BitGo lanciert Wrapped Bitcoin und WETH auf der TRON Blockchain

  • BitGo hat die ersten Wrapped Bitcoin (WBTC) und Wrapped Ether (WETH) auf der TRON Blockchain erfolgreich ausgegeben.
  • WBTC und WETH sollen das Wachstum des DeFi-Sektors von TRON ankurbeln. 

Nachdem TRON in den vergangenen Monaten zahlreiche Initiativen unternommen hat, um den eigenen DeFi-Sektor zu stärken, hat Justin Sun nun einen weiteren großen Schritt angekündigt. Wie in einer mit Crypto News Flash geteilten Pressemitteilung angekündigt, haben TRON und BitGo Wrapped Bitcoin (WBTC) und Wrapped Ether (WETH) erfolgreich ausgegeben.

Wie CNF berichtete, ging TRON bereits im September 2020 mit dem Anbieter von Finanzdienstleistungen für digitale Vermögenswerte eine Kooperation ein, um WETH und WETH auf der TRON Blockchain zu lancieren. Im Rahmen der Zusammenarbeit ist BitGo der alleinige Verwahrer für die zugrunde liegenden BTC und ETH. Dies ermöglicht den teilnehmenden Händlern, ihr Vermögen zu tokenisieren, indem sie Wrapped Bitcoin und Wrapped Ether prägen.

Nach einigen Testprägungen im Dezember wurden mittlerweile fast 100 BTC, etwa 3,4 Millionen Dollar, ausgegeben und als TRC20 WBTC Token von Alameda Research und CoinList geprägt. Alameda prägte auch 1 WETH. Wie Coindesk berichtete, wurden die TRC20 WBTC und WETH von Alameda hergestellt, um die Nachfrage von Over-the-Counter (OTC) Kunden zu befriedigen und das neue Produkt zu testen.

Teil der Strategie für einen wachsenden TRON DeFi-Sektor

Wrapped Bitcoin und Wrapped Ether-Nutzer sollen zukünftig in der Lage sein, BTC/ETH in einer Vielzahl von neuen Anwendungsfällen im TRON-Ökosystem zu nutzen. Die Optionen sollen die Unterstützung von Sicherheiten für Stablecoins, die Ermöglichung des Handels an dezentralen Börsen (DEXs) sowie die Erleichterung von Zahlungen umfassen.

Justin Sun, Gründer von TRON und CEO von BitTorrent, erklärte, dass dies der „Beginn einer neuen Ära“ ist, in der „die wachsende TRON Community endlich das unbegrenzte Potenzial von DeFi genießen kann“.

Unsere blühende Allianz mit BitGo hat endlich Cross-Chain-Lösungen wie WBTC und WETH zum Leben erweckt. Mit dieser Partnerschaft, JustLink, JustSwap und TRONs wachsender Suite von DeFi-Diensten werden wir weiterhin ein Ökosystem für unsere Benutzer kultivieren, um Zugang zu ihren Lieblings-Kryptowährungen mit innovativen Finanzmechanismen und hoher Liquidität zu erhalten. Wir haben davon geträumt, unseren Nutzern die Vorteile von BTC/ETH ohne die hohen Gasgebühren zu bieten, und heute ist das Realität.

Chen Fang, Chief Product Officer von BitGo, fügte dem hinzu:

Als Verwahrer für umhüllte Token führt BitGo das DeFi-Wachstum an und generiert Liquidität über Blockchains hinweg. Wir erleben das Wachstum dieses Ökosystems mit einzigartigen und unerforschten Anwendungsfällen für Wrapped Assets, indem wir WBTC und WETH auf TRON bringen.

Im vergangenen Jahr florierte das erste tokenisierte Bitcoin-Projekt von BitGo, ERC20 WBTC, und war ein Baustein des DeFi-Booms von Ethereum. Mittlerweile ist der Token der 13. größte nach Marktkapitalisierung, wobei es Ende November einen Höchststand von über 124.000 BTC erreichte, die auf Ethereum geprägt wurden. Ob TRON diese Erfolgsgeschichte wiederholen kann, bleibt abzuwarten.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.