ADVERTISEMENT

Bitcoin (BTC) Bulle Anthony Pompliano: Der Erfolg von Ripple hat keinen Einfluss auf den Preis von XRP

  • Anthony Pompliano, Mitbegründer Morgan Creek Digital, führt aus, dass der Erfolg von Ripple die Leistung von XRP nicht beeinflussen wird.
  • Pompliano glaubt, dass die wahre Marktkapitalisierung von Bitcoin bei 150 Billionen USd liegt und damit doppelt so groß ist wie die weltweit zirkulierende Geldmenge.

Eine der anerkanntesten Persönlichkeiten in der Kryptoszene und bekennender Bitcoin Bulle (BTC) und Mitbegründer von Morgan Creek Digital, Anthony Pompliano, zieht eine klare Linie zwischen Ripple und dem digitalen Asset Ripple XRP. Er selbst ist großer Fan von Ripple und seinen Produkten, jedoch kein XRP-Investor. In einer neuen Episode seiner Sendung „Pomp Podcast“ beschreibt Pompliano (frei übersetzt):

Ich denke, dass XRP wichtiger Bestandteil Teil des Ripple-Ökosystems ist und ich verstehe warum sie es einsetzen. Ich sehe die Vorteile innerhalb des Ripple-Ökosystems. Was ich nicht verstehe, und ich denke, wo ich mich nicht auf der XRP-Seite engagiere, ist, warum die Leute es kaufen und auf zukünftige Preisbewegungen spekulieren.

Wenn Ripple erfolgreich ist, bedeutet das für mich nicht, dass XRP erfolgreich sein muss..

Wenn man XRP und Ripple trennt, macht Ripple als Softwareunternehmen, das bessere Software für Banken entwickeln will, (es ist ein) No-Brainer, sinnvoll. Ich bin neidisch, dass ich in der Startrunde nicht in Ripple investiert habe.

Das Marktkapital von Bitcoin wird 150 Billionen Dollar betragen

Pompliano führt weiter aus, dass Bitcoin (BTC) ein Vermögenswert ist, der entweder durch die Decke gehen wird oder einen Kollaps erleiden wird. Sein Erfolg könnte, wie der legendäre Investor Jim Roger sagte, seine Zerstörung bedeuten. Roger konstatierte kürzlich, dass die Regierungen der Welt versuchen werden BTC mit falschen Nachrichten und mit politischen Mitteln zu zerstören, bevor sie zu einer größeren Bedrohung werden kann. Pompliano führt aus (frei übersetzt):

Bitcoin ist das Binärste, was man finden kann. Es wird entweder Millionen von Dollar pro Coin wert sein oder es wird im Grunde nichts wert sein.

Pompliano glaubt, dass der Erfolg und die Einführung von Bitcoin die Menschen zum Nachdenken anregen wird und dazu führt ihre Vorstellungen von Geld zu überdenken und langfristig erkennen, dass Fiat-Geld überflüssig ist. Der Mitbegründer von Morgan Creek Digital glaubt, dass das Wachstumspotenzial von Bitcoin (BTC) deutlich unterschätzt wird. In Bezug auf die Marktkapitalisierung stimmt Pompliano mit dem ehemaligen Goldman-Sachs-Analysten Murad Mahmudov überein der die Meinung vertritt, dass Bitcoin eine Marktkapitalisierung von 150 Billionen USD erreichen wird:

(…) Die Marktkapitalisierung von Bitcoin ist nicht nur mit der globalen Geldmenge von 90 Billionen Dollar vergleichbar. Er denkt, dass es 150 Billionen USD sein müssen, und wie er dorthin kam, war ein Großteil des Vermögens, das Sie und ich besitzen, das wir besitzen, weil wir wegen der Inflation kein Bargeld halten wollen.

Genauso wie Uber ein markterweiterndes Stück Technologie war und nicht nur gegen Taxis war. Es endete so, dass einige Leute keine Autos besitzen. Hier ist es dasselbe. Vielleicht lege ich meinen Reichtum nicht in Wertanlagen an. Ich kann es in „Währung“ ausdrücken, weil es eine deflationäre Währung ist.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

ProfitFarmers

Send this to a friend