ADVERTISEMENT

Bitcoin steigt auf kritisches Niveau, TRON, Stellar, Tezos folgen

  • Bitcoin hat erneut die 9.000 USD Marke durchbrochen, konnte jedoch nicht über den starken Widerstand bei 9.200 USD steigen.
  • Die Altcoins Ethereum, Cardano und Tezos zeigen eine starke Korrelation mit Bitcoin und verzeichnen ebenfalls starke Kursgewinne in den letzten 24 Stunden.

Der Bitcoin Kurs hat in den letzten 24 Stunden erneut die 9.000 USD Marke durchbrochen und verzeichnet einen deutlichen Anstieg auf einen Preis von 9.036,29 USD (+4,76 %). Die Bitcoin Volatilität ist weiterhin hoch, sodass der Bitcoin Preis auf dem Tageschart oberhalb der 9.000 USD Marke schließen muss, um als neuer Support zu fungieren und Bitcoin auf den Weg zu 10.000 USD zu schicken. Die Marktkapitalisierung ist von 159 Milliarden USD auf 165 Milliarden USD gestiegen.

Der Bitcoin Trader „George“ beschreibt, dass er nicht überrascht wäre, wenn Bitcoin und Ethereum weiter steigen, da beide Kryptowährungen höhere Hochs und höhere Tiefs zeichnen. Er sieht in dem bevorstehenden Bitcoin Halving einen starken Katalysator, der Bitcoin auch nach diesem Ereignis weiterhin positiv im Preis beeinflussen kann.

Eine ähnliche Ansicht teilt „Big Chonis Trading“, der ebenfalls Potenzial für einen weiteren Kursanstieg sieht und beschreibt, dass entlang der 8.700 USD Marke eine große Liquidität zu beobachten ist und viele Buy-Orders warten, sodass der Bitcoin Kurs weiter steigen könnte. Dennoch warnt er vor zu großer Euphorie, da die Preisschwankungen der letzten Tage hoch waren.

Der Analyst „il Capo of Crypto“ führt hingegen aus, dass Bitcoin es nicht geschafft hat über den starken Widerstand entlang der 9.200 USD Marke zu steigen, sodass Bitcoin weiter in der Preisspanne zwischen 8.400 bis 9.500 USD gefangen ist. Auch wenn Bitcoin bullische Vorzeichen zeigt, muss der Kurs es letztlich schaffen über 9.500 zu steigen, um den nächsten Schritt in Richtung 10.000 USD zu starten.

Bitcoin Trader Byzantine General hat die Entwicklung von Bitcoin der letzten 8 Wochen untersucht und herausgefunden, dass Bitcoin die letzten 7 Wochencharts mit einem positiven Kursverlauf abgeschlossen hat. Diese historische Entwicklung gab es bislang nur 3 mal vor dem Jahr 2014, sodass er auf einen weiterhin steigenden Bitcoin Kurs setzt.

Aber nicht nur Bitcoin, sondern auch Ethereum zeigt starke bullische Vorzeichen. HornHairs beschreibt, dass auch bei Ethereum die Bullen das Ruder übernommen haben und ETH starke Fundamentaldaten zeigt, die auf einen weiterhin steigenden Kurs hindeuten. Ether ist in den letzten 24 Stunden um knapp 6,5 % auf einen Preis von 209,02 USD gestiegen und zeigt damit innerhalb der Top 10 größten Kryptowährungen nach Tezos (+ 7,50 %) auf 2,80 USD, den größten Preisanstieg.

Cardano verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden einen Anstieg auf einen Preis von 0,0502 USD (+5,63 %). Innerhalb der Top-20 größten Kryptowährungen verzeichnen TRON (+ 7,78 %) und Stellar (+ 7,59%) die größten Preisanstiege.

Bitcoin Hashrate steigt – weiteres bullisches Zeichen für Bitcoin?

Laut den Daten des Blockchain-Analyseunternehmens Glassnode erreichte die Hashrate von Bitcoin gestern ein neues Allzeithoch mit knapp 150 Exahashes pro Sekunde. Dies bedeutet, dass die Bitcoin Miner knapp eine Woche vor dem Halving mehr Kapital und Hardware zum Mining einsetzen, als je zuvor.

Ob diese Entwicklung im Zusammenhang mit der Einführung neuer ASICs in Verbindung steht oder der positiven Haltung und Unterstützung der Miner in einigen Teilen von China, kann nicht eindeutig geklärt werden. Einige Analysten glauben, dass die Entwicklung ein positives Zeichen für den Bitcoin-Markt darstellt und es das Ende der prophezeiten „Kapitulation der Miner“ zeigt, die rückblickend oft mit dem Beginn einer Hausse zusammenfiel.

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.