Cardano und Stellar Exchange Traded Notes (ETNs) an der Börse Stuttgart eingeführt

  • Investoren können ab sofort Exchange Traded Notes (ETNs) auf Basis von Cardano und Stelllar in Deutschland kaufen und verkaufen.
  • Die Börse Stuttgart ist die zweitgrößte Börse des Landes, was den Token eine breite Präsenz in der Region verleiht.

Cardano (ADA) und Stellar (XLM) Exchange Traded Notes (ETNs) wurden an der Börse Stuttgart eingeführt. Das bedeutet, dass Anleger die beiden digitalen Assets nun an der zweitgrößten Börse Deutschlands beobachten, kaufen und verkaufen können. Die Wertpapiere werden von 21Shares emittiert, wobei die Preise dem Euro folgen. Seit 2017, als der erste ETN ausgegeben wurde, hat sich 21Shares als führender Emittent von Krypto Exchange Traded Products (ETPs) etabliert.

Da das Interesse an Kryptowährungen wächst, wollen immer mehr Unternehmen Produkte anbieten, die es Investoren ermöglichen, an dieser Wachstumsbranche zu partizipieren. In Deutschland ist die Börse Stuttgart damit führend ─ nach der jüngsten Ergänzung unterstützt die Plattform nun 22 Krypto-ETNs.

Jürgen Dietrich, Leiter Blue Chips & Fondshandel der Börse Stuttgart, erklärte:

„Das Interesse an Kryptowährungen wächst weiter, und die Marktdynamik bleibt stark. Mit den ETNs können Anleger nun über börsengehandelte Wertpapiere an der Kursentwicklung der beiden Kryptowährungen Cardano und Stellar teilhaben.“

Er fügte weiter hinzu, dass Krypto-ETN-Investoren aufgrund der volatilen Natur digitaler Vermögenswerte lange Handelszeiten genießen würden. Dietrich sagte weiter, Krypto-Investoren könnten von 08:00 bis 22:00 Uhr MEZ handeln.

Der Neuzugang ist nicht nur ein Gewinn für deutsche Investoren, die sich in diesem Markt engagieren wollen, sondern auch für die Cardano- und Stellar-Communities. Die beiden Token werden in einem der kaufkräftigsten und innovativsten Märkte der Welt zur Verfügung stehen. Für Cardano, das in den letzten Monaten stetige Fortschritte gemacht hat, ist dies ein neuer Markt und eine Chance, weiter zu wachsen.

Cardano (ADA)

Der Kursanstieg von ADA hat sich nach einer explosiven Performance im ersten Quartal des Jahres verlangsamt. Trotzdem hat er in den vergangenen 7 Tagen über 20 Prozent gewonnen. Am Freitag erreichte das Digital-Asset mit $1,75 ein neues Allzeithoch. Mit einer Marktkapitalisierung von etwas mehr als $52 Milliarden, rangiert es nun auf Platz 7 zum Zeitpunkt der Herausgabe dieser Meldung.

Stellar (XLM)

Wie ADA ist auch XLM ist um fast 20 Prozent gestiegen in den letzten 7 Tagen. XLM war zwar nicht so profitabel wie ADA, da es unter seinem Hoch von 2017 blieb. Seine ATH ist $0,93, und zum Zeitpunkt der Harausgabe dieser Meldung lagen die Preise um $0,63. Damit liegt es etwa 30 Prozent unter seinem ATH. Mit einer Marktkapitalisierung knapp unter $15 Milliarden rangiert die XLM auf Rang 14 im Markt.

About Author

John Kiguru ist ein scharfsinniger Autor mit großer Leidenschaft für Kryptowährungen und deren zugrunde liegender Technologie. Er durchsucht das Netz den ganzen Tag über nach neuen digitalen Innovationen, um seine Leser über die neuesten Entwicklungen zu informieren.

Comments are closed.