Bitcoin Cash: Neuer Coin BCHA handelt bei 20 USD, kämpft ums Überleben

  • Bitcoin Cash ABC (BCHA) wird derzeit bei Binance, Gate.io, Poloniex und Bitfinex für einen Kurs von etwa 20 USD gehandelt. 
  • Infolge der niedrigen Hash Rate ist die Lebensfähigkeit der Blockchain noch fraglich, wobei BCHA bereits ein neues Update mit V 0.22.7 veröffentlicht hat. 

Nachdem am vergangenen Sonntag der Bitcoin Cash Hard Fork stattfand und einen deutlichen Gewinner, nämlich das Lager um Roger Ver und Bitcoin Cash Node (BCHN), hervorbrachte, ist zwar der Streit um den Namen „Bitcoin Cash“ und das Ticker-Symbol „BCH“ geklärt, allerdings kämpft Bitcoin Cash ABC weiter um eine funktionierende Blockchain. Mit Binance, Gate.io, Poloniex und Bitfinex ist Bitcoin Cash ABC (BCHA) zumindest an ein paar namhaften Börsen verfügbar und wurde auch bereits an die Benutzer der Börse verteilt.

Der Handel von BCHA startete laut CoinMarketCap bei 11,78 USD. In der Folge verzeichnete der Coin ein beträchtliches Handelsvolumen und konnte auf bis zu 22,91 USD steigen, bevor er sich aktuell im Bereich von 19 bis 21 USD einpendelt. Trotz des steigenden Kurses von BCHA gibt es allerdings auch Gerüchte über einen baldigen Untergang von Bitcoin Cash ABC.

Grund hierfür ist die geringe Hash Power, die das Netzwerk bisher für sich gewinnen konnte. Wie die Daten von Coindance zeigen, hat das Bitcoin Cash (BCHN) Netzwerk nun fast wieder das Hash Rate Niveau erreicht, welches es vor dem Hard Fork hatte. Hingegen dümpelt BCHA auf einem extrem niedrigen Niveau herum. Dies zeigt sich auch darin, dass zum Redaktionszeitpunkt 384 Blöcke nach den neuen Konsensregeln abgebaut wurden, und die BCHN Blockchain 371 Blöcke voraus war.

bitcoin cash hard fork

Source: https://cash.coin.dance/

Für Nutzer von Bitcoin Cash ABC ist dies insofern beunruhigend, als seit dem 15. November nur eine Handvoll Blöcke von Miners in die BCHA Blockchain aufgenommen wurden. Die Ursache ist das derzeitige Ungleichgewicht zwischen einer zu hohen Mining-Difficulty und dem Mangel an Hash Rate. Folglich werden zu wenig Blöcke gefunden, wobei eine Besserung erst mit dem nächsten Difficullty-Adjustment in Sicht scheint.

Die letzten beide Blöcke wurden zum Redaktionszeitpunkt (8:00 Uhr UTC) am 17. November um 21:21 Uhr und am 18. November um 02:14 Uhr (UTC) abgebaut. Seit mehr als 6 Stunden wurde damit kein Block erzeugt, was seit dem Start keine Seltenheit ist. Dementsprechend groß sind auch die Transaktionszahlen, die in einem Block aufgenommen werden müssen. Der jüngste BCHA Block umfasste 17.902 Transaktionen, und der zuvor 14.047 Transaktionen, was ein deutlicher Anstieg gegenüber den 1.674 des Blocks zuvor war.

Entgegen der Erwartungen gibt es aktuell zumindest aber kein Drama oder keinen „Hash War“, wie bei früheren Forks. So hat der Chefentwickler von Bitcoin ABC, Amaury Séchet, den Willen der Gemeinschaft und die Wahrscheinlichkeit einer Niederlage bereits vor dem Fork am 12. November, anerkannt. In diesem übertrug er auch die Domäne bitcoincash.org an Parteien, die zur Bitcoin Cash Node Gruppe gehören.

Zudem hatte Séchet im Vorfeld auch erklärt, dass das Netzwerk sowohl die BCHA als auch die BCHN-Implementierungen unterstützen wird, um Unternehmen bedienen zu können, die den Coin als Zahlungsmittel angenommen haben. Aktuell scheint Séchet damit weiter für BCHA zu kämpfen, vor wenigen Stunden veröffentlichte BCHA eine neue Version 0.22.7.

About Author

Jake Simmons has been a crypto enthusiast since 2016, and since hearing about Bitcoin and blockchain technology, he's been involved with the subject every day. Beyond cryptocurrencies, Jake studied computer science and worked for 2 years for a startup in the blockchain sector. At CNF he is responsible for technical issues. His goal is to make the world aware of cryptocurrencies in a simple and understandable way.

Comments are closed.