Binance darf den Geschäftsbetrieb in Großbritannien aufnehmen

  • Binance hat nun grünes Licht für den Betrieb in Großbritannien erhalten, nachdem es die Anforderungen der FCA erfüllt hat.
  • Dieser Schritt folgt den Bemühungen von Binance, die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten, einschließlich der Einstellung von Experten auf dem Gebiet der Compliance.

Binance Markets Limited, die britische Tochtergesellschaft der Binance-Börse, kann nun vollständig in Großbritannien operieren. Nach Angaben der britischen Financial Conduct Authority (FCA) erfüllt das Unternehmen die ihm im Juni auferlegten Anforderungen.

Die FCA Binance Markets Limited und die Binance Group waren wegen Nichteinhaltung der Vorschriften verwarnt worden. Die Aufsichtsbehörde verhängte außerdem mehrere Beschränkungen für die Aktivitäten von Binance im Vereinigten Königreich. Ohne die Genehmigung der FCA durfte Binance keine regulierten Dienstleistungen anbieten. Darüber hinaus war es dem Unternehmen untersagt, seine Produkte im Vereinigten Königreich zu bewerben oder zu fördern. Die FCA kommunizierte alle der Börse auferlegten Beschränkungen über ihre Website und ihre Social-Media-Kanäle.

Während dieser Zeit betrachtete die Aufsichtsbehörde die Börse als „nicht in der Lage, effektiv beaufsichtigt zu werden“. Nach der Warnung blockierten große Banken wie Barclays, NatWest und HSBC Kundenzahlungen an Binance. In der Folge setzte die Börse Euro-Einzahlungen über den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA) der EU aus. Die Kunden von Binance waren daher nicht in der Lage, Krypto-Vermögenswerte mit Fiat-Währungen zu kaufen.

Binance in UK legalisiert

Nun revidierte die FCA ihre Entscheidung:

„Am 25. Juni 2021 erließ die FCA Auflagen für Binance Markets Limited. Das Unternehmen erfüllte alle Aspekte der Anforderungen. Siehe unsere Aufsichtsmitteilung. Siehe das FCA-Register für alle Anforderungen, die für die Firma gelten.“

Kurz nachdem Binance-CEO Changpeng Zhao (CZ) die Nachricht weiterverbreitete, twitterte er:

„Positiver Fortschritt. Ein kleiner Schritt nach dem anderen. Langsam aber sicher. #BNB.“

BNB , jetzt die viertgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, wurde zu diesem Zeitpunkt bei 488 Dollar gehandelt. Der Preis ist in der letzten Woche um 25% gestiegen.

Außerdem sagte ein Sprecher des Unternehmens gegenüber Forcast.News:

„Wie die FCA festgestellt hat, hat Binance Markets Limited alle Anforderungen der FCA vollständig erfüllt. Wir arbeiten weiterhin mit der FCA zusammen, um alle noch offenen Fragen zu klären, die möglicherweise bestehen. Da die Kryptobranche weiter wächst und sich entwickelt, sind wir verpflichtet, mit den Regulierungsbehörden und politischen Entscheidungsträgern zusammenzuarbeiten, um Richtlinien zu entwickeln, die die Verbraucher schützen, Innovationen fördern und unsere Branche voranbringen.“

Streben nach Einhaltung der Vorschriften

Das Unternehmen ist in den letzten Wochen mit den Aufsichtsbehörden mehrere Staaten aneinandergeraten. Neben der britischen FCA sind auch die US-Börsenaufsicht SEC sowie spanische und malaysische Aufsichtsbehörden gegen das Unternehmen vorgegangen. Binance ist gemessen am Handelsvolumen die größte Spot- und Terminbörse der Welt. Die Aufsichtsbehörden hatten jedoch Bedenken hinsichtlich der Aktien-Token, der Derivate-Handelsdienste und der KYC-Praktiken (Know-Your-Customer).

Als Reaktion darauf hat das Unternehmen eine Reihe von Personen eingestellt, die sich mit Compliance-Fragen befassen. Greg Monahan, ehemaliger Kriminalbeamter des US-Finanzministeriums, ist jetzt der Global Money Laundering Reporting Officer (GMLRO) für Binance. Darüber hinaus ist der ehemalige Direktor für Compliance von eToro Money UL, Jonathan Farnell, jetzt der Direktor für Compliance des Unternehmens.Das Unternehmen bekräftigte seine zunehmenden Bemühungen, „die lokalen Vorschriften überall besser einzuhalten“.

About Author

A financial analyst who sees positive income in both directions of the market (bulls & bears). Bitcoin is my crypto safe haven, free from government conspiracies. Mythology is my mystery! "You cannot enslave a mind that knows itself. That values itself. That understands itself.”

Comments are closed.