Bullisch für Adaption: Bitcoin ist Zahlungsmittel für 214.000.000 Menschen in aufstrebendem Land

  • Das Kryptowährungsgesetz muss noch von der brasilianischen Exekutive genehmigt werden.
  • Es wird erwartet, dass der Handel auf Bitcoin-Basis zwischen Brasilien und El Salvador  zunimmt.

Der südamerikanische Kontinent zieht die Kryptobranche – insbesondere Bitcoin – magisch an. Nun hat auch Brasilien nach El Salvador die Verwendung von Kryptowährung als Zahlungsmittel genehmigt. Zufälligerweise sind der Bitcoin-Kurs und fast der gesamte Krypto-Markt am heutigen Tag im grünen Bereich. Der Bitcoin-Kurs ist auf 17.000 Dollar gestiegen, während Ethereum in den letzten 24 Stunden um 4 Prozent zugelegt hat.

Brasilien und die Legalisierung von Kryptozahlungen

Auch wenn Brasilien Bitcoin nicht wie El Salvador im letzten Jahr zum gesetzlichen Zahlungsmittel gemacht hat, wird erwartet, dass der Handel auf Bitcoin-Basis zwischen den beiden Ländern in den kommenden Jahren drastisch zunehmen wird.

Das Gesetz über Kryptowährungen muss noch von der brasilianischen Exekutive abgesegnet werden. Danach wird die brasilianische Wertpapier- und Börsenkommission die Kontrolle über die meisten Kryptowährungen im Land haben. Die Marktanteile von Bitcoin und Ethereum betragen zusammen etwa 53 Prozent der Marktkapitalisierung. Dadurch wird die gesamte Altcoin-Industrie wahrscheinlich unter die brasilianische Wertpapier- und Börsenaufsicht fallen.

Folge uns für tägliche Crypto-News!

Gemäß dem brasilianischen Gesetz für virtuelle Vermögenswerte wird die brasilianische Zentralbank den Annahmeprozess überwachen, um eine ordnungsgemäße steuerliche Umsetzung zu gewährleisten. Darüber hinaus profitieren im Ausland lebende Brasilianer erheblich von der Verwendung von Kryptowährung im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr.

Das brasilianisches Gesetz zu virtuellen Vermögenswerten verlangt, die Anbieter von Krypto-Dienstleistungen, einschließlich zentralisierter Börsen, klar zu definieren.

Nach der Implosion von Terra Luna, FTX und Alameda beabsichtigt die brasilianische Bundesregierung, alle Kryptounternehmen gründlich zu durchleuchten bevor sie eine Betriebslizenz erteilt. Das Gesetz besagt beispielsweise, dass Kryptounternehmen die Gelder ihrer Kunden und das Kapital des Unternehmens genau definieren und trennen müssen.

Abboniere unseren täglichen Newsletter!


          Kein Spam, keine Werbung, nur Insights. Abmeldung jederzeit möglich.

Bitcoin in Brasilien

Der Wert des Kryptowährungsmarktes ist in den letzten zwölf Monaten erheblich geschrumpft. Dennoch sind die südamerikanischen Länder entschlossen, Bitcoin und andere virtuelle Vermögenswerte zu übernehmen, um die lokalen Unternehmen zu unterstützen. Es wird erwartet, dass der Tourismus in der Region im Vergleich zu den Vorjahren deutlich zunehmen wird. Außerdem werden globale Krypto-Investoren die Länder wahrscheinlich besuchen, um strategische Investitionen zu tätigen.

Zur Erinnerung: Der Präsident von El Salvador, Nayib Bukele, kündigte kürzlich an, dass das Land während der laufenden Baisse täglich einen Bitcoin kauft. Daher argumentieren Marktstrategen, dass der nächste Krypto-Bullenmarkt für alle virtuellen Vermögenswerte, die einen realen strategischen Nutzen bieten, parabolisch verlaufen wird.

Crypto News Flash unterstützt nicht und ist nicht verantwortlich oder haftbar für den Inhalt, die Genauigkeit, Qualität, Werbung, Produkte oder andere Materialien auf dieser Seite. Die Leser sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen, bevor sie irgendwelche Handlungen im Zusammenhang mit Kryptowährungen vornehmen. Crypto News Flash ist weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch die Nutzung oder das Vertrauen auf die genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht wurden oder angeblich verursacht wurden.

About Author

Let’s talk crypto, Metaverse, NFTs, and CeDeFi, and focus on multi-chain as the future of blockchain technology. I like analyzing on-chain data in search of reliable investment.

Comments are closed.