Bitcoin Cash’s Halving: Miner könnten Zuflucht bei Bitcoin suchen

  • Coin Metrics behauptet, dass das Halving von Bitcoin Cash die Miner zur Aufgabe und in das profitablere Bitcoin Netzwerk zwingen könnte.
  • Die Mining Schwierigkeit von Bitcoin könnte dadurch steigen.

Die Datenplattform Coin Metrics hat einen Bericht über die kurz- und mittelfristige Mining-Landschaft von Bitcoin und Bitcoin Cash veröffentlicht. Die Schlussfolgerungen sind für Bitcoin Cash eher pessimistisch und prognostizieren eine Zunahme der Kapitulation von Minern zugunsten des Bitcoin Netzwerks.

Wie Coin Metrics berichtet, könnten die Kapitulationen durch das Halving von Bitcoin Cash beschleunigt werden, das in etwa 3 Tagen stattfinden wird, wenn BCH den Block 630.000 erreicht. Zu diesem Zeitpunkt wird die Belohnung für das Mining um 50 % von 12,5 BCH auf 6,25 BCH reduziert. Diese Anpassung ist die gleiche wie bei Bitcoin im Mai, jedoch könnte sich die Lücke zwischen den beiden Ereignissen negativ auf die Mining-Power bei Bitcoin Cash auswirken.

Kapitulation der Miner von Bitcoin Cash

Der Kryptomarkt wurde durch die Ausweitung von COVID-19 negativ beeinflusst. Nicht nur die Preise der wichtigsten Währungen stürzten ab, sondern der Crash traf auch zahlreiche Miner hart. Nach dem 12. März, als BTC einen der schlimmsten Kurseinbrüche erlebte, stürzte auch die Hash Rate in den Keller. Zu diesem Zeitpunkt fiel sie auf ihr 3-Monatstief von 82,2 TH/s. Die Bitcoin Cash Hash Rate fiel ebenfalls auf ein Jahrestief, im Einklang mit dem Zusammenbruch des Marktes.

Obwohl sich die Preise in den letzten Wochen erholt haben, sind sie noch immer nicht über den Punkt der Rentabilität hinausgekommen. Die am wenigsten effizienten Miner mussten daher kapitulieren. Dies wird, wie Coin Metrics behauptet, durch die jüngste Anpassung der Mining Schwierigkeit bei Bitcoin vor einigen Tagen belegt. Der Schwierigkeitsgrad ist um 16 % gesunken, was als eine der bedeutendsten Anpassungen in der Geschichte von BTC angesehen wird. Diese Tatsache hat in Verbindung mit dem Halving einen direkten Einfluss auf Bitcoin Cash, wie Coin Metrics berichtet:

Der von den Minern angeführte Verkaufsdruck für Bitcoin wird wahrscheinlich weiter zunehmen, da sowohl Bitcoin Cash als auch Bitcoin SV ihr Halving am 8. bzw. 9. April erleben werden. Alle drei Anlagen teilen sich den gleichen SHA-256-Algorithmus für das Mining, und die Miner können ihre Hash-Power nahtlos auf die Anlage umleiten, die die höchste Rendite abwirft.

Coin Metrics kommt zu dem Schluss, dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass die Miner nach dem Halving von Bitcoin Cash gezwungen sein werden, ihre Hash Power auf Bitcoin umzulenken, das noch einen Monat lang eine Belohnung von 12,5 BTC bietet. Daher erwartet Coin Metrics, dass es zu einer Erhöhung der Mining Schwierigkeit von Bitcoin und zu einer Verringerung der Gewinne aller Miner kommen wird. Coin Metrics kommt jedoch zu dem Schluss, dass dies auf lange Sicht positiv sein wird:

Sobald ineffiziente Miner aus dem Netzwerk ausscheiden, werden sich die Gewinnspannen für die verbleibenden Miner verbessern, was den Verkaufsdruck verringert und die Preise erhöht. Sobald dieser Zyklus abgeschlossen ist, sollte die Mining-Industrie zu einem gesünderen Zustand zurückkehren, der künftige Preiserhöhungen unterstützt.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.