Cardano Community wächst auf 1 Million Nutzer – Entwicklung neuer Anwendungsfälle geplant

  • Die Cardano Community ist im Jahr 2019 auf eine Million Nutzer angewachsen.
  • Für 2020 wird die Cardano Foundation daran arbeiten, neue Partner zu finden, Use Cases zu finden und die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen zu verstärken.

Die Cardano Stiftung hat über ihre Erfolge im Jahr 2019 berichtet. Der Präsident der Cardano Stiftung, Nathan Kaiser, sprach über das Wachstum in Schlüsselbereichen und die Ziele, die sie im Jahr 2020 erreichen wollen. Es geht in 2020 darum, eine solide regulatorische Basis zu schaffen, neue Anwendungsfälle zu entwickeln und eine größere Interoperabilität mit anderen Blockchain-Technologien und anderen Kryptowährungen zu erreichen, so Kaiser.

Cardano wird die Interoperabilität fördern

In einem von der Cardano-Stiftung veröffentlichten Video sagte Kaiser, dass sich die Stiftung im Jahr 2019 auf die Arbeit an einem nachhaltigen Rechtsrahmen konzentriert hat, insbesondere auf die Weiterentwicklung der rechtlichen und steuerlichen Aspekte der Stiftung. Kaiser sagte, dass die Stiftung mehr als 100 Kontrollmaßnahmen und Beschlüsse initiiert und den Rat, der die Cardano-Stiftung verwaltet, gestärkt hat.

Auf der anderen Seite hob Kaiser die Bemühungen der Stiftung hervor, die Beziehung zur Gemeinschaft zu verbessern. Der Präsident der Cardano Stiftung sagte, dass die harte Arbeit der Stiftung der Gemeinschaft geholfen hat, auf 1 Million Menschen weltweit zu wachsen.

Kaiser erwähnte auch die Partner, die die Cardano-Stiftung im Laufe des Jahres 2019 gewinnen konnte. Unter ihnen ist Konfidio, ein Unternehmen, das es Cardano ermöglichen wird, neue Anwendungsfälle in den Bereichen Lieferkette, Logistik, Internet der Dinge (IoT) und Identitätsmanagement zu entwickeln.

Weitere wichtige Partner der Stiftung Cardano sind Codi, eine Zusammenarbeit, die es ihnen ermöglicht hat, eine Zahlungslösung mit ADA einzuführen. Darüber hinaus kooperiert die Stiftung mit weltweit renommierten Bildungseinrichtungen, wie z.B. dem Massachusetts Institute of Technology (MIT), um Bildungsinitiativen zu fördern.

Eines der Vorstandsmitglieder der Stiftung, Tamara Haasen, erläuterte, wie wichtig es ist, die Wahrnehmung der Schlüsselinvestoren und Behörden zu verändern. Haasen sagte, um eine größere Akzeptanz zu erreichen, sei mehr Unterstützung von Politikern und Gesetzgebern erforderlich. Darüber hinaus muss das Blockchain Ökosystem vereint werden. Hassen sagte (frei übersetzt):

Die Cardano Foundation ist nicht nur hier, um Lösungen für Cardano zu unterstützen, wir sind hier, um die gesamte Industrie und diese revolutionäre Technologie zu fördern. Unsere Mission ist es also, der Blockchain zu helfen, ihr volles Potential zu erreichen.

Cardano wird die Wahrnehmung des Blockchain Sektors verändern

Die Mitglieder des Verwaltungsrates der Cardano Stiftung betonten die Notwendigkeit, die Kommunikation mit den wichtigsten Investoren und Behörden zu verbessern, um die Adoption zu fördern und die Wahrnehmung der Öffentlichkeit zu verändern. Der Vizepräsident der Stiftung, Manmeet Singh, sagte, dass dies ein wichtiges Ziel für das Jahr 2020 sein wird. Singh betonte, dass Cardano wichtige Schlagzeilen gemacht hat und dass Cardanos Stimme in den Medien wachsen wird, um Cardanos Vision einem breiteren Publikum nahe zu bringen. Das Ziel wird es sein, eine solide und nachhaltige operative Basis für die Zukunft zu erreichen.

Wie CNF berichtete, steht Cardano kurz vor der Einführung des Haskell Shelley-Testnetzes. Darüber hinaus hat Cardano eine erfolgreiche Einführung des Shelley Incentivized Tesnet erlebt.

Der Preis von Cardano liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei 0,0360 USD und hat in den letzten 24 Stunden ein Minus von 4,94% verzeichnet.

Nachfolgend findest du das komplette Video der Cardano Foundation:

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.