ADVERTISEMENT

BREAKING: PayPal ermöglicht Kauf von Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash

  • PayPal Holdings Inc. ermöglicht seinen 346 Millionen Nutzern das Kaufen und Verkaufen sowie Bezahlen mit Bitcoin und weiteren Kryptos.
  • Benutzer können ab dem ersten Quartal 2021 über PayPal Kryptowährungen kaufen.

Ein Bericht von Reuters führt aus, dass PayPal Holdings Inc. in den Kryptomarkt einsteigen wird. Der Ankündigung zufolge werden die mehr als 346 Millionen Benutzer von PayPal in der Lage sein, Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Bitcoin Cash und andere Kryptowährungen im digitalen USD-Wallet des Unternehmens zu kaufen, zu verkaufen und zu halten. Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit Paxos Trust eingegangen, um diesen Service anbieten zu können.

Darüber hinaus geht aus dem Bericht hervor, dass Benutzer mithilfe von Kryptowährungen in mehr als 26 Millionen Geschäften einkaufen können, die mit dem Netzwerk des Unternehmens verbunden sind. Diese Funktion wird zu Beginn des Jahres 2021 aktiviert werden. Der Bericht beschreibt weiter, dass PayPal die Einführung „virtueller Währungen“ fördern und den Weg für die Einführung digitaler Währungen ebnen will, die von Zentralbanken und privaten Unternehmen ausgegeben werden. Dies sagte der Präsident und CEO von PayPal, Dan Schulman:

Wir arbeiten mit den Zentralbanken zusammen und denken über alle Formen digitaler Währungen und darüber nach, wie PayPal eine Rolle spielen kann.

PayPal-Nutzer in den USA werden „in den nächsten Wochen“ in der Lage sein, Kryptowährungen zu kaufen, zu verkaufen und Kryptowährungen in ihren digitalen Wallets zu halten. Es wird erwartet, dass das Unternehmen seine Dienste in den ersten beiden Quartalen des nächsten Jahres auf Venmo und andere Länder ausweiten wird. Zusätzlich zu seinen Millionen aktiven Nutzern hat PayPal im Jahr 2020 Zahlungen in Höhe von schätzungsweise 222 Milliarden US-Dollar abgewickelt.

Aus dem Bericht geht jedoch hervor, dass die Krypto-Transaktionen von PayPal für Einkäufe vorerst in Fiat-Währungen abgewickelt werden. Dies ist auf die Volatilität einiger Kryptowährungen zurückzuführen und das damit verbundene Verlustrisiko. Daher werden Händler ihre Zahlungen nicht in Bitcoin, Ethereum oder anderen von PayPal angebotenen Kryptowährungen erhalten.

Bitcoin und Ethereum-Community Meinungen

Wie erwartet, wurde die Ankündigung von PayPal von der Krypto-Community begrüßt. Über Twitter haben die bekanntesten Persönlichkeiten des Krypto-Spaces ihre Meinung geäußert. Der Konsens: Der Kurs von Bitcoin und weiteren Kryptowährungen werden davon profitieren. Messari-CEO Ryan Selkis verwies auf den Kauf von Bitcoin von Square und MicroStrategy und erklärte:

Zwischen ihnen, Square und Grayscale, kann man davon ausgehen, dass alle verbleibenden BTC von öffentlichen Unternehmen abgesaugt werden.

Der Bitcoin-Bulle und Star-Investor Mike Novogratz feierte die Nachricht. Der Investor ist der Ansicht, dass die Ankündigung von PayPal der Beginn einer neuen Adaptionswelle sein wird, die Bankinstitute in den Kryptomarkt zieht. Novogratz führt aus:

Diese PayPal-Nachricht ist die größte Nachricht des Jahres im Kryptomarkt. Alle Banken werden sich nun an einem Wettlauf um den Service von Kryptowährungen beteiligen. Wir haben den Rubikon der Menschen überschritten. Ein aufregender Tag.

UPDATE: PayPal führt zunächst nur Bitcoin ein und nennt bislang keine weitere Kryptowährung mit Namen. Es bleibt abzuwarten ob, weitere Kryptowährungen folgen werden.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Libertex ribbon

Follow us to the moon!

Send this to a friend