Wurde der Preis von Bitcoin, Ethereum und XRP in 2017 durch einen Wal beeinflusst?

  • Ein Update einer Studie der University of Texas konstatiert, dass die Preise von Bitcoin und anderen Kryptowährungen im Jahr 2017 manipuliert worden wäre.
  • Ein Wal hätte den Stablecoin Tether benutzt, um den Kurs des Marktes zu ändern. Die Folge: Der Preis für Bitcoin stieg auf 20.000 USD.

Es wurden neue Erkenntnisse über den Einfluss eines Wals auf die Preise von Bitcoin, Ethereum und XRP im Jahr 2017 in der überarbeiteten Studie veröffentlicht. Die Bewegungen des Wals hätten die Entstehung des Aufwärtstrends ausgelöst, der Bitcoin dazu veranlasst hat, sein historisches Allzeithoch von 20.000 USD zu erreichen.

Update der Bitcoin-Preismanipulationsstudie

Hinter der Studie stehen der University of Texas Professor John Griffin und der Ohio University Professor Amin Shams. Die Wissenschaftler haben ihren Bericht mit neuen Daten versehen. Sie bekräftigen ihre Theorie, dass die Manipulation durch einen einzigen Wal verursacht wurde.

Das Argument der Akademiker geht noch weiter. Darin heißt es, dass das Unternehmen, das hinter der Manipulation steht, erwarten würde, dass der Markt zur Durchführung der Transaktionen ein bestimmtes Niveau erreicht. Laut den Autoren der Studie wurden verdächtige Bewegungen nur auf der Börse Bitfinex beobachtet.

Obwohl Bitfinex, Gegenstand von Klagen und Kontroversen war, scheint die Studie diesem vermeintlichen Wal die Macht zuzuschreiben, den Krypto-Markttrend nach Belieben zu verändern. Darüber hinaus ist es möglich, den Preis von mehr als einer Kryptowährung zu beeinflussen. Im Falle des Jahres 2017 sollten dies Bitcoin, Ethereum und XRP gewesen sein.

Die Motive hinter der Manipulation scheinen zu sein, die Preise der Börse zu nutzen. Die Studie besagt, dass das Werkzeug dieses Wals die Verwendung des Stablecoins Tether wäre. Laut Bloomberg,

Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass anstelle von Tausenden von Investoren, die den Bitcoin-Preis bewegen, es nur ein großer ist.

Verschwörungen rund um Bitcoin

Wie bereits erwähnt, ist der Fall der Manipulation der Preise von Bitcoin umstritten und wiederkehrend. Der König der Kryptowährungen ist kein Fremder in der Herstellung von Theorien und Verschwörungen, die versuchen, seine Tendenzen nach oben oder unten zu erklären. Es ist schon passiert, wenn Stiere oder Bären zuschlagen. Der übliche Verdächtige bei diesen Verschwörungen: Tether.

Der Stablecoin wurde mehrmals verwendet, um zu versuchen, eine Manipulation des Preises von Bitcoin durchzuführen. Tether hat seine Argumente gegen diese Art von Studie bereits öfters kundgetan: Ergebnisse zu unzureichend oder ungenauen Daten.

In der Krypto-Community wurde die Debatte heiß diskutiert. Mehrere Experten haben sich zu der Studie geäußert. Sie lehnten die Studie größtenteils ab. Es wird vorgeworfen, eine weitere Verschwörung zu sein, die das Wachstum von Bitcoin und Altcoins in den letzten Jahren ignoriert. Ein Thema, das CNF aufmerksam verfolgt und bereits berichtet hat, dass Bitcoin vor einer weiteren Rallye stehen könnte.

Der Preis von Bitcoin zum Zeitpunkt des Schreibens des Artikels beträgt 9.301,71 USD mit einem Kurszuwachs von 0,75% in den letzten 24 Stunden.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.