Bitcoin durchbricht 46,000 USD: Die wichtigsten Unterstützungs- und Widerstandsniveaus

  • Der Bitcoin Kurs hat eine Unterstützung bei 38.000 USD etabliert und könnte kurzfristig auf 48.500 USD steigen, sagen Analysten.
  • Institutionen akkumulieren weiterhin Bitcoin, wobei Grayscale in den letzten Tagen drei neue Großinvestoren begrüßen konnte.

Die Bitcoin-Rallye hat sich zwar etwas verlangsamt, nachdem der Kurs Anfang dieser Woche ein neues Allzeithoch erreicht hatte. Allerdings bleibt das Marktsentiment bullisch. Der neue Konsens ist, dass Bitcoin bis zum 2. Quartal 2021 bei 100,000 USD liegen könnte.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Kurs von Bitcoin bei 46.123 USD, mit einem Verlust von 2,3% in den letzten 24 Stunden. Auf den Wochen- und Monatscharts verzeichnet BTC mit 21,1% bzw. 27,3% deutliche Gewinne. Die Marktkapitalisierung ist auf $845 Milliarden gestiegen.

No coins selected

Entscheidende Unterstützungs- und Widerstandsniveaus für Bitcoin

Laut Whalemap hat Bitcoin eine Unterstützung bei 44.214 USD etabliert. Wie der Name des Datenaggregators vermuten lässt, basiert die Analyse auf den Preisen, zu denen Wale BTC angehäuft haben, da diese normalerweise als Unterstützungs- und Widerstandsniveaus dienen. Sollte der Preis unter 44,214 USD fallen, glaubt Whalemap, dass Bitcoin seine nächste Unterstützung im Bereich zwischen 39,843 und 37,775 USD finden wird.

Bitcoin BTC

Quelle: https://twitter.com/whale_map/status/1359486903951781889/photo/1

Twitter-Analyst „Bitcoin Jack“ hat die Unterstützung im Bereich zwischen 41.000 und 43.000 USD angesetzt. Der Trader glaubt, dass es eine „riesige Ineffizienzlücke“ zwischen 39.000 und 41.000 USD gibt. Anderenfalls glaubt er, dass eine Fortsetzung der jüngsten Aufwärtsbewegung wahrscheinlich ist, wenn der Bitcoin Kurs es schafft, über 45.000 USD zu bleiben.

Als bullisches Szenario postuliert Bitcoin Jack einen Anstieg in Richtung 48.500 USD, wie im untenstehenden Chart zu sehen ist. Sollte es zu einer Ablehnung kommen, könnte BTC in Richtung der „Ineffizienzlücke“ fallen. Darüber hinaus riet der Händler Investoren zur Vorsicht, wenn der Kurs nach unten geht, da es aufgrund einer Kombination von Faktoren sehr schnell nach unten gehen könnte.

Bitcoin BTC

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=uOwOv3KcOCw

„Il Crypto Capo“ teilte eine ähnliche Vorhersage wie Jack. Damit die Rallye weitergeht, muss BTC in der aktuellen  Konsolidierung über 46.000 USD bleiben. Dies könnte den Preis in naher Zukunft auf 60.000 USD treiben, wie in dem Chart unten gezeigt. Als Unterstützung prognostiziert Il Crypto Capo aus Sicht der technischen Analyse ebenfalls ein Niveau zwischen 40,000 und 41,000 USD.

Bitcoin BTC

Quelle: https://twitter.com/CryptoCapo_/status/1359801972728160259/photo/1

Bitcoin, eine Coin, der alle regiert

In der Zwischenzeit spielen institutionelle Investitionen weiterhin eine wichtige Rolle, und es sieht so aus, als würde dies auch bis 2021 so bleiben. Der Analyst MacroScope hat mindestens 3 neue Investmentfirmen registriert, die sich bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) angemeldet haben, um über den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) in Bitcoin zu investieren.

Dazu gehören die Investmentfirmen Boston Private Wealth, Ventura Wealth Management und McGowanGroup Asset. Insgesamt haben diese Firmen mehr als 170.000 Anteile an dem Grayscale Bitcoin Fund (GBTC) gekauft.

 

In der Zwischenzeit hat der Schöpfer des Bitcoin Stock to Flow Modells, Plan B, ein Update seines Modells vorgestellt, das Bitcoin zwischen April und September 2021 bei $100.000 sieht.

Auf der institutionellen Seite scheint Bloomberg Intelligence ebenso bullisch zu sein. Senior Strategist Mike McGlone sieht 100.000 USD als möglichen Preis aufgrund der Beteiligung von Tesla, MicroStrategy und anderen Marktgiganten. Parallel dazu könnte die Zulassung eines Bitcoin-ETF im Jahr 2021 das Interesse an der Benchmark-Kryptowährung weiter erhöhen.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.