Cardano kooperiert mit zenGate, um NFTs in Sri Lankas Teeindustrie zu starten – Wird ADA auf $5 steigen?

  • Cardano ist eine Partnerschaft mit dem Blockchain-Unternehmen zenGate Global eingegangen, um kommerzielle Lösungen für den Teemarkt in Sri Lanka anzubieten.
  • Die Partnerschaft soll den Produzenten in Sri Lanka unter anderem dabei helfen, die Kontrolle über ihre Lieferketten zu behalten.

Cardano ist eine Partnerschaft mit dem führenden Blockchain-Technologieunternehmen zenGate Global eingegangen, um kommerzielle Lösungen für den Teemarkt in Sri Lanka anzubieten. Gestern unterzeichnete zenGate eine Absichtserklärung gegenüber der Sri Lanka Tea Factory Owners Association, um den Markt mit Blockchain-basierten Lösungen zu versorgen.

zenGate wird sein Flaggschiffprodukt Palmyra ComDEX einsetzen, das sich auf die Tokenisierung geeigneter Rohstoffe für den Handel an den Futures- und Spotmärkten weltweit konzentriert. Palmyra ComDEX erstellt diese Token für den Handel zwischen Unternehmen und bietet eine Plattform, auf der sich alle Beteiligten leicht verbinden können.

Durch zenGATE wird der Teemarkt in Sri Lanka über Cardano und Ergo auf der Blockchain verfügbar sein. Palmyra wird es Tee-Produzenten und -Vermarktern in Sri Lanka ermöglichen, auf erschwingliche Unternehmenslösungen zuzugreifen, um ihre Geschäfte zu stärken. Diese Lösungen werden den Geschäftsleuten auch dabei helfen, Lecks in ihren Lieferketten zu finden und zu schließen, um ihre Gewinne zu steigern.

In einer Einführungsveranstaltung in Sri Lankas Hauptstadt Colombo versicherte zenGATE-CEO Daniel Friedman, der Prozess werde sicherstellen, dass die Produzenten die Kontrolle behalten. Zum Thema Kontrolle und Autonomie sagte Friedman:

Folge uns für tägliche Crypto-News!

„Die Magie des Systems, das wir aufbauen und entwickeln, besteht darin, dass jeder ein Mitspracherecht hat, egal woher er kommt oder wer er ist, und dass jeder einen Platz am Tisch hat und in der Lage ist, über seinen Lebensweg zu entscheiden und die Früchte seiner Arbeit zu behalten.“

Palmyra wird den Teebauern Zugang zu Krediten durch dezentralisierte Finanzierung verschaffen. Die besicherten Vermögenswerte, die auf der Blockchain gehandelt werden können, werden die Reichweite des durchschnittlichen Produzenten erweitern und auch als Sicherheit zur Kreditfinanzierung dienen. Vor allem aber wird der Team-Markt in der Lage sein, seine Produkte direkt an Kunden auf der ganzen Welt zu verkaufen.

Cardano-Einführung

Die Partnerschaft mit zenGATE legt nicht fest, ob der ADA-Token bei Transaktionen mit dem Palmyra ComDEX von zenGATE zum Einsatz kommt oder nicht. Die Tatsache, dass Sri Lanka einen der größten Teemärkte der Welt hat und jährlich einige Millionen Tonnen Tee produziert, spricht jedoch wahrscheinlich für eine Aktivität der Cardano-Chain.

Abboniere unseren täglichen Newsletter!


          Kein Spam, keine Werbung, nur Insights. Abmeldung jederzeit möglich.

Betrachtet man den Tiefststand von ADA 2020 im Vergleich zu seinem Höchststand 2021, so hat das native Cardano-Token deutlich zugelegt. Obwohl es weit unter seinem Höchststand von 3 Dollar liegt, könnten die ADA-Adoption und die Cardano-Aktivität gute Nachrichten bringen und dafür sorgen, dass der Kurs des Tokens 2023 Fahrt aufnimmt.

Auch erwähnenswert ist eine offizielle Ankündigung, dass Djed, der erste algorithmische Cardano-Stablecoin, reaktiviert wurde und nun zum Testen zur Verfügung steht. Das Djed-Team führt derzeit Stresstests auf der Vasil-Hardfork durch und plant einen regulären Start im Januar 2023. Cardano-Chef Charles Hoskinson hat inzwischen angekündigt, dass der Blockchain-Zahlungsdienstleister COTI offiziell Djed ausgeben wird.

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar für den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

John Kiguru ist ein scharfsinniger Autor mit großer Leidenschaft für Kryptowährungen und deren zugrunde liegender Technologie. Er durchsucht das Netz den ganzen Tag über nach neuen digitalen Innovationen, um seine Leser über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Comments are closed.