Bitcoin Cash: Massive Migration von BCH-Minern zu Bitcoin nach Halving

  • Das Bitcoin Cash Netzwerk hat eine massive Kapitulation seiner Miner erlebt, welche nach dem Halving von BCH zu Bitcoin migiert sind.
  • Bitcoin Cash zeigt einen signifikanten Rückgang der Hash-Rate um mehr als 60 %.

Das Bitcoin Cash Network zeigt einen signifikanten Rückgang der Hash-Rate, nach der zuletzt stattgefundenen Halbierung des Blockrewards. Wie Crypto News Flash bereits vor einigen Tagen berichtete, gab es einen Anstieg der Kapitulationen von BCH-Minern, die massiv zu Bitcoin abgewandert sind. Bitcoin bietet eine höhere Rentabilität für ehemalige Bitcoin-Cash-Miner. Dies wird mindestens für einen Monat lang der Fall sein, bevor auch Bitcoin im Mai ein Halving sehen wird.

Ist Bitcoin Cash gescheitert?

Das Halving von BCH wurde auf Blockhöhe 630.000 durchgeführt. Der Blockreward ist von 12,5 BCH auf 6,25 BCH gesunken und bringt damit starke Umsatzeinbußen für BCH Miner mit sich. Laut Messari-Daten fiel der tägliche Umsatz für BCH-Miner von 471.600 $ auf 235.800 $, wie in der Grafik ersichtlich ist.

Bitcoin BTC Bitcoin Cash BCH

Source: https://messari.io/article/bitcoin-cash-halves-for-the-first-time

Darüber hinaus zeigen die Daten von fork.lol einen Rückgang der Hash-Rate von Bitcoin Cash um mehr als 60 % seit dem Halving. Gestern, am 8. April, erreichte die BCH-Hash-Rate vor dem Halving 4,36 EH/s und ist kontinuierlich auf 1,21 EH/s zum Redaktionszeitpunkt gesunken. Andere Plattformen zeigen andere Werte, jedoch ist die Hash-Rate auf allen Plattformen insgesamt stark gesunken. Die einzige Ausnahme stellt Bitcoin.com dar, welche einen Anstieg der Hash-Rate auf 3,5 EH/s aufweist.

Bitcoin BTC Bitcoin Cash

Source: https://fork.lol/pow/hashrate

Messari sagt, der Trend könnte sich fortsetzen, bis bei Bitcoin das Halving stattgefunden hat (frei übersetzt):

Es ist zwar vorübergehend weniger rentabel, BCH zu minen, aber wir könnten sehen, dass die SHA-256-Miner in den Wochen vor dem Halving auf BTC umsteigen.

In der Krypto-Gemeinschaft sind die Aussagen kritischer ausgefallen. Der Gründer von Adamant Capital, Tuur Demeester, sagte, Bitcoin Cash „sollte sein Versagen zugeben“. Demeester führt aus, BCH sei „seit 2019 vollständig zentralisiert“, und hat einen Großteil seiner Nutzer an Bitcoin verloren.

Poolin-Vizepräsident Fernando de la Torre führt aus, dass ein BTC-Miner das 1,41 fache eines BCH Miners verdienen kann. De la Torre beschreibt, dass es eine Miner-Gruppe im BCH Netzwerk gibt die bereit sind das BCH-Netzwerk am Leben erhalten werden, egal welche Kosten oder Gewinne sie erhalten. Dies stimmt mit den Aussagen von Demeester überein, der die Zentralisierung des BCH-Netzwerks hervorhob.

Zum Redaktionszeitpunkt beträgt der Kurs von BCH 262,71 USD mit einem Plus von 0,50 % in den letzten 24 Stunden. Im Wochenchart zeigt BCH einen Gewinn von 17,12 %. Es bleibt abzuwarten, wie sich die sinkende Hash-Rate auf den Preis von BCH auswirken wird.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.