ADVERTISEMENT

Bitcoin zeichnet bärische Vorzeichen, Korrektur auf 8.500 USD wahrscheinlich

  • Bitcoin ist in einer Preisspanne zwischen 8.700 USD und 8.900 USD gefangen und findet derzeit keinen klaren Trend.
  • Die Mehrzahl der Analysten zeichnet ein bärisches Szenario und geht von einer weiteren Korrektur auf 8.500 USD aus.

Nachdem Bitcoin vor wenigen Stunden an der 9.000 USD Marke abgeprallt ist, befindet sich BTC derzeit in einem Seitwärtstrend in einer Preisspanne zwischen 8.700 und 8.900 USD. Der Bitcoin Kurs verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden ein Minus von 0,55 % und steht zum Redaktionszeitpunkt bei einem Preis von 8.831,25 USD. Die Marktkapitalisierung beträgt 163 Milliarden USD.

Bitcoin Trader und Analyst Josh Rager beschreibt, dass Bitcoin zwar oberhalb der 8.700 USD Marke geschlossen hat, er jedoch eine weitere Korrektur auf 8.500 USD für sehr wahrscheinlich hält. Sollte der Support entlang der 8.500 USD Marke nicht halten, könnte in der Folge ein weiterer Preisabfall auf 8.000 USD oder niedriger folgen.

Analyst „Cold Blooded Shiller“ führt auf Twitter aus, dass Bitcoin derzeit noch keinen klaren Trend abgelehnt oder bestätigt hat, sodass für ihn weiterhin offen bleibt, in welche Richtung sich BTC bewegen wird. Ein klarer Ausbruch nach unten würde die Bullen endgültig vertreiben und einen neuen Abwärtstrend einleiten. Er rät seinen Followern dazu in volatilen Zeiten, wie aktuell, mit klug gesetzten Stop Loss Ordern zu arbeiten.

Der anonyme Trader „Byzantine General“ führt aus, dass Bitcoin sich an einem kritischen Niveau befindet, dass im Falle eines Ausbruchs nach unten zu einer starken Korrektur und einem längerfristigen Abwärtstrend führen kann. Er hofft auf eine Rückkehr der Bullen, jedoch gibt es derzeit zu wenig neue Käufer, die den Kurs nach oben treiben und für einen steigenden Preis sorgen könnten.

Eine ähnliche Ansicht vertritt auch der anonyme Trader „Teddy“. Er beschreibt, dass Bitcoin sich an einem kritischen Niveau befindet und er deswegen aktuell keine Trades in der Preisspanne zwischen 8.700 USD und 8.900 USD eingeht. Der Kurs könnte seiner Meinung nach weiter fallen, wenn BTC es nicht schafft oberhalb der 9.000 USD Marke auf dem Tageschart zu schließen. Laut ihm kann nur dann ein bullisches Sentiment für Bitcoin weiterhin aufrechterhalten werden.

Bitcoin Trader „Jonny Moe“ konstatiert, dass der Verkaufsdruck am Markt weiterhin zunimmt, da Bitcoin es nicht geschafft hat oberhalb der 9.000 USD Marke zu bleiben. Der Bitcoin Preis befindet sich in einem engen Dreieck gefangen, der bei einem Ausbruch nach unten zu einem starken Preisabfall bis auf die 7.000 USD Marke führen könnte.

Der Altcoinmarkt folgt weiterhin den aktuellen Entwicklungen von Bitcoin und tendiert ebenfalls seitwärts. Ethereum verzeichnet ein Minus von 1,03 % und liegt bei einem Preis von 203,98 USD, XRP zeichnet ein geringes Plus von 0,07 % auf 0,19 USD. Litecoin steht zum Redaktionszeitpunkt bei 42,62 USD.

Anzeige
Last updated on

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend