Bitcoin kann 6.500 USD nicht halten – Kommt jetzt der freie Fall?

  • Bitcoin ist in den vergangenen Tagen von 5.800 USD auf 6.500 USD gestiegen, konnte dieses wichtige Niveau jedoch nicht halten.
  • Analysten diskutieren derzeit, ob Bitcoin erneut auf das 30-Tages-Tief von 4.000 USD fallen könnte.

Bitcoin ist am 29. März 2020 von 5.800 USD auf 6.590 USD gestiegen und konnte dabei einen starken Widerstand entlang der 6.500 USD Marke durchbrechen. Allerdings konnte sich BTC vorerst nicht oberhalb dieses wichtigen Levels stabilisieren. Zum Redaktionszeitpunkt verzeichnet Bitcoin ein Minus von 1,61 % auf einen Preis von 6.310,51 USD.

Der erfahrene Bitcoin Trader und Blockroots.com Gründer Josh Rager beschreibt, dass Bitcoin sich derzeit zwischen zwei Trendkanälen bewegt. Sollte Bitcoin es schaffen über 6.700 USD zu steigen, dann ist dies ein bullisches Zeichen und könnte Bitcoin über 7.000 USD führen. Sollte Bitcoin jedoch unterhalb der 6.200 USD Marke schließen, dann könnte BTC zurück auf 5.800 USD oder sogar noch weiter fallen.

Der bekannte Krypto-Händler „Tyler Coates“ hat ein Chart mit seiner Community geteilt, das zeigt, dass Bitcoin wieder unter die 4.000 USD Marke zurückkehren könnte, wenn es der Umkehrung der Preisbewegung folgt, die sich zwischen dem 12. März und dem 18. März ereignet hat. Er weist jedoch darauf hin, dass dies keine Vorhersage ist, sondern nur eine aktuelle Beobachtung.

Bitcoin konnte die letzte Kerze im Tageschart im März oberhalb des technisch wichtigen Niveaus von 6.400 USD schließen. Deswegen zeigen sich einigen Analysten bullisch, da BTC langfristig von diesem Support aus weiter steigen könnte. Dennoch erinnert der prominente Analyst Cred seine Follower daran, dass nur, weil Bitcoin oberhalb von 6.400 USD geschlossen hat, dies keine Garantie für einen weiterhin steigenden Kurs ist.

Es ist lediglich eine gute Ausgangsposition, auf der Bitcoin aufbauen kann. Für ihn muss Bitcoin auch auf den folgenden Wochen- und Tagescharts neue Stärke zeigen und Käufer anziehen, damit BTC seiner Meinung nach über 7.000 USD steigen kann.

Der beliebte Kryptowährungs-Analyst Big Cheds erklärte auf Twitter, dass BTC kürzlich den EMA8 (Exponential Moving Average) verloren hat und der anhaltende Seitwärtstrend den nächsten großen Test für die Bullen darstellt. Er führt weiter aus, dass Bitcoin zwischen zwei Trendkanälen bei 6.600 USD und 6.200 USD gefangen ist. Je nach Verlauf des Kurses in den nächsten Stunden, könnte Bitcoin eine starke Abwärtsbewegung starten, wenn die 6.200 USD Marke durchbrochen wird.

Die Gesamtmarktkapitalisierung schwankt derzeit zwischen 185 Milliarden USD und 167 Milliarden USD und steht zum Redaktionszeitpunkt bei 178 Milliarden USD. Derzeit gibt es eine starke Korrelation zwischen Bitcoin und dem Altcoin-Markt. Ethereum tendiert innerhalb der letzten 24 Stunden ebenfalls seitwärts und steht bei einem Preis von 132,64 USD (- 0,15 %), XRP bei 0,17 USD (+ 0,31 %), Bitcoin Cash bei 217,13 USD (- 1,22 %), Litecoin bei 38,71 USD (- 0,59 %) und IOTA bei 0,14 USD (- 0,52 %).

Kann die Geldflut Bitcoin beflügeln?

Aufgrund der weiterhin anhaltenden Corona-Krise geht die Wirtschaftsleistung vieler Länder weltweit weiter bergab. Auch der Aktien- und Kryptomarkt spürt unmittelbar dessen Auswirkungen. Um die Märkte zu stimulieren hat die Federal Reserve (Zentralbank Amerikas) ein noch nie dagewesenes Hilfspaket in Höhe von über 6 Billionen USD angekündigt.

Dabei sollen allen Bürgern des Landes Helikoptergeld zugeteilt werden, sodass die Kaufkraft der Bevölkerung kurzfristig steigt. Kritiker bemerken jedoch, dass diese Maßnahmen zwar kurzfristig die Märkte stimulieren, es jedoch langfristig weitreichende Auswirkungen durch die steigende Inflation nach sich zieht.

Der Dow Jones ist innerhalb weniger Tage von knapp 20.000 Punkten auf derzeit 21.900 Punkte gestiegen, jedoch befürchten Analysten einen baldigen Abwärtstrend, der über lange Zeit anhalten wird. Ob Bitcoin seinem Ruf als digitales Gold gerecht werden kann und losgelöst von den traditionellen Finanzmärkten handeln kann, bleibt zunächst abzuwarten.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.