ADVERTISEMENT

Bitcoin Kurs steigt um mehr als 25 Prozent innerhalb weniger Stunden

  • Der Bitcoin Kurs steigt innerhalb weniger Stunden um mehr als 25 Prozent.
  • Bakkt verzeichnet neuen Handelsrekord an täglichen gehandelten Bitcoin Futures Kontrakten.

Obwohl einige Analysten, wie Mike Novogratz einen weiteren Abwärtstrend des Bitcoin Kurses auf 6.500 USD nicht ausgeschlossen hatten, zeigt sich beim Blick auf die Kurse aller Kryptowährungen heute ein überraschendes Bild. Bitcoin gilt als eines der volatilsten digitalen Assets der Branche, jedoch hatte wahrscheinlich niemand mit diesem Comeback der Bitcoin-Bullen gerechnet.

Bitcoin verzeichnet Preisanstieg von 28 Prozent

Die Gesamtmarktkapitalisierung ist laut den Daten von Coinmarketcap.com von 210 Milliarden USD auf 252 Milliarden USD (zum Redaktionszeitpunkt) innerhalb weniger Stunden gestiegen. Davon profitierte vor allem der Kurs von Bitcoin mit einem Anstieg von +28,3%, gefolgt von Bitcoin Cash +25,01%, EOS + 21.10%, ETH +15,98% und BNB +13,73% .

Source: https://www.crypto-news-flash.com/marketcap/

Auffällig hierbei ist das innerhalb der letzten 24 Stunden enorm angestiegene Handelsvolumen der Kryptowährung Tether (USDT) von knapp 52 Milliarden USD. Zudem ist auch auffällig, dass insbesondere Bitcoin sowie alle Hard Forks von Bitcoin, wie Bitcoin Cash und Bitcoin SV am stärksten von der plötzlichen Rallye profitiert haben.

Gründe für den plötzlichen Preisanstieg

Die Wirtschaftsgroßmacht China hat im Jahr 2017 den Handel mit Kryptowährungen im ganzen Land verboten. Dennoch wird die Entwicklung und der Einsatz der Blockchain Technologie entscheidend vorangetrieben. Präsident Xi führte kürzlich im Rahmen des 18. Treffens des politischen Zentralkomitees am 24. Oktober 2019 aus, dass China bereits eine breite Anwendungspalette in den verschiedensten Bereich der Industrie vorweisen kann:

Wir müssen die Blockchain als wichtigen Durchbruch für eine unabhängige Innovation von Kerntechnologien betrachten. Wir müssen die Hauptrichtung klären, die Investitionen erhöhen, uns auf eine Reihe von Schlüsseltechnologien konzentrieren und die Entwicklung der Blockchain-Technologie und der industriellen Innovation beschleunigen.

Das Ziel, die Investitionen zu erhöhen und die Entwicklung zu beschleunigen, sind bullische Ansichten, die einen positiven Einfluss auf die Stimmung der Investoren am Kryptomarkt gezeigt haben könnten.

Weiterhin sind die Ergebnisse der Anhörung von Mark Zuckerberg vor dem US-Kongress zwar durchwachsen ausgefallen, jedoch gab es keine Ablehnung oder weitere, schlechte Nachrichten, die im Zusammenhang mit Kryptowährungen standen. Der CEO von Celsius Network (einer der größten Krypto-Kreditplattformen der Welt) Alex Mashinsky, führt gegenüber crowdfundinsider.com aus, dass dies ebenfalls ein positives Signal an alle Investoren setzte (frei übersetzt):

Ich glaube, Zuckerbergs Aussage hat viele Leute vor einer größeren Vergeltung durch die Regulierungsbehörden gewarnt, aber nachdem die meisten Fragen nichts mit Kryptowährung oder Libra zu tun hatten – und mit den Berichten von Chinas Ministerpräsident Xi heute Morgen, die die Blockchain als ein „Netzwerk der Rechtsstaatlichkeit“ beschreiben – sind die Geister gestiegen und der Stier ist zurück.

Scott Melker, ein bekannter Trader bei Texas West Capital und auf Twitter unter dem Namen „The Wolf of all Streets“ bekannt, beschreibt, dass das vorhergesagte „Todeskreuz“ auf dem Bitcoin-Preischart möglicherweise abgewendet werden konnte, sodass der einst bevorstehende Verkaufsfdruck deutlich abgenommen hat (frei übersetzt):

Der Preis liegt über dem 21 EMA, was sich als starker Widerstand erwiesen hat. Darüber hinaus haben die Menschen das bevorstehende Todeskreuz des 50 und 200 EMAs gehandelt. Der 50 EMA zeigt derzeit wieder nach oben, nach der heutigen Kerze. Das Todeskreuz konnte vermieden werden.

Im April 2019 hatte sich zuletzt im Bitcoin Preischart das Todeskreuz gezeigt und löste entgegen den Erwartungen der traditionellen Chartanalyse eine monatelange Rallye aus, die ihren Höchststand nahe der 14.000 USD Marke fand. Dieses Phänomen könnte sich nun wiederholt haben.

Weiterhin meldete Whale Alert in den vergangen Stunden zahlreiche Transaktionen mit einer großen Menge an transferierten Bitcoins im Wert von mehreren Hundert Millionen USD. Insofern könnten auch die Bitcoin Wale wieder einmal einen großen Einfluss auf den Bitcoin Kurs genommen haben.

Bakkt erreicht erneut neuen Handelsrekord

Die Kryptowährungsbörse Bakkt verzeichnete einen neuen Handelsrekord von über 1.179 gehandelten Bakkt Bitcoin Futures Kontrakten.

Viele Experten der Branche sehen den aktuellen Aufwärtstrend in den positiven Nachrichten der letzten Tage und Wochen begründet. Die Adaption von Bitcoin als auch der Blockchain Technologie schreitet weltweit schnell voran. Für Investoren ist der Preis zumeist der einzig wichtige Indikator für einen Fortschritt des Marktes. Jedoch sind Anwendungsfälle, wie sie von Chinas Präsident Xi skizziert werden, genauso wichtig für die weitere Entwicklung dieser neuen Branche und innovativen Technologie.

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.