ADVERTISEMENT

Analyst: Bitcoin Kurs muss ausbrechen, sonst könnte Preis um 60% fallen

  • Der Bitcoin Kurs bewegt sich weiterhin in einer engen Preisspanne zwischen 8.900 USD und 9.450 USD und zeigt eine niedrige Volatilität.
  • Analysten erwarten eine große Preisbewegung von bis zu 60% Kursveränderung, da Bitcoin seit mehreren Wochen keinen klaren Trend gezeichnet hat.

Bitcoin tendiert weiterhin seitwärts und schafft es nicht aus dem engen Trendkanal zwischen8 .900 USD und 9.450 USD auszubrechen. Zum Redaktionszeitpunkt verzeichnet der Bitcoin Kurs ein Plus von 0,55 % auf einen Preis von 9.251,78 USD. Die Marktkapitalisierung beträgt weiterhin knapp 170 Milliarden USD und zeigt damit wenig Veränderung in den letzten Tagen.

Der prominente Analyst und Blockroots Gründer Josh Rager führte via Twitter aus, dass Bitcoin auf dem Tageschart oberhalb der 9.441 USD Marke schließen muss, um einen neuen Aufwärtstrend zu beginnen. Dennoch weist er darauf hin, dass BTC derzeit keine eindeutigen Signale sendet, sodass Trader besonders aufmerksam sein müssen. Aufgrund der niedrigen Volatilität und der fehlenden Kaufkraft neuer Investoren bereitet sich Bitcoin seiner Meinung nach auf eine enorme Preisbewegung vor, die in den nächsten Tagen folgen könnte. Dabei könnte eine Preisbewegung um bis zu 60% folgen (frei übersetzt):

Die Volatilität des $BTC auf diesem Tiefststand hat in der Vergangenheit in den folgenden Wochen zu großen Preisbewegungen zwischen 30% und 60% geführt.

Ab dem aktuellen Preis:
30% Bewegung nach oben beträgt 12.200 $
30 % der Abwärtsbewegung sind 6.500 $

„Big Chonis Trading“ konstatiert, dass Bitcoin im 5 Jahreschart seit dem Tief im Jahr 2019 auf knapp 2.500 USD bis heute stark gestiegen ist, sich jedoch am starken Widerstand entlang der 9.500 USD Marke die Zähne ausbeißt. Laut dem Analysten muss Bitcoin auf dem Wochenchart über dieser wichtigen Marke schließen, da sonst eine Preisbewegung auf das nächste Supportlevel von 7.000 USD am wahrscheinlichsten ist.

Indes erteilte Bitcoin Trader „The Wolf Of All Streets“ seinen Followern den Ratschlag, dass sie sich aktuell auf Altcoins wie Monero, Ripple oder Ethereum konzentrieren sollten, da Bitcoin keine wesentlichen Preisbewegungen zeigt. Innerhalb der letzten 5 Tage ist Bitcoin 247 USD im Preis geschwankt und zeigt damit, dass derzeit keine neuen Käufer den Markt betreten.

Trading-Legende und Bitcoin-Skeptiker Peter Schiff führt auf Twitter aus, dass Bitcoin sich weiterhin in einem Bärenmarkt befindet und die Bullen die Oberhand verlieren. Seiner Meinung nach wird Bitcoin in den nächsten Tagen und Wochen unter das lokale Tief vom März von 3.700 USD fallen und damit den derzeitigen Bärenmarkt fortsetzen.

Innerhalb der 20 größten Kryptowährungen zeigen Chainlink, Tezos, Cardano und VeChain die größten Gewinne. Chainlink steigt um 13,99 % auf einen Preis von 8,11 USD, Tezos um 9,61 % auf 2,94 USD, Cardano um 6,28 % auf 0,13 USD und VeChain um 6,60 % auf 0,0189 USD.

Max Keiser: Anstieg der Bitcoin Hashrate deutet auf bevorstehenden Kollaps des Finanzsystems hin

Der mehrfache Millionär Max Keiser ist bekannt für seine bullischen Preisvorhersagen für Bitcoin und sieht den Kollaps des derzeitigen Finanzsystems am Horizont. Die steigende Hashrate von Bitcoin und der stagnierende Preis deuten seiner Meinung nach auf eine klare Unterbewertung von BTC hin, sodass er eine starke Aufwärtsbewegung erwartet:

Die Hashrate geht dem Preis voraus. Der Bitcoin Preis – nicht so wichtig – da der Goldpreis nicht so wichtig ist, da sowohl BTC als auch Gold invers zum USD gehandelt werden. Ein Anstieg der BTC Hashrate zeigt, dass das Vertrauen in Fiat-Geld zusammenbricht. Bald wird BTC tatsächlich große Positionen vom Fiat-Geld abziehen und in BTC flüchten.

Anzeige
Last updated on

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend