ADVERTISEMENT

Bitcoin Kurs steht vor Ausbruch auf neues Allzeithoch in 2020 – Coinmetrics

  • Coinmetrics prognostiziert ein neues Allzeithoch für Bitcoin, da die Kryptowährung eine starke Korrelation mit Gold verzeichnet.
  • Die Auswirkungen des Bitcoin Halvings im Mai bereit die Kryptowährung laut Coinmetrics auf den nächsten Bullrun vor.

Unter den 10 größten Kryptowährungen weltweit verzeichnet Polkadot mit einem Minus von 8% die größten Verluste. Bitcoin tendiert seitwärts und hat sich stabilisiert. Ein Bericht von Coinmetrics zeigt, dass Bitcoin starke Fundamentaldaten zeichnet und BTC die Rallye in den nächsten Tagen und Wochen weiter fortsetzen könnte. Zum Redaktionszeitpunkt steht Bitcoin bei 13.306 USD und verzeichnet ein Plus von 1,48% in den letzten 24 Stunden.

In den Wochen- und Monatscharts verzeichnete Bitcoin Gewinne von 2,74% bzw. 22,77%. Ethereum und XRP verzeichneten in der letzten Woche einen Verlust von jeweils knapp 7%.

Im jüngsten Bericht weist Coinmetrics darauf hin, dass Bitcoin nach der Ankündigung der Covid-19-Pandemie, als der Markt zusammenbrach, „in einer Weise gewachsen ist, wie wir es in früheren Bullruns nicht beobachten konnten“. Coinmetrics kommt zu dem Schluss, das Bitcoin einen weiteren Bullrun starten wird. Wie in der Abbildung unten zu sehen ist, weist Bitcoin seit dem 12. März dieses Jahres eine starke Korrelation mit Gold auf.

Nach dem „Schwarzen Donnerstag“ hat Bitcoin sich den Ruf des digitalen Goldes erarbeitet und wird von vielen Unternehmen als neuer Wertspeicher oder Reservewährung gehalten. BTC verzeichnet unter allen Vermögenswerten die höchste Korrelation mit Gold und die geringste Korrelation mit dem US-Dollar. Coinmetrics führt dazu aus:

BTC wurde oft als digitales Gold bezeichnet, und die Daten untermauern diese Behauptung zunehmend. In den letzten Monaten haben börsennotierte Unternehmen wie MicroStrategy und Square angekündigt, dass sie BTC als Treasury-Reserve kaufen und halten. Darüber hinaus zeigen On-Chain-Daten, dass die BTC-Bestände (alias HODLing) seit dem 12. März zugenommen haben, während der Preis gestiegen ist.

Bitcoin BTC

Source: https://coinmetrics.io/fundamentals-show-bitcoin-is-poised-for-takeoff/

Bitcoin BTC

Source: Quelle: https://coinmetrics.io/fundamentals-show-bitcoin-is-poised-for-takeoff/

Seit einem Jahr ist der Anteil der Bitcoins, welche seit mehr als einem Jahr nicht bewegt wurden, auf ein neues Allzeithoch von 62,5 % gestiegen. Gleichzeitig stieg die Anzahl der Adressen die Bitcoins im Wert von 100 USD oder mehr halten ebenfalls auf ein neues Allzeithoch. Am 22. Oktober lag dieser Wert bei 9,74 Millionen. Der Trend deutet darauf hin, dass die Zahl der BTC-Inhaber zunimmt und ist laut Coinmetrics ein positives Zeichen für die Adaption von Bitcoin.

Bitcoin Halving zeigt erste Auswirkungen auf den Preis

Im Laufe des Jahres 2020 ist der Prozentsatz der BTC-Inhaber, die ihre BTC von zentralisierten Börsen abgezogen haben, gestiegen. Dies deutet daraufhin, dass die Investoren ihre BTCs in einem Hardware Wallet oder anderen sicheren Verwahrungslösung aufbewahren und wahrscheinlich nicht verkaufen werden. Das wichtigste Ergebnis von Coinmetrics steht im Zusammenhang mit dem Mining von BTCs, die nach dem Halving deutlich zurückgegangen ist:

Historisch gesehen hat der BTC-Preis innerhalb von 1,5 Jahren nach jeder vorherigen Halving  einen lokalen Höchststand erreicht. Mit zunehmender Halteaktivität und dem Halving in weniger als sechs Monaten im Rückblick signalisieren alle Anzeichen, dass BTC für einen Ausbruch bereit ist.

Bitcoin BTC

Source: https://coinmetrics.io/fundamentals-show-bitcoin-is-poised-for-takeoff/

Bitcoin Trader Josh Rager führt aus, dass Bitcoin 24 Wochen nach dem Halving „auf dem Weg ist, neue Höchststände zu erreichen“. Rager hat einen Vergleich zwischen dem Preis von Bitcoin nach dem Halving im Jahr 2016 und dem aktuellen Preis angestellt und glaubt, dass Bitcoin in den kommenden Monaten einen weiteren Meilenstein erreichen wird.

Bitcoin BTC

Source: https://twitter.com/Josh_Rager/status/1322026791796678656/photo/1

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Libertex ribbon

Follow us to the moon!

Send this to a friend