Bitcoin Preis klettert auf über 7.300 USD, Ethereum Kurs steigt über 15%

  • Der Aufwärtstrend von Bitcoin hält weiter an, sodass der Preis in den letzten 24 Stunden um über 4 % auf 7.355 USD gestiegen ist.
  • Innerhalb der Top 10 verzeichnet Ethereum mit einem Preisanstieg von mehr als 15 % auf 172,57 USD den größten Anstieg.

Der Bitcoin Kurs ist innerhalb der letzten 24 Stunden um mehr als 4 % auf einen Preis von 7.355,57 USD gestiegen und setzt damit den positiven Trend der letzten Tage fort. Im April war es Bitcoin bisher nicht gelungen das Tageschart oberhalb der 7.000 USD Marke zu schließen, bis gestern Abend. Der nächste starke Widerstand steht nun bei 7.700 USD und könnte bald durchbrochen werden, wenn BTC das Momentum fortsetzt.

Der bekannte Bitcoin Trader und Blockroots Gründer Josh Rager beschreibt, dass Bitcoin über 7.700 USD steigen muss, bevor ein weiterer Aufwärtstrend folgen kann. In den letzten Tage zeigte Bitcoin eine stake Volatilität, sodass Rager vermutete, dass Bitcoin Wale versuchen, Positionen zu liquidieren und dadurch kurzfristig schnelle Gewinne einzufahren.

Ein weiterer prominenter Analyst, CryptoBIRB, führte auf Twitter aus, dass die Zeitperiode April bis Mai für Bitcoin in den letzten Jahren oft bullisch gewesen ist und der Kursverlauf der 6-Monatsentwicklung von Bitcoin ein bullisches Momentum bestätigt hat. Deswegen könnte der Bitcoin Kurs in den nächsten Tagen und Wochen weiter steigen.

Der On-Chain Analyst Willy Woo zeigt sich ebenfalls bullisch für Bitcoin und beschreibt, dass BTC seiner Meinung nach ein sicherer Anker in Krisenzeiten ist. Bitcoin hat entlang der 3.800 USD Marke einen Boden markiert, sodass diese Preisuntergrenze als Tiefpunkt angesehen werden kann. Der derzeitige Kursverlauf deutet auf einen weiterhin bullischen Trend hin, wohingegen andere Assets wie der S&P500 und der Immobilienmarkt eine Übersättigung zeigen, wie im folgenden Chart zu sehen ist.

Mohit Sorout, bekannter Bitcoin und Rohstoff-Trader, führt aus, dass BTC ein V-förmiges Bodenmuster gebildet hat und dies in der Chart-Technik ein Signal dafür ist, dass eine Trendwende bevorsteht. BTC steht kurz davor über den Tiefstständen von Dezember letzten Jahres zu schließen und damit eine mögliche Trendwende zu markieren.

Ethereum zeigt ebenfalls eine bullische Entwicklung und ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 15 % auf einen Preis von 173,82 USD gestiegen. Die nächsten Widerstände für Ethereum stehen bei 175 und 180 USD. Wenn es ETH nicht gelingt diese Widerstände in den nächsten Tagen zu durchbrechen, könnte eine Korrektur nahe der 160 USD-Marke folgen.

Innerhalb der Top 10 Kryptowährungen verzeichnet ETH damit den größten Preisanstieg, vor XRP (7,91 % auf 0,20 USD), Litecoin (10,75 % auf 46,43 USD) und EOS (12,65 % auf 2,78 USD). Die Gesamtmarktkapitalisierung ist laut Coinmarketcap innerhalb der letzten 7 Tage von 175 Milliarden USD auf 209 Milliarden USD gestiegen.

Zentralbanken fluten Markt mit frischem Geld

Wie Crypto News Flash bereits berichtete, haben die Zentralbanken weltweit riesige Finanzspritzen angekündigt, um dem weltweiten Abschwung der Wirtschaft entgegenzuwirken. Präsident Donald Trump hat einem Hilfspaket in Höhe von 6 Billionen USD für die nächste Zeit und Helikoptergeld für alle Bürger zugesichert. Die FED pumpt unterdessen 700 Milliarden USD in den Markt.

Die Europäische Zentralbank folgt dem Vorbild der FED und hat Ankaufprogramme von Anleihen in Höhe von 750 Millionen Euro angekündigt. Kritiker des aktuellen Finanzsystems warnen vor dem weiteren Aufblasen der Märkte, bis diese durch fehlende Substanz in sich zusammenfallen und es zu einem großen Crash kommt. Inwiefern Bitcoin davon betroffen sein oder profitieren wird, bleibt weiter abzuwarten.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.