaler Währungen ermöglicht wird:

(Die Cardano) Blockchain hat sich zum Ziel gesetzt, die Wirtschaft in den Schwellenländern durch dezentrale Innovation zu stärken. Die potenzielle Zusammenarbeit mit SANBA ist der erste Schritt zur Bereitstellung von wegweisenden Technologien zur Stärkung der dynamischen und vielfältigen afrikanischen Volkswirtschaften.

Die Cardano Stiftung fuhr fort, dass die Zusammenarbeit Südafrika in die Lage versetzen wird, den Weg der Dezentralisierung des Kontinents zu beschreiten. Darüber hinaus werden die Schwellenländer in der Lage sein, sich vom traditionellen Finanzsystem, teuren Zwischenhändlern und einer „eingefahrenen“ Wirtschaftspolitik unabhängig zu machen. Die Zusammenarbeit mit SANBA wird dazu beitragen, dies im Rahmen der Initiative der Cardano Stiftung zur Förderung eines nachhaltigen Wachstums in Afrika zu erreichen:

Die Cardano Stiftung hofft, die Position von Cardano in allen Ländern Afrikas zu stärken, wobei der Schwerpunkt auf Blockchain-Governance, Fintech, Samrt Contract Frameworks und Bildung liegt. Dies ist ein ehrgeiziges Ziel, aber mit Organisationen wie SANBA sieht die dezentrale Zukunft näher denn je aus.

Byron Reboot, Shelley und Rebranding Nachrichten

Cardano durchläuft derzeit eine wichtige Phase in seiner Entwicklung. Wie von CNF berichtet, hat IOHK kürzlich Byron Reboot implementiert. Das Upgrade besteht aus einer Reihe von Aktualisierungen für mehrere Cardano-Komponenten und ist ein wichtiger Schritt, der einen erfolgreichen Übergang in die „Shelley“-Ära von Cardano markiert. Darüber hinaus wurde vor kurzem angekündigt, dass die Einführung von Shelley wahrscheinlich mit einem Rebranding von Cardano einhergehen wird.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.