ADVERTISEMENT

Bitcoin Kurs explodiert über 11.000 USD – Gründe für die Rallye

  • Der Bitcoin Kurs hat die 11.000 USD Marke infolge starker technischer Indikatoren und zahlreicher bullischer Nachrichten durchbrochen.
  • Sofern nun auch das Juni-Hoch von 2019 bei rund 13.800 USD fällt, könnte Bitcoin das Allzeithoch von 20.000 USD angreifen. 

Nachdem der Bitcoin Kurs bereits über den gestrigen Tag ein starkes bullisches Momentum gezeigt hat und in den Bereich zwischen 10.000 und 10.500 USD gestiegen ist, erfolgte am Abend (zwischen 18:00 und 0:00 Uhr UTC) der langersehnte Ausbruch auf über 11.000 USD. Im Rahmen des Anstieges erreichte BTC ein Tageshoch von 11.422 USD. Dies Preisniveau konnte Bitcoin zuletzt im August letzten Jahres erreichen.

Zum Redaktionszeitpunkt konsolidierte BTC bei 10.950 USD, verzeichnete im Tageschart aber immer noch ein Plus von 7,7%. Die Marktkapitalisierung des gesamten Kryptomarktes ist auf 322 Milliarden USD angewachsen, wobei Bitcoin momentan allein 203 Milliarden USD einnimmt.

Gründe für den Anstieg von Bitcoin über 11.000 USD

Die Rallye über 11.000 USD dürfte für einige Experten keine zu große Überraschung darstellen. Über die vergangene Woche mehrten sich die technischen Indikatoren, die auf ein bullisches Szenario deuteten. Wie CNF berichtete, durchbrach BTC in den vergangenen Tagen die Widerstände bei 9.500 sowie 9.700 USD und bereitete damit den Ausbruch über die psychologisch extrem wichtige Marke von 10.000 USD vor.

Bereits am vergangenen Freitag durchbrach das Preisniveau der Bitcoin Futures an der CME mit einem Tagesabschluss bei rund 9.600 USD erstmals die dreijährige Abwärtstrendlinie im Tageschart der CME Futures von Bitcoin und setzt damit einen wichtigen technischen Impuls für den Spotmarkt. Der wohl wichtigste technische Faktor für die Rallye über 11.000 USD dürfte aber der Langzeit-Widerstand bei 10.500 USD gewesen sein.

Wie der renommierte Analyst Josh Rager mit dem nachstehenden Chart zeigte, etablierte sich der Widerstand bereits vor 10 Monaten. Laut Rager positioniert sich Bitcoin mit der gestrigen Kursbewegung damit für einen neuen Bull Run in Richtung des Allzeithochs:

Was für ein Tag! – Langfristige Marktstruktur – Widerstand wurde gebrochen. Dieser Tagesschluss ist erstaunlich und könnte sehr wohl der $1.000-Dollar-Kerze vom April 2019 ähneln, die die Baisse beendete und eine Erholung auf $13.000 anheizte. Nur dieses Mal sollte die Rallye zu einem neuen Allzeithoch für BTC führen.

btc chart rager

Source: https://twitter.com/Josh_Rager/status/1287901543119958018

Aber nicht nur die technischen Faktoren waren in den letzten Tagen extrem bullisch. Insbesondere auch die News der letzten Tage und Wochen dürften einen erheblichen Anteil daran haben, dass die Bullen die Oberhand am Markt gewonnen haben.

So veröffentlichte das amerikanische Office of the Comptroller of the Currency (OCC) einen Brief, der klarstellte, dass alle zugelassenen Banken in den USA Verwahrdienste für Kryptowährungen anbieten dürfen. Wie sowohl Charles Edwards von Capriole Investments als auch Messari Forscher Ryan Watkins erklärten, könnte sich der Bitcoin Preis infolge der Entscheidung mehr als verdoppeln, wenn Banken nur 1% ihres Vermögens in Bitcoin investieren.

Eine ebenfalls bullische Nachricht kam Ende letzter Woche vom Zahlungsgiganten VISA. Das Unternehmen veröffentlichte eine Roadmap, die eine Schnittstelle zur Abwicklung von Bitcoin, Ethereum, Ripple (XRP) Zahlungen und anderen Kryptowährungen ankündigte. Über die Schnittstelle können Nutzer ihre VISA-Karte direkt mit ihrem Bitcoin oder Ethereum Wallet verbinden und mit Kryptowährungen bezahlen.

Ein weiterer wichtiger Faktor dürfte zudem das Bitcoin Halving sein, das nunmehr 10 Wochen zurückliegt. Wie von CNF berichtet, ließ der Verkaufsdruck durch die Miner 10 Wochen nach dem letzten Halving in 2016 ebenso entscheidend nach. In der Folge stieg der Bitcoin Kurs innerhalb von 525 Tagen nach dem Halving um über 3.000%.

Unsere Top-Empfehlung: Bitcoin, Ethereum, XRP und IOTA bei eToro kaufen
Brokerddtrgegr
Etoro

✔️ 15 Kryptowährungen kaufen
✔️ Bitcoin CFD mit Hebel
✔️ Versichert bis 20.000 €
✔️ PayPal, SEPA, Kreditkarte

etoro
**= Risikowarnung: 62% der CFD-Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Follow us to the moon!

Send this to a friend