ADVERTISEMENT

Bloomberg: Der Bitcoin Preis wird aufgrund dieser 3 Faktoren steigen

  • Ein Bericht von Bloomberg Galaxy sagt einen bevorstehenden Anstieg des Bitcoin Preises voraus, der von 3 Faktoren getrieben wird.
  • Bloomberg erwartet auch, dass die Preisvolatilität von Bitcoin (BTC) weiter abnehmen wird, wenn sich die Kryptowährung in eine Form von digitalem Gold verwandelt.

Die Juli-Ausgabe des „Bloomberg Crypto Outlook“ Berichts, der von Bloomberg Galaxy Crypto Index veröffentlicht wird, präsentiert ein Hausse-Szenario für Bitcoin (BTC). Der Bericht enthält drei Argumente, die zeigen, warum sich die Kryptowährung im Prozess des Übergangs zu einer Form von digitalem Gold befindet. Die Argumente lassen sich in dem gerade erwähnten Übergang von BTC zu digitalem Gold, der Adaption und der Inflationspolitik der Zentralbanken weltweit zusammenfassen.

Zum ersten Argument stellt Bloomberg fest, dass die Volatilität von Bitcoin weiter abnehmen wird, bis die Kryptowährung kein spekulativer Vermögenswert mehr ist. Gleichzeitig wird Bitcoin weiterhin besser abschneiden als Ethereum (ETH), XRP, Litecoin (LTC) und andere Altcoins, wie Bloomberg feststellt:

Bitcoin ähnelt in einem zunehmend günstigen makroökonomischen Umfeld mehr und mehr Gold (…) wir glauben, dass es weiterhin besser abschneiden wird als die meisten Konkurrenten. Ähnlich wie beim gelben Metall bleiben unsere Indikatoren preislich positiv, damit das Benchmark-Krypto weiterhin den traditionellen Markt in den Schatten stellen kann.

Dem Bericht zufolge verzeichnete Bitcoin in den letzten 365 Tagen einen Rückgang von 12%. Obwohl BTC in den letzten Monaten in Bezug auf die Performance von Ethereum (ETH) überholt wurde, weist die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung im gleichen Zeitraum immer noch einen Verlust von 21% auf, während XRP um 56% und Litecoin um 65,2% gefallen sind.

Bitcoin gewinnt bei der Nachfrage

Zur Unterstützung des oben Gesagten stellt Bloomberg fest, dass Bitcoin der größte Gewinner in dem wichtigsten Bereich von allen ist: der Adoption. Der Bericht konstatiert, dass es eine direkte Beziehung zwischen dem Adoptionsgrad, der Marktnachfrage nach BTC und folglich dem Angebot gibt. Daher stellt Bloomberg Folgendes fest:

Die meisten Daten deuten auf eine zunehmende Adaption von Bitcoin hin, die aufgrund des abnehmenden Angebots umgekehrt werden müsste, damit der Preis sinkt. Die unzureichende Leistung des traditionellen Marktes (…) ist ein Trend, von dem wir erwarten, dass er anhalten wird, insbesondere in einem Umfeld, das eine digitale Version von Gold begünstigt.

Die Nachfrage nach Bitcoin wird anhand des Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) am deutlichsten. Im Jahr 2020 war die Institution ein Paradebeispiel für die steigende Nachfrage. Laut den Daten von Grayscale hat das Unternehmen in einem bestimmten Zeitraum mehr BTC aufgekauft, als die Miner produzierten. Wie Bloomberg eruiert, konsolidiert der GBTC derzeit, wobei ein weiterer Anstieg zeitnah erwartet wird.

Schließlich kommt der Bericht zu dem Schluss, dass die Inflationspolitik der Zentralbank ein weiterer wichtiger Faktor für die Leistung von Bitcoin sein wird. Diese Politik wird die Rallye von Bitcoin unterstützen, während es sich als digitales Gold etabliert. Daher kommt Bloomberg zu dem Schluss, dass sich der Kryptomarkt nur dann erholen wird, wenn Bitcoin dies tut.

Bloomberg erwartet weiterhin, dass die Adoption den Preis von BTC auf ein ähnliches Niveau wie 2019 treiben wird. Basierend auf historischen Mustern könnte BTC kurz- bis mittelfristig nahe 12.000 USD steigen. Diese Vorhersage wird sich laut Bloomberg nur dann umkehren, wenn die Zahl der aktiven Bitcoin Adressen sinkt.

Bitcoin BTC

Quelle: https://data.bloomberglp.com/professional/sites/10/Bloomberg-Indices-Outlook_Cryptos_July-2020.pdf

Anzeige
Last updated on

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend