ADVERTISEMENT

Bitcoin wird laut Goldexperte um 20x steigen – Analysten warnen vor Korrektur

  • Bitcoin hat vor wenigen Stunden den starken Widerstand entlang der 19.000 USD Marke gebrochen und ist damit auf dem Weg ein neues Allzeithoch zu erreichen.
  • Dan Tapiero prognostiziert, dass Bitcoin bald 6-stellig im Preis sein wird und das es „nur noch eine Frage der Zeit ist“.

Die Hausse von Bitcoin geht weiter, sodass Investoren sich weiter über satte Gewinne freuen können. In den letzten Stunden konnte Bitcoin den starken Widerstand entlang der 19.000 USD Marke überwinden und verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden ein Plus von 2,42 %, auf einen Preis von 18.992,25 USD. Die Marktkapitalisierung ist auf 350 Milliarden USD gestiegen.

Wie wir bereits berichteten, ist ein Treiber hinter der jetzigen Bitcoin Rallye der Einstieg bzw. verstärkte Beteiligung institutioneller Investoren wie PayPal oder MicroStrategy, die den Preis weiter nach oben treiben. Der Mitgründer von Gold Bullion International, Dan Tapiero, prognostiziert daher, dass es nur eine Frage der Zeit ist bis Bitcoin einen 6-stelligen Preis erreichen wird.

In einem neuen Podcast mit Anthony Pompliano führte Tapiero aus, dass Investoren Bitcoin als auch Gold besitzen sollten, jedoch BTC einfach um das 20- bis 30-fache steigen kann:

In den nächsten fünf Jahren kann ich Gold bei 4.000 Dollar sehen, das ist also doppelt so viel. Aber wenn Gold bei 4.000 $ liegt, liegt Bitcoin wahrscheinlich irgendwo zwischen 300.000 und 500.000 $, das ist also das 20-, 30-fache.

Seiner Meinung nach werden große Wale und Finanzinstitutionen zwischen 10 % und 15 % ihres Vermögens in BTC investieren, um an der Wertsteigerung zu partizipieren. Diesen traditionellen Finanzmarkt beziffert Tapiero auf ein Volumen von 100 Billionen USD, sodass bis zu 15 Billionen USD in den Kryptomarkt fließen könnten:

Das ist ein riesiger Brocken. Ich meine, 15% von 100 Billionen Dollar sind 15 Billionen Dollar.

Bitcoin ist eine starke Absicherung gegen die weiter steigende Inflationspolitik der Federal Reserve und damit sicherer Wertanker in schwierigen Zeiten wie der Corona-Pandemie. Laut Tapiero steht es außer Frage, dass Bitcoin eines Tages Gold hinsichtlich der Adaption übertreffen wird, da Bitcoin ein komplettes Ökosystem bereitstellt und weltweit vernetzt ist.

Weitere Analysten wie der CIO von Off the Chain Capital, Brian Estes, sagte gegenüber Reuters, dass er ebenfalls bald mit einem 6-stelligen Bitcoin-Preis rechnet und Bitcoin bis Ende 2021 sogar auf 288.000 USD steigen könnte. Auch CNBC Moderator und Bitcoin Bulle Jim Cramer glaubt an Bitcoin und denkt, dass seine Kinder nicht mehr Gold, sondern Bitcoin halten werden:

Ich denke, dass meine Kinder, wenn sie mein Erbe bekommen, sich mit Gold nicht wohlfühlen werden und sich mit Krypto wohlfühlen werden.

Auch Analyst Josh Rager zeigt sich weiterhin bullisch für Bitcoin. Jedoch führt er in einem neuen Tweet aus, dass auch Bitcoin eine Korrektur durchlaufen muss und dieser Zeitpunkt bevorstehen könnte. Sollte es Bitcoin jedoch schaffen in Höhe der 19.000 USD Marke einen neuen Support zu etablieren, könnte der weitere Aufstieg und damit der Angriff auf das historische Allzeithoch von über 20.000 USD fortgesetzt werden.

Big Chonis Trading konstatiert, dass Bitcoin weiter steigen kann, jedoch eine Korrektur zum jetzigen Zeitpunkt überfällig und gesund für den Markt und die weitere Entwicklung von BTC wäre. Dennoch zeichnet Bitcoin weiterhin einen Aufwärtstrend, sodass er mit einem weiter steigenden Kurs rechnet.

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.