Bitcoin erreicht 34.000 USD – was erwarten Analysten für BTC in Q1 2021?

  • Der Bitcoin-Kurs könnte sich bis Ende 2021 aufgrund eines schwachen Dollars (USD) und einer erhöhten Adaption verdreifachen.
  • Die Marktkapitalisierung von BTC könnte im aktuellen bullischen Zyklus eine Billion Dollar erreichen.

Das Jahr 2021 hat gerade erst begonnen und Bitcoin befindet sich in der dritten Woche in Folge auf einem Rekordhoch. Die Beteiligung von institutionellen Anlegern ist entscheidend, da sie die BTC-Anzahl auf Coinbase und anderen Handelsplattformen erhöhen. Analysten sind erstaunt, zum jetzigen Zeitpunkt könnte es einige Überraschungen geben, sollte die Kryptowährung es schaffen, 40.000 USD zu erreichen oder die Wale beschließen, Gewinne mitzunehmen, indem sie den Kurs implodieren lassen.

Zum Redaktionszeitpunkt wurde Bitcoin bei 34.034 USD mit einem Plus von 9,92% in den letzten 24 Stunden gehandelt. In den Wochen- und Monatscharts verzeichnet BTC ein Plus von 21,80% bzw. 65,92%. Die Marktkapitalisierung liegt bei fast 600 Milliarden Dollar.

Bitcoin-Marktkapitalisierung bei 1 Billion Dollar?

Der Analyst Nik Patel, Autor des Buches „An Altcoin Trader’s Handbook„, schätzt, dass der Kurs von Bitcoin 47.000 USD erreichen könnte, wenn sich die Kryptowährung so verhält wie im letzten Aufwärtszyklus im Jahr 2017. Damals stieg Bitcoin von 1.000 USD auf einen Widerstand bei 3.000 USD.

Bitcoin BTC

Quelle: https://twitter.com/cointradernik/status/1345339163235786756/photo/1

Wie das Bild oben zeigt, könnte Bitcoin weiter steigen und einen 39%igen Rückgang bis zum Support bei 29.000 USD zeigen, bevor er seinen bullischen Trend zum Zielkurs wieder aufnimmt. Patel geht davon aus, dass 360,000 USD ein Kurs ist, bei dem die Aufwärtskurve und die Widerstandsmarke konvergieren. Er fügte jedoch hinzu, dass er „sehr überrascht wäre, wenn wir in die Nähe dieses Kurses kommen“.

Der Mitbegründer von Fundstrat Global Advisors, Thomas Lee, erwartet, dass sich der Kurs von Bitcoin bis 2021 verdreifachen wird. Wenn man 30,000 USD als Basis für den Kurs der Kryptowährung nimmt, prognostiziert Lee, dass BTC bis zum Jahresende auf 90.000 $ steigen wird, was von folgenden zwei Faktoren abhängig ist: eine Schwächung des US-Dollars und die Adaption von BTC durch jüngere Generationen.

Investoren müssen immer noch ein Auge auf die Entwicklungen am Aktienmarkt behalten. Lee glaubt, dass wenn dieser Markt abstürzt, BTC folgen könnte. Als Reaktion auf Lees Vorhersage bezeichnete der Chief of Growth von Kraken, Dan Held, diese als „zu bärisch“ und ist der Meinung, dass sich der Kryptomarkt in einem „Superzyklus“ befindet.

Anders als 2017 hat Bitcoins Narrativ als eine Version 2.0 von Gold, die Wirtschaftskrise aufgrund der Pandemie Covid-19 und die Beteiligung von institutionellen Investoren „eine neue Phase“ im Kryptomarkt markiert und wird diese auch weiterhin markieren.

Folge uns für tägliche Crypto-News!

Held bestreitet die Tatsache, dass BTC einen normalen Auf-und-Ab-Markt durchläuft und auf über 100.000 USD steigen könnte, sollte die Adaption 1% der Weltbevölkerung erreichen. Held stellt die folgende Frage und prognostiziert:

Was passiert, wenn ein Teil der $100T, die von Institutionen verwaltet werden, in Bitcoin fließt, um Vermögen zu erhalten? Es wird sicherlich nicht von $20k auf $100k steigen. Es könnte sich von $20k auf $1M bewegen und dann nur noch kleinere Zyklen danach haben. Dies könnte einer der letzten großen Zyklen sein.

Ecoinometrics hat die Hauptfaktoren für die Bitcoin-Rallye ermittelt, die seine Relevanz bis 2021 bestimmen werden. Zum einen die Auswirkungen, die die Reduzierung des BTC-Angebots aufgrund der Halbierung im Jahr 2020 hatte. Zum anderen ist die Marktkapitalisierung von BTC immer noch „relativ klein im Verhältnis zu seiner Eigenschaft als Wertaufbewahrungsmittel“.

Dies deutet darauf hin, dass die Adaption noch in den Kinderschuhen steckt und ein großer Spielraum vorhanden ist, um sie zu steigern und den Kurs auf neue Höchststände zu treiben. Ecoinometrics schätzt, dass die Marktkapitalisierung von BTC eine Billion und sogar 10 Billionen Dollar erreichen wird:

 Es ist ein langer Weg dorthin, also könnt ihr erwarten, dass wenn ihr einen ausreichend langen Investitionshorizont behaltet, Bitcoin weiterhin outperformen wird. Die Moral von der Geschichte: Lasst euch nicht vom Lärm ablenken, haltet eure Augen auf den Horizont gerichtet und stapelt weiterhin Sats.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.