ADVERTISEMENT

Bitcoin Futures an der CME laufen am Freitag aus: Welche Auswirkungen wird es auf den Markt haben?

  • Die Erwartungen steigen, da Bitcoins Chicago Mercantile Exchange (CME) Futures diesen Freitag inmitten des rückläufigen Trends des Marktes schließen. Der Preis von Bitcoin könnte sich erholen.
  • Da sich die Lücke bei den Bitcoin Futures schließt, steigen die Short-Positionen. Die Unsicherheit darüber, was der Boden für den Preis von Bitcoin sein wird, trägt zu diesem Trend bei.

Die monatlichen Bitcoin Futures an der Chicago Mercantile Exchange (CME) laufen an diesem Freitag aus. Die Veranstaltung wird gegen einen rauen Bärenmarkt stattfinden, der, wie CNF berichtet hat, bis Mitte nächsten Jahres dauern könnte – dem Tag, an dem die Bitcoin-Halbierung stattfinden wird.

Die von CME im Dezember 2017 abgeschlossenen Futures-Kontrakte haben nachweislich einen direkten Einfluss auf den Preis von Bitcoin. Seit ihrer Ausgabe haben diese Finanzderivate in 75 Prozent aller Fälle den Preis für die Kryptowährung Nummer eins gesenkt – genau in der Woche, in der die CME Bitcoin Futures auslaufen werden.

In der jüngeren Geschichte von Bitcoin wurden diese „Lücken“ fast immer geschlossen. Sie treten auf, wenn sich der Preis von Bitcoin während der Marktschließungszeiten im traditionellen CME-Finanzmarkt erheblich ändert. Nach der Wiedereröffnung des Marktes wird die Differenz zwischen dem Schlusskurs und dem Eröffnungskurs zu einer „Lücke“. Da die CME ihre bar abgerechneten Bitcoin-Futures nur während der regulären Geschäftszeiten unter der Woche anbietet, sind seit Dezember 2017 einige „CME Bitcoin Future Gaps“ entstanden.

Bitcoin-Preis mit unsicherem Boden

Zum Zeitpunkt des Schreibens war der Preis von Bitcoin in einem Monat um etwa 15% gefallen, als er die Grenze von 10.000 USD erreichte, und in den letzten 24 Stunden um 7% auf 7.270 USD. Wenn sich das Schließen der Bitcoins Futures in der CME nähert, nähert sich auch die Lücke, die historisch gesehen eine große Preisbewegung darstellt.

In der technischen Analyse dient das Auftreten einer „Lücke“ als aussagekräftiger Indikator für Preisbewegungen. Die nächstgelegene offene Lücke beträgt derzeit rund 7.300 US-Dollar. Aus diesem Grund erwarten einige Analysten, dass sich die kurzfristige Entwicklung von BTC dank der „Lücke“ auf 7.300 US-Dollar verbessern könnte.

Laut Skew Markets scheint sich die Marktliquidität zu verflüchtigen, da Investoren Long-Positionen sichern. Die Unsicherheit darüber, wann der Preis von Bitcoin seinen Tiefpunkt erreichen wird, hat sich jedoch möglicherweise negativ ausgewirkt.

Zunächst behaupteten Analysten, dass der beste Zeitpunkt für den Erwerb von Long-Positionen der Zeitpunkt sei, an dem Bitcoin 6.000 USD erreichte. Laut Analysten hat Bitcoin an dieser Stelle wichtige Unterstützung gezeigt. Vorerst schwankt der Preis und weicht diesem Tiefpunkt aus.

Der Derivatemarkt hat zum jetzigen Zeitpunkt einen Durchschnitt von 4,99% erreicht, wie in der folgenden Grafik dargestellt.

httpss://twitter.com/skewdotcom/status/1198925886315253763

Wird Bitcoin weiter sinken?

In der jüngsten Analyse von CNF gaben Experten ihre Prognosen zur Zukunft des Preises ab. Zu den optimistischsten gehören Cardanos Schöpfer Charles Hoskinson. Er sagte, dass der aktuelle Abwärtstrend des Preises von Bitcoin dazu dient, den Markt zu bereinigen und schwache Hände aus dem Markt zu drücken. Darüber beschreibt Brian Kelly, CEO von BKCM LLC, dass die Bewegung der Händler in Short-Positionen ein positives Zeichen dafür ist, dass Bitcoin ein neues Tief erreicht.

Zu den pessimistischsten gehört Peter Schiff, der kategorisch versicherte, dass die Baisse anhalten wird, bis  Bitcoin 1.000 USD erreicht. Obwohl sich die meisten Analysten über die Verlängerung der Baisse einig sind, sagen sie auch, dass bald eine Erholung stattfinden könnte. Kurzfristig könnte die Rallye, wie bereits erwähnt, aufgrund der Auswirkungen der Schließung der Lücke zwischen Bitcoin Futures und der CME stattfinden, aber langfristig könnte der Schlüssel zur Erholung im Halving liegen.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers