Cardano: Endgültiger Release des Byron Reboot, Hinweise auf Shelley

  • Das Byron Reboot Update für das Daedalus Wallet V1.0.0 wird im Laufe der nächsten Woche erfolgen, nachdem der Daedalus Flight Kandidat 4 die erhoffte Performance zeigt.
  • IOHK hat die Bibliotheken für die Integration des Byron Reboots durch Börsen abgeschlossen. Binance wird bereits nächste Woche mit der Integration beginnen.

Nachdem Daedalus Flight Kandidat 4 für Version 1.0.0 gestern veröffentlicht und von der Cardano Gemeinschaft als riesiger Erfolg gefeiert wurde, entschied sich Cardano Erfinder und IOHK CEO Charles Hoskinson dazu ein neues Status-Update zum Launch des Byron Reboot aufzunehmen. Laut Hoskinson kommen die Synchronisierungszeiten des Daedalus Wallets erstmals an die Simulationswerte im Labor heran. Insbesondere Windows Nutzer haben deutlich schnellere Zeiten von rund einer Stunde, anstatt bisher über 8 Stunden gemeldet.

Aufgrund des Durchbruchs mit den Synchronisierungszeiten erklärte Hoskinson, dass das endgültige Byron Reboot Update des Daedalus Wallets im Mainnet auf nächste Woche vorverschoben wird. Der Release wird für alle Betriebssysteme: Windows, Mac und Linux erfolgen und Daedalus Mainnet Wallet alle Features erhalten, die Daedalus Flight 4 besitzt. Aufgrund dessen forderte Hoskinson auch alle Daedalus Wallet Nutzer auf, die Testnet-Version herunterzuladen, um sich mit der neuen Benutzeroberfläche vertraut zu machen, bevor die Mainnet-Version aktualisiert wird.

Hoskinson sagte weiterhin, dass das IOHK Team den Code bzw. die Bibliotheken für die Integration des Byron Reboots durch Börsen abgeschlossen hat. Die weltweit beliebteste Börse, Binance hat bereits seine Bereitschaft erklärt, das Byron Reboot Upgrade zu unterstützen und den Code zu integrieren. Binance wird bereits nächste Woche mit den Integrationsarbeiten beginnen. Zudem betonte Hoskinson auch noch einmal, dass die Veröffentlichung des Byron Reboots insgesamt eine große Erfolgsgeschichte ist (frei übersetzt):

Der Byron Reboot sieht großartig aus. Es war ein überwältigender Erfolg, innerhalb von 17 Tagen 4 Kandidaten für Daedalus Flight herauszubringen. Für diejenigen, die sagen, wir hängen hinterher, wir liefern niemals aus, 4 Veröffentlichungen in 17 Tagen – was ist damit? Und nächste Woche können wir die letzten Teile über das gesamte Hauptnetz ausrollen, und wir befinden uns voll und ganz in der Byron Reboot-Ära, und sehr bald werden wir die Shelley-Testnetzwerke ausrollen, so wie wir auch die Flight Kandidaten und das Byron Reboot ausgerollt haben.

Hoskinson stellte weiterhin fest, dass in den kommenden Wochen einige weitere lang erwartete Funktionen eingeführt werden, wie die Verwaltung eines Ledger Hardware Wallet mittels Daedalus:

Wir werden viele Funktionen einführen, die wir schon immer haben wollten, wie zum Beispiel die Verwaltung eines Ledger-Gerätes mit Daedalus. Das wollten wir schon immer haben. Ich habe ein Ledger und möchte dafür nicht Yoroi, sondern Daedalus verwenden. Also werden wir das haben.

Des Weiteren plant IOHK Neuerungen für Paper Wallets, Änderungen an der Benutzeroberfläche von Daedalus sowie weitere Sicherheitsfunktionen und vieles mehr. Hoskinson sagte auch, dass Entwickler und Börsen gespannt sein dürfen, da bis Montag die graphQL-API für Cardano vollständig veröffentlicht sein wird. Über die Verwendung der graphQL-Bibliothek wird im nächsten Monat auch eine neue Präsentation herauskommen.

In Bezug auf den neuen Cardano Explorer kündigte Hoskinson ebenfalls große Fortschritte an, die mit dem Shelley Release veröffentlicht werden. Insbesondere für dApp-Entwickler und Stake Pool Betreiber wird es einige „coole Features“ geben, die über den Lifecycle des Explorers herauskommen.

Zudem informierte Hoskinson darüber, dass derzeit an einem Release-Plan für das Root9b Audit gearbeitet wird. Es wurde bereits eine formale Antwort an die Auditoren geschrieben, die nun von jenen bestätigt werden muss. Somit sollte im Laufe der nächsten Woche eine Veröffentlichung des Audit für Shelley erfolgen, so Hoskinson.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.