Bitcoin, Ethereum und Bitcoin Cash fallen – Sind Wale verantwortlich?

  • Bitcoin, Ethereum und Bitcoin Cash sind nach dem Aufschwung der letzten 7 Tage innerhalb der letzten Stunde stark gefallen.
  • Bitcoin Wale haben mehr als 250.000 BTC in mehreren Transaktionen zu je 50.000 BTC von unbekannten Wallets bewegt.

Bitcoin ist in der letzten Stunde (6:10 GMT) um mehr als 300 USD, von 7.200 USD auf zwischenzeitlich 6.900 USD gefallen und verzeichnet damit ein Minus von 4,04 % innerhalb der letzten 24 Stunden. Der zuletzt anvisierte Widerstand entlang der 7.500 USD Marke konnte nach dreimaligem Antesten nicht durchbrochen werden, sodass jetzt eine kurzfristige Korrektur folgt, die jedoch von Walen katalysiert sein könnte.

Der erfahrene Bitcoin Trader und Blockroots Gründer Josh Rager beschreibt, dass es derzeit noch zu früh ist, um festzustellen, ob Bitcoin sowie die Altcoins ihren Boden gefunden haben. Seiner Meinung nach stehen die Vereinigten Staaten von Amerika am Beginn einer sich noch verstärkenden Rezession, die eine steigende Arbeitslosigkeit und womöglich auch einen weiteren Absturz des Kryptomarktes nach sich ziehen kann.

Sind Bitcoin Wale am Werk?

In den letzten Tagen hat der Datenanalyseservice Whale Alert mehrere Transaktionen mit großen Mengen Bitcoin festgestellt. Erst gestern wurden von einem unbekannten Wallet 49.342 BTC im Wert von 361 Millionen USD versendet. Aufmerksame Nutzer haben insgesamt 6 dieser Transaktionen beobachtet, mit einem ähnlichen Volumen. Die Bitcoins wurden dabei durch verschiedene Wallets geschleust, sodass nicht klar ist, welche Strategie der Besitzer dabei verfolgt.

Arthur Hayes, Gründer von BitMEX, beschreibt, dass Bitcoin weiterhin sehr volatil ist und die 3.000 USD Marke erneut antesten könnte. Jedoch hält er weiterhin an seiner Prognose fest, dass BTC bis Ende des Jahres die 20.000 USD-Marke erreichen kann. Die Zentralbanken weltweit pumpen massenhaft Geld in den Markt, sodass die Inflation steigen wird und genau zwei Assets davon profitieren werden, Bitcoin und Gold, so Hayes (frei übersetzt):

Jeder weiß, dass die Wende kommt, deshalb werden Zentralbanker und Politiker alle ihre Mittel auf dieses Problem verwenden. Und ich wiederhole noch einmal: Das ist inflationär, denn mehr Fiat-Geld wird ein flaches bis abnehmendes Angebot an realen Gütern und Arbeitskräften nach sich ziehen. Während des Übergangs zu dem, was auch immer das neue System ist, gibt es nur zwei Dinge zu besitzen, und das sind Gold und Bitcoin.

Weiterhin hat ein bekannter Krypto-Analyst vorhergesagt, dass der Stochastik-Indikator darauf hindeutet, dass Bitcoin in den nächsten Tagen fallen wird. Der stochastische Indikator ist ein technisches Analyseinstrument, das in der Chartanalyse verwendet wird, um die Stärke und Dynamik eines Trends zu messen. Laut dem Analysten hat dieser Indikator in 86 % der Fälle in der Vergangenheit zugetroffen, unter anderem auch als Bitcoin sein Allzeithoch von 20.000 USD erreichte.

Aufgrund der anhaltend hohen Korrelation zwischen Bitcoin und den Altcoins folgen letztere dem jüngsten Abwärtstrend. Ethereum verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden ein Minus von knapp 5 % auf einen Preis von 161,05 USD. Innerhalb der Top 10 Kryptowährungen hat es Bitcoin Cash (- 8,71 %) mit einem Preisabfall auf 240,12 USD und Bitcoin SV (- 10,30 %) auf 192,42 USD am härtesten getroffen.

Zentralbanken weltweit pumpen Billionen in den Markt

Aufgrund der weiterhin anhaltenden Corona-Epidemie pumpen Zentralbanken weltweit Milliarden in den Markt, um die kollabierende Wirtschaft zu stimulieren. Im Rahmen dessen hat der mehrfache Milliardär Mike Novogratz erklärt, dass er aus Bitcoin aussteigen wird, wenn sich der Preis nicht innerhalb der nächsten 6 Monate verdoppelt (frei übersetzt):

Ich sehe Investoren, die ich noch nie zuvor gesehen habe, Hedge-Fonds-Investoren, sehr vermögende Investoren, die zum ersten Mal bei Bitcoin einsteigen. Wenn es bis Ende des Jahres nicht gut ausgeht, denke ich, dass ich meinen Einsatz rausziehen werde. Denn wenn es jetzt nicht nach oben geht, wissen Sie, dann weiß ich nicht ob es je passieren wird.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Collin is a Bitcoin investor of the early hour and a long-time trader in the crypto and forex market. He's fascinated by the complex possibilities of blockchain technology and tries to make matter accessible to everyone. His reports focus on developments about the technology for different cryptocurrencies.

Comments are closed.