ADVERTISEMENT

Bitcoin Kurs muss 9.000 USD halten, Korrektur auf 5.900 USD möglich

  • Der Bitcoin Kurs zeigt eine kleine Erholung, nachdem der Preis gestern kurzzeitig auf 8.650 USD gefallen ist.
  • Sollte die Marke von 9.000 USD durch die Bullen nicht zurückerobert werden, könnte eine weitere Korrektur auf 7.000 USD oder sogar 5.900 USD folgen.

Der Bitcoin Kurs zeigt weiterhin eine hohe Volatilität. So stürzte Bitcoin gestern auf zwischenzeitlich 8.650 USD, woraufhin jedoch eine kleine Erholung folgte. Innerhalb der letzten 24 Stunden verzeichnet Bitcoin ein Plus von 1,14 % auf einen Preis von 8.927,34 USD. Die Marktkapitalisierung ist von 160 Milliarden USD auf 163 Milliarden USD angestiegen.

Bitcoin Trader Josh Rager beschreibt in einem Videoupdate, dass Bitcoin im Wochenchart unterhalb der 9.000 USD Marke geschlossen hat und deswegen Vorsicht geboten ist. Zwar zeigt Bitcoin derzeit eine kleine Erholung in Richtung der 9.000 USD Marke, jedoch könnte eine weitere Korrektur folgen, wenn Bitcoin keine neuen Käufer finden kann, die den Preis weiter nach oben treiben. Rager warnt daher vor einem Ausverkauf gegen Ende der Woche.

Der Krypto-Trader HornHairs teilte ein Chart mit seinen Followern, auf dem zwei möglichen Szenarien aufgezeigt werden. Entweder könnte Bitcoin versuchen vom Support von 8.840 USD über 9.000 USD zu steigen oder aber es folgt eine Korrektur bis zum nächsten Support von knapp 8.600 USD. Er lässt dabei offen, welche Möglichkeit er für wahrscheinlicher hält.

Der anonyme Trader „Cold Blooded Shiller“ konstaierte, dass Bitcoin sich derzeit in einer engen Preisspanne von 8.700 USD bis 9.000 USD bewegt und damit perfekte Möglichkeiten für die Handelstechnik des „Scalping“ bietet. Derzeit sucht der Trader eine Möglichkeit eine Short Position zu eröffnen, hat jedoch noch kein geeignetes Setup gefunden. Er weist seine Follower daraufhin, dass Stop Loss Orders in volatilen Zeiten, wie jetzt, besonders wichtig sind.

Zudem hält er auch eine weitere Korrektur auf 7.000 USD und bei weiterem Fall unter den Support entlang der 6.700 USD Marke sogar auf 5.900 USD in den nächsten Wochen für möglich. „Cantering Clark“ teilt diese Meinung und beschreibt, dass die Bären das Ruder übernommen haben und er eine weitere Korrektur auf 7.000 USD bis 6.700 USD ein realistisches Ziel in den nächsten Tagen sein könnten. Seiner Meinung nach wird Bitcoin weitere tiefere Hochs zeichnen.

Indes zeigt der Altcoin-Markt in den letzten Tagen eine starke Korrelation mit Bitcoin, sodass auch Ethereum auf einen Preis von 204,23 USD gestiegen ist und ein Plus von 1,46 % verzeichnet. XRP steht bei einem Preis von von 0,19 USD und tendiert ebenfalls seitwärts (+ 0,50 %). Litecoin lag zum Redaktionszeitpunkt bei 42,89 USD (+ 1,08 %).

Erleben wir einen „Krypto-Frühling“?

Der Mitbegründer von Reddit, Alexis Ohanian, beschrieb in einem kürzlichen Interview, dass Bitcoin und der Kryptomarkt bald einen neuen „Frühling“ erleben werden. Seiner Meinung nach gibt es viele Investoren der Wall Street, welche Schritt für Schritt in den Markt einsteigen und Bitcoin kaufen. Laut Ohanian ist Bitcoin „gekommen um zu bleiben“ (frei übersetzt):

Es ist interessant zu sehen, wie die OGs der Wall Street jetzt in den Kryptomarkt einsteigen und Bitcoin kaufen. Es zeigt immer mehr, dass es hier bleiben wird.

Einige Analysten der Branche sehen in Reddits neuem Krypto-Projekt, die Gemeinschaft mit Community Points für hochwertige Inhalte zu belohnen, großes Potenzial und eine große Chance für eine weiter steigende Adaption.

Anzeige
Last updated on

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Suivez nous sur la Lune!

Send this to a friend