ADVERTISEMENT

Bitcoin Halving: Können Ripple (XRP), Litecoin und Co. profitieren?

  • Das Bitcoin Halving ist nur noch wenige Tage entfernt und Bitcoin zeigt weiterhin einen Seitwärtstrend.
  • Experten der Branche diskutieren derzeit, ob Altcoins wie XRP oder Litecoin ebenfalls vom BTC Halving profitieren können.

Das Bitcoin Halving wird als potenzieller Katalysator für einen steigenden Bitcoin Preis angesehen. Jedoch kann das diesjährige Halving Event nicht mit vergangenen Halvings verglichen werden, da der Markt laut Aussage einiger Experten wie Binance Gründer Changpeng Zhao deutlicher reifer geworden ist. Fest steht, dass die Belohnung pro geschürften Block von 12,5 auf 6,25 Bitcoin reduziert wird und damit Bitcoin Miner deutliche Umsatzeinbußen zu erwarten haben.

Einfluss des Bitcoin Halvings auf andere Kryptowährungen

Wenn Bitcoin im Preis steigen sollte, getrieben durch das Halving, dann könnten auch Altcoins wie XRP und Litecoin langfristig davon profitieren. Eine kürzlich veröffentliche Studie der Börse Binance zeigt auf, dass die Korrelation zwischen Bitcoin und dem Altcoin-Markt weiter groß ist. Die größte Korrelation weisen Ether (ETH), Dash, Ripple (XRP) Bitcoin Cash (BCH), Monero (XMR) und EOS mit einer Rate zwischen 74 % bis 82 % auf.

Der Ethereum Preis, weist mit 82 % die größte Korrelation mit Bitcoin innerhalb der letzten 3 Monate auf. Weiterhin ist Bitcoin gegen fast alle Altcoins handelbar, sodass dadurch eine weitere Abhängigkeit besteht, wenngleich die verfügbaren Handelspaare mit Fiat-Währungen und weiteren Altcoins weiter steigen. Bitcoins Marktkapitalisierung beträgt mehr als die Hälfte des gesamten Kryptomarktes (64,1 %), sodass Preisbewegungen von Bitcoin bisher immer einen signifikanten Einfluss auf den Altcoin-Markt gezeigt haben.

Pierce Crosby, Geschäftsführer von Trading View, beschreibt, dass Bitcoin und der Altcoin-Markt seit jeher eine starke Korrelation aufweisen (frei übersetzt):

Alles korreliert mit Bitcoin, ähnlich wie auf dem US-Aktienmarkt, alles korreliert mit dem US-Dollar. Bitcoin ist der größte Vermögensspeicher für diese Anlageklasse, so dass alles im Grunde genommen an seine Gesamtperformance ‚gebunden‘ ist.

Van de Poppe, ein Vollzeit Trader an der Amsterdamer Börse führt aus, dass Bitcoin und Ethereum sowie alle auf Ethereum basierenden Kryptowährungen die größte Korrelation mit Bitcoin aufweisen:

Der Grund dafür ist ganz einfach: Die Könige sind Ethereum und Bitcoin, und dennoch basiert die Mehrheit der ICOs auf Ethereum. Wenn Ethereum sich also bewegt, folgen sie normalerweise. Dasselbe gilt für die IEOs. Wenn sich Binance Coin nach oben bewegt, folgen sie in der Regel.

Dennoch gibt es auch Zeiten in denen BTC und ETH eine eher geringere Korrelation aufzeigen, wie ThreeArrows CEO Su Zhu in einem kürzlichen Tweet beschrieben hat.

Wird das Halving den Bitcoin Preis in die Höhe treiben?

Der Finanzökonom und bekannte Bitcoin Kritiker Peter Schiff führt aus, dass das Halving von Bitcoin bullisch für den Preis ist, jedoch einige Spekulanten den Zeitpunkt des Aufschwungs nutzen könnten, um Gewinne zu realisieren und damit einen Verkaufsdruck aufbauen könnten:

Da es allgemein als bullish gilt, haben viele Spekulanten bereits gekauft. Dies birgt die Gefahr eines gewaltigen „Verkaufs der Tatsache“, da diejenigen, die auf Bargeld hoffen, sich auszahlen lassen.

Der Ripple CTO David Schwartz antwortete, dass er komplett anderer Meinung ist, da es keinen Sinn ergibt, das der bearische Verkaufsdruck noch nicht eingepreist ist:

Wollen Sie damit sagen, dass der bullishe Effekt der Halbierung auf das Angebot eingepreist ist, der bearishe Verkaufsdruck danach aber nicht? Das Umgekehrte erscheint mir viel plausibler, und doch immer noch ziemlich unplausibel.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.