Blockstream CEO: Deshalb wird TRON Ethereum überholen

  • TRON könnte zu Blockstreams Sidechain-basiertem Settlement-Netzwerk namens Liquid wechseln.
  • Der CEO von TRON wird von Persönlichkeiten aus der Krypto-Community unterstützt. Unter ihnen Peter Samson Mow, Adam Back und Peter McCormack.

Die Krypto-Gemeinschaft diskutiert derzeit den Anstieg des BTC Preises über die 10.000er-Marke hinaus, aber auch den Ansatz, den der CEO von TRON mit einigen wichtigen Krypto-Persönlichkeiten verfolgt. Eine dieser Personen ist Blocktream CEO Adam Back.

Der Plan von TRON, Ethereum zu überholen

Die Diskussion scheint am 7. Februar 2020 begonnen zu haben, als Back einen Tweet von Udi Wertheimer (@udiWertheimer) über die Vorteile von TRON gegenüber Ethereum kommentierte. Back stellte fest, dass TRON in der Tat Ethereum überlegen ist und dass die Tron Foundation über mehr Ressourcen verfügt, genug, um Consensys, das Anwendungsentwicklungs-Studio von Ethereum, zu kaufen. Dann müsse die Tron Foundation „einfach nur eth2 durch TRON ersetzen“.

Der CEO von Blockstream wurde wegen dieser Aussage heftig kritisiert. Verschiedene Twitter-Benutzer wiesen darauf hin, dass es sich um eine andere Technologie handelt, aber Back behielt seine Position bei und sagte:

Was ist der Unterschied zwischen trx und eth? Vielleicht kann man das erklären, von außen sieht es sehr ähnlich aus. Sogar das Newsflow-Marketing ist sehr ähnlich. Wahrscheinlich ist TRON besser darin, aber eth/consensys hat es früher gemacht.

Blockstream-CSO Sam Mow hakte mit einen Tweet ein und listete die Vorteile von TRON gegenüber Ethereum auf. In seiner Liste führte er die Sicherheit, Blockchain-Geschwindigkeit und DeFi-Anwendungen von TRON an. Er verwies auch auf das Abendessen, das der CEO von TRON mit dem Unternehmer Warren Buffet veranstaltete.

Einen Tag später, am 8. Februar, trafen sich Back und der CEO von TRON und vereinbarten, dass TRON zu Blockstreams Sidechain-basiertem Settlement-Netzwerk namens Liquid wechseln könnte. Back und Sun veröffentlichten ein Selfie auf dem sozialen Netzwerk Twitter, und die Debatte war wieder in vollem Gange.

Die Antworten auf das Selfie kamen von allen Seiten der Kryptoindustrie, aber es waren die sogenannten Maximalisten von Bitcoin, die von dem Treffen am meisten überrascht waren. BullBitcoin-CEO Francis Puliot schrieb einfach „Was zur Hölle. Fuck“. Es bestehen jedoch immer noch Zweifel, ob es sich nicht um eine weitere Marketingstrategie von Justin Sun handelt.

Einige Benutzer spekulierten sogar, dass dies eine Strategie ist, um den Erfinder von Ethereum, Vitalik Buterin, zu „trollen“. Eine weitere Persönlichkeit, die sich mit Sun getroffen hat, ist der Podcaster Peter McCormack. Seine Tweets scheinen die Theorie zu bestätigen, dass dies alles Teil einer Marketingstrategie ist. Der Moderator von „What Bitcoin Did“ lud Sun zu seiner Show ein, und der Analyst Luke Martin gratulierte ihm, indem er vorschlug, dass der CEO von TRON der „echte“ Satoshi sein könnte.

In einem kürzlichen Interview mit Messari sprach der CEO von TRON über TRONs Pläne, den DeFi-Markt zu dominieren. Sun erklärte auch, dass es eine Verschiebung in der Kryptoindustrie gegeben hat und dass es deshalb Asien ist, das die größten Fortschritte in der Blockchain- und Kryptoindustrie macht. Der CEO von TRON erklärte, dass es eine Verschiebung in der Kryptoindustrie gegeben habe:

Vorher war Ethereum dominant. Im Moment kann man sehen, wie asiatische Akteure wie TRON und andere auf diesem Markt zulegen. Ich denke, das ist eigentlich ein gutes Zeichen für die Globalisierung […]. Wir werden also sehen, wie die Unternehmen mit unterschiedlichen Hintergründen miteinander konkurrieren.

Der Kurs von TRX liegt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bei 0,0228 Dollar und hat in den letzten 24 Stunden 1,16% gewonnen.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.