ADVERTISEMENT

Binance im Test: Review & Erfahrungen | Was kann die beliebte Börse?

Kurzinformationen

Anzahl Kryptowährungen:über 150 Kryptowährungen
Website Sprachen:15 Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Polnisch, ...
Support Sprachen:Englisch
Zahlungsmethoden:Kreditkarte
Vorteile:✅ Sehr niedrige Gebühren beim Trading und bei Auszahlungen
✅ Sehr große Auswahl an Kryptowährungen (Trading)
✅ Eine der beliebtesten und sichersten Kryptowährungsbörsen der Welt
✅ Bitcoin, Ethereum Ripple / XRP, Litecoin & Bitcoin Cash sehr schnell und einfach per Kreditkarte kaufen

>> Jetzt Kryptowährungen auf Binance kaufen* <<

Vorstellung von Binance

Die Kryptowährungsbörse Binance wurde zwar erst Mitte Juli 2017 gegründet, ist aber innerhalb kürzester Zeit – bereits im Bull-Run Ende 2017 – zur beliebtesten und größten Kryptowährungsbörse nach Handelsvolumen aufgestiegen. Die Börse wurde ursprünglich mit Sitz in China gegründet. Nachdem sich aber das regulatorische Klima in China änderte, verlegte Binance seine Server und seinen Hauptsitz nach Japan und gründete in 2018 einen weiteren Unternehmenssitz in Europa, Malta.

Der sehr bekannte und ebenfalls beliebte Gründer der Börse, Changpeng Zhao („CZ“), hat die Vision die Handelsdienstleistungen de Börse für jede einzelne Person auf der Welt anzubieten. Seit Juli 2018 gibt es über 10 Millionen registrierte Nutzer auf der Plattform und über 150 handelbare Kryptowährungen und mehr als 380 gelistete Handelspaare, wobei stetig neue Kryptowährungen aufgenommen werden.

Ein integraler Bestandteil der Börse ist der Binance Coin (BNB). Als die Börse gegründet wurde, hat Binance einen ICO für den Binance Coin (BNB) durchgeführt, um den Start der Börse zu finanzieren. Insgesamt hat Binance 200 Millionen BNB ausgegeben. Die Hälfte davon wurde im Rahmen eines öffentlichen ICOs verteilt, 40% gingen an das Team von Binance und 10% wurden an Angel-Investoren verkauft.

BNB kann auf der Kryptowährungsbörse als Zahlungsmittel für Gebühren verwendet werden. Um den ICO und damit die Finanzierung der Börse anzukurbeln, hat sich Binance dazu verpflichtet, in den ersten vier Jahren Rabatte auf die Verwendung von BNB zu gewähren. So erhalten Nutzer der Börse, die BNB für die Zahlung der Gebühren nutzen, 50 % Rabatt auf alle Gebühren. Im zweiten Jahr sind es noch 25 %, im dritten Jahr 12,5 % und im vierten Jahr 6,75 %.

Im Gegensatz zu Brokern, wie Litebit oder Coinmerce, die als direkter Vertragspartner beim Kauf von Kryptowährungen auftreten, ist Binance eine klassische Börse. Dies bedeutet, dass Binance zwischen den Angeboten der Käufer und Verkäufer vermittelt und eine entsprechende Plattform bereitstellt. Erst seit Anfang des Jahres 2019 bietet Binance auch den Service an, Bitcoin, Ethereum Ripple / XRP, Litecoin & Bitcoin Cash bei dem Drittanbieter Simplex per Kreditkarte (Visa, Mastercard) zu kaufen.

Welche Kryptowährungen bietet Binance an?

Die Plattform bietet mittlerweile über 150 Kryptowährungen an. Es gibt kaum eine (bekannte) Kryptowährung, die du bei Binance nicht finden wirst. Nachfolgend findest du die Liste der Kryptowährungen, die (Stand: Juni 2019) angeboten werden. Es sei jedoch angemerkt, dass neue Listings und De-Listings keine Seltenheit sind, sodass sich die Liste durchaus ändern kann.

>> Jetzt Kryptowährungen auf Binance kaufen* <<

Binance Kosten und Gebühren

Die allgemeine Handelsgebühr beträgt bei Binance 0,1% (wenn du einen Trade ausführst). Dies wird auf der Grundlage des Handelsvolumens über einen Zeitraum von 30 Tagen (in BTC) ermittelt. Jeden Tag um 00:00 Uhr (UTC) wird dazu dein Handelsvolumen ausgewertet.

Wenn du Binance Coins (BNB) auf deinem Konto besitzt, werden die Handelsgebühren standardmäßig und automatisch von deinem BNB-Guthaben abgezogen. Bei Verwendung von BNB für Transaktionsgebühren wird aktuell ein Rabatt von 25% auf die Handelsgebühr gewährt. Im dritten Jahr nach Gründung von Binance werden es noch 12,5 % und im vierten Jahr 6,75 % sein, bevor der Rabatt vollständig weg fällt.

Die Auszahlungsgebühren, wenn du deine Kryptowährungen auf eine andere Börse oder ein Wallet versenden möchtest, beschränken sich lediglich auf die Blockchain-Gebühren. Diese werden durch Binance regelmäßig aktualisiert und angepasst. Nachfolgend siehst du einen Auszug aus der Gebührentabelle für Auszahlungen:

CoinMinimum AuszahlungAuszahlungsgebühr
Binance Coin0.10.001 BNB
Bitcoin Cash SV00.01 BCHSV
Bitcoin0.0020.0005 BTC
NEO10 NEO
Ethereum0.020.01 ETH
Litecoin0.0020.001 LTC
EOS0.20.1 EOS
IOTA100.5 IOTA

Für den Kauf von Kryptowährungen mit Kreditkarte fallen ebenfalls Gebühren an. Da sich Binance dem Drittanbieter „Simplex“ bedient, werden diese nicht von Binance, sondern von Simplex erhoben. Die Simplex-Gebühr beträgt 3,5% pro Transaktion oder 10 USD, je nachdem, welcher Betrag höher ist.

Wie richte ich ein Binance Konto / Account ein?

Der Prozess für die Registrierung bei Binance ist einfacher und schneller, als auf jeder anderen Kryptowährungsbörse oder bei jedem anderen Broker. Der Grund hierfür ist, dass Binance keine Bestätigung deiner Identität (durch persönliche Daten, Ausweiskopie, Rechnungskopien, etc.) verlangt. Und so gehts:

  1. Um dich bei Binance zu registrieren, musst auf diesen Link (Binance.com)* klicken und auf „Registrieren“ oben rechts klicken.
    Binance register
  2. Auf der Registrierungsseite folgst du einfach den Anweisungen und gibst deine E-Mail-Adresse und ein Passwort ein. Mehr Angaben sind nicht notwendig!
    Binance Registrierung
  3. Anschließend erhältst du eine Bestätigungs-E-Mail zugesandt. In der E-Mail gibt es eine Schaltfläche „E-Mail bestätigen“, um Ihre Registrierung zu bestätigen.
    Binance
  4. Danach kannst du dich in deinem Binance Konto anmelden. Aus Sicherheitsgründen solltest du sofort die 2-Faktor-Authentication aktivieren (Google 2FA oder SMS 2FA).

>> Jetzt Kryptowährungen auf Binance kaufen* <<

2-Faktor Authentifikation für Binance einrichten

Wenn du dich fragst, wie du die 2-Fakor Authentication per Google Authenticator App einrichten kannst, haben wir nachfolgend ein kurzes Tutorial zusammengestellt:

  1. Wenn du auf der Binance-Website eingeloggt bist, gehst du zum Reiter („Account“) und klickst dann im Bereich Google Authentication auf „Enable“ (zu Deutsch: „Aktivieren“). Im Screenshot ist der Google Authenticator bereits aktiviert, sodass im Screenshot „Disable“ zum Deaktivieren steht.
    Binance 2FA aktivieren Google Authenticator
  2. Wenn du im Bereich Google Authentication auf „Enable“ geklickt hast, wird die Seite „Enable Google Authentication“ geöffnet. Nun musst du zunächst die Google Authenticator auf deinem Smartphone installieren.
    Binance 2 Faktor Authentifikation
  3. Scanne den QR-Code mit der Google Authenticator App ein. Hierfür musst du die installierte Google Authenticator App auf deinem Handy öffnen, um ein Konto zu erstellen. Klicken hierfür auf „+“, um den QR zu scannen:Binance 2 Faktor Authentifikation
  4. Als nächstes musst du dir Backup-Schlüssel notieren (auf einem Blatt Papier). Bewahre den Code sicher auf! Du wirst ihn brauchen, wenn du dein Google Authenticator Konto für Binance wiederherstellen möchtest.
    Binance 2FA
  5. Um die Google-Authentifizierung zu aktivieren, musst du nun noch dein Passwort und den Code eingeben:
    Binance 2FA aktivieren

Verifikationsstufen und Kauf-Limits

Im Gegensatz zu vielen anderen Börsen kannst du dich bei Binance verifizieren. Allerdings ist dies nicht zwingend erforderlich. Das Limit ohne Verifizierung liegt bereits bei 2 Bitcoin (BTC) pro Tag. Du kannst somit alle Funktionen bei Binance auch ohne eine Verifizierung nutzen. Dennoch kann es sehr empfehlenswert sein, die erforderlichen Dokumente einzureichen, um ein höheres Limit von 100 BTC zu erreichen.

Das Binance Wallet

Das Binance Wallet findest du im oberen Menü unter „Funds“ und „Balances“. Aus dem Wallet heraus hast du die Möglichkeit Kryptowährungen einzuzahlen („Deposit“), auf ein externes Wallet zu versenden („Withdrawal“) und Kryptowährungen zu traden.

Zwar ist Binance eine sehr sichere Börse. Dennoch gab es schon Hacker-Angriffe, bei denen Bitcoin gestohlen wurden. Wir empfehlen dir aus Sicherheitsgründen daher entweder ein Software-Wallet oder ein Hardware Wallet wie z. B. das Ledger Nano S oder das Trezor One zu verwenden.

Wie kann ich Kryptowährungen auf Binance kaufen?

Bis vor kurzem (Stand: Juni 2019) war es auf Binance nicht möglich Kryptowährungen mit Euro (oder US-Dollar) zu kaufen. Dies hat sich geändert. Du hast nun die Möglichkeit Bitcoin, Ethereum, XRP, Litecoin und Bitcoin Cash mit Kreditkarte zu kaufen. Außerdem hast du natürlich auch die Möglichkeit Kryptowährungen auf das Binance Wallet zu senden und dann über 150 Kryptowährungen zu traden. Wir stellen dir beide Möglichkeiten vor!

>> Jetzt Kryptowährungen auf Binance kaufen* <<

Kryptowährungen mit Kreditkarte kaufen

Den Menüpunkt für den Kauf von Bitcoin auf Binance per Kreditkarte findest im oberen Menü unter „Funds“ (zu Deutsch: „Mittel“) und „Buy with Credit Card„. Anschließend siehst du folgende Ansicht:

Bitcoin mit Kreditkarte kaufen Binance

Wichtig zu wissen ist, dass sich Binance dem Drittanbieter „Simplex“ bedient, um den Kauf abzuwickeln. Im Gegensatz zu deinem „normalen“ Binance-Account verlangt Simplex eine umfangreiche Verifizierung deiner Identität. Du kannst also nicht anonym Kryptowährungen kaufen. Der Kaufvorgang ist relativ selbsterklärend. Nachfolgend haben wir eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Schritte verfasst:

  1. Wähle BTC aus (ist normalerweise bereits ausgewählt) und die Währung, mit der du bezahlen möchtest (Euro oder USD)
  2. Fülle die Felder mit den personenbezogenen Daten aus.
  3. Verifiziere deine E-Mail und Telefonnummer mit einem Code.
  4. Gehe zurück zur Webseite und klicke auf „Weiter“.
  5. Gib deine Kreditkarteninformationen ein.
  6. Lade deine Dokumente zur Überprüfung deiner Identität (Vorder- und Rückseite deines Ausweises) hoch.

Bei dem Kauf von Kryptowährungen mit Simplex über Binance gibt es außerdem noch ein paar wichtige Informationen zu beachten:

  • Der angegebene Betrag basiert auf dem aktuellen Kurs der Währung und ist nicht endgültig, sondern wird erst später genau berechnet! Wenn sich der Kurs um mehr als +/-2,5% ändert, wirst du allerdings gebeten, die Transaktion per E-Mail von Simplex erneut zu bestätigen.
  • Sobald die Zahlung abgeschlossen ist, kannst du deinen Zahlungsstatus und die Einzahlungshistorie auf Simplex überprüfen.
  • Das Tages-Limit beträgt 20.000 USD pro Benutzer. Das monatliche Limit beträgt 50.000 USD pro Benutzer.
  • Der Mindestbetrag (das Minimum) für eine Transaktion beträgt derzeit 50 USD.

>> Jetzt Kryptowährungen auf Binance kaufen* <<

Kryptowährungen traden

Solltest du bereits Kryptowährungen besitzen, kannst du diese bei Binance einzuzahlen und diesen gegen Bitcoin (BTC) oder andere Währungen tauschen. Wir zeigen dir exemplarisch, wie du Ethereum (ETH) gegen Bitcoin tauschen kannst.

Wenn du Ether (ETH) auf einer anderen Börse oder einem Wallet besitzt, dann kannst du diese direkt an die Wallet-Adresse von Binance schicken. Falls du noch keine Ether hast, kannst du diese auf Litebit kaufen*. Im Kaufvorgang gibst du dann ganz einfach die Ether-Wallet-Adresse von Binance an, damit Litebit die Ether direkt nach erfolgreichem Abschluss der Transaktion zu Binance überweist.

Wenn du angemeldet bist, musst du in der Navigation auf „Funds“ (zu Deutsch: „Mittel“) und anschließend auf „Einzahlungen“ klicken. Um deine Binance Wallet-Adresse herauszufinden, klicke in das Suchfeld und gib ETH ein und wähle Ethereum aus.

Bitcoin auf Binance traden

Im nachfolgenden Feld wird dir dann eine ETH Einzahlungsadresse gezeigt. Diese musst du auf Litebit im Kaufprozess im Feld „Receiving Adress“ eingeben, wenn du Ether auf Litebit kaufen willst und diese dann gegen Bitcoin tradest.

Bitcoin Receiving Adress bei Binance

Sind die Ether oder auch jede andere Kryptowährung auf Binance angekommen, sind es nur noch zwei kleine Schritte um Bitcoin auf Binance zu erwerben. Neben dem Binance Logo links oben gibt es den Menüpunkt „Exchange“ (zu Deutsch: „Börse“) und darunter „Basic„.

Binance Kryptowährungen traden

Wähle diesen Menüpunkt aus. Anschließend gelangst du auf folgende Übersicht. In dem Suchfeld (neben dem roten Pfeil (1.)) gibst du „ETH“ für Ethereum ein und klickst anschließend auf BTC/ETH (Schritt 2), um das Handelspaar Ethereum / Bitcoin auszuwählen.

Binance Bitcoin traden Tutorial

Daraufhin ändert sich die Anzeige unterhalb des Preischarts. Nun siehst du folgende Ansicht (unterhalb des Preischarts):

Bitcoin tauschen auf Binance

Zunächst musst du dich entscheiden, welche Art von Kauf du tätigen möchtest. Zur Auswahl stehen „Limit“, „Market“ und „Stop-Limit“.

Ein „Limit„-Order ist ein Auftrag, der im Orderbuch mit einem von dir bestimmten Limit-Preis platziert wird. Dies bedeutet, dass der Trade nur ausgeführt, wenn der Marktpreis deinen Limit-Preis erreicht. Wenn der Marktpreis den von dir festgelegten Preis nicht erreicht, bleibt die Limit-Order offen. Du kannst sie jederzeit löschen. Eine „Limit“-Order sollte daher immer dann verwendet werden, wenn du nicht in Eile bist, zu kaufen oder zu verkaufen oder einen bestimmten Preis erzielen möchtest.

Im Gegensatz dazu wird eine „Market„-Order sofort zum aktuellen Marktpreis ausgeführt. Dementsprechend eignet sich die „Market“-Order besonders für Einsteiger (siehe Pfeil Nummer 3.) und Investoren, die schnell verkaufen oder kaufen wollen.

Da du in unserem Beispiel deine Ethereum (ETH) verkaufen und dafür Bitcoin erhalten möchtest, musst du das rechte Feld „Verkaufen ETH“ nutzen. In der Zeile „Betrag“ gibst du ein, wie viel Ethereum du gegen Bitcoin tauschen willst. Die Zeile „Preis“ zeigt an, wie hoch der Bitcoin-Preis gerade für Ether ist. In der letzten Zeile „Total“ siehst du, wie viel BTC du für deinen Kauf erhalten wirst. Wenn du alles eingetragen hast, kannst du auf „Verkaufen ETH“ klicken.

Normalerweise wirst du innerhalb von wenigen Sekunden die Bitcoin Einheiten auf deinem Binance Wallet sehen.

>> Jetzt Kryptowährungen auf Binance kaufen* <<

Das Binance Trading Dashboard im Detail

Da das Binance Trading Dashboard besonders für Beginner unübersichtlich kann, haben wir nachfolgend eine Übersicht erstellt und erklären, wo du welche Funktionen bei Binance findest:

Binance Trading Dashboard

  1. Der Anzeigebereich für Binance News: Hier erfährst du, wenn Binance neue Coins listet, Airdrops unterstützt oder ein neues Binance Launchpad-Projekt startet.
  2. Die Daten des aktuellen Trading-Paares im 24h Vergleich: In diesem Bereich findest du aktuelle Daten zum aktuellen Preis des Handelspaares, zur 24-Stunden-Änderung, sowie das 24-Stunden-Hoch- und Tief, sowie das 24-Stunden-Handelsvolumen.
  3. Übersicht über die aktuellen Verkaufspreise
  4. Übersicht über die aktuellen Kaufpreise
  5. Anzeigebereich für das Chart des Tradingspaares: In diesem Bereich findest du das Chart, welches du beliebig einstellen kannst (1h, 2h, 4h, 6h, 12h, Tages-, Wochen-, Monats-Chart).
  6. Die Art der Bestellung: Limit, Market oder Stop-Limit
  7. Der Kauf-Bereich: Wenn du Kryptowährungen kaufen möchtest, kannst du hier eingeben, wie viel Euro bzw. Einheiten an Kryptowährung du kaufen möchtest.
  8. Der Verkaufsbereich: Falls du Kryptowährungen verkaufen möchtest, kannst du hier eintragen, wie viel Euro bzw. Einheiten an Kryptowährung du verkaufen möchtest.
  9. Einstellungs-Bereich für das Handelspaar/ die Handelsmärkte: Aktuell werden auf Binance Handelpaare für BNB, BTC, ETH, XRP und zahlreiche Stablecoins angeboten, die als Tradingpaar verfügbar sind.
  10. Anzeigebereich für die letzten abgeschlossenen Transaktionspreise auf der Börse
  11. Bereich für deine offenen Transaktionen: Hier werden deine eigenen Transaktionen, die noch nicht abgeschlossen sind (z. B. wenn du eine offene Limit-Order hast).

Wie kann ich Kryptowährungen auf Binance verkaufen?

Der Verkauf von Kryptowährungen gegen US-Dollar, Euro oder andere Fiat-Währungen ist derzeit nicht möglich.

Du hast lediglich die Möglichkeit Kryptowährungen auf eine andere Börse per „Withdrawal“ aus deinem Binance Wallet zu versenden, wo du diese dann gegen Fiat-Geld tauschen kannst. Wir können dir hierfür die europäischen Broker Litebit und Coinmerce empfehlen, um deine Kryptowährungen auszucashen.

>> Jetzt Kryptowährungen auf Binance kaufen* <<

Binance Test

Sicherheit und Seriosität

Vor allem im Finanzbereich ist es essentiell einen zuverlässigen Partner zu haben. Dies kann bei Binance definitiv bejaht werden. Das Unternehmen gehört zur Elite unter den Kryptowährungsbörsen weltweit und hat einen exzellenten Ruf in der Krypto-Szene.

Gebühren und Zahlungsmöglichkeiten

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein lukratives Geschäft für Unternehmen, da sie die Gebühren und Preise selbst festlegen können. Von daher sollte man vor der Investition prüfen, wie die Einkaufspreise bei anderen Börsen sind. Die Trading-Gebühren bei Binance sind als sehr niedrig einzustufen.Insbesondere die Verwendung des BNB-Coins kann dir weitere Ersparnisse bringen. Die Simplex Gebühr für den Kauf von Bitcoin, Ethereum, Ripple / XRP, Litecoin und Bitcoin Cash mit Kreditkarte in Höhe von 3,5 Prozent ist im unteren Mittelfeld einzuordnen.

Der Support

Der Support von Binance ist auf zahlreichen Plattformen und auf Social Media erreichbar: Telegram, Facebook, Twitter, Reddit, Weibo, Steemit, Medium und Instagram. Sollten diese Möglichkeiten für dein Anliegen nicht geeignet sein, kannst du ein Support-Ticket auf der Website von Binance eröffnen. Wir selber haben den Support bisher noch nicht selber testen können, da wir bisher kein Problem im Umgang mit der Plattform hatten. Allerdings gibt es in diversen Foren Erfahrungsberichte, die von längeren Wartezeiten (mehrere Wochen) berichten. Die Social Media-Plattformen und Foren sind daher eindeutig die bessere und schnellere Variante.

Hackerangriffe

Im Mai 2019 erlitt Binance einen Hack, bei dem mehr als 7.000 Bitcoins gestohlen wurden. Die Hacker stahlen dabei API-Schlüssel, Zwei-Faktor-Codes und andere Informationen, um den Diebstahl durchzuführen. Seitdem hat Binance seine Sicherheitsmaßnahmen deutlich verschärft und Updates veröffentlicht. Erfreulicherweise deckte das Unternehmen die verlorenen Bitcoins mit eigenen Mitteln, sodass die Nutzer keinen Schaden erlitten.

Fazit

Trotz des Hacks im Mai 2019 zählt Binance zu den sichersten und zuverlässigsten Kryptowährungsbörsen weltweit. Leider sind die Möglichkeiten für den Direktkauf von Kryptowährungen mit Fiat-Währungen sehr begrenzt. Für das aktive Trading (Day-Trading) ist Binance aus unserer Sicht aber die beste Wahl.

>> Jetzt Kryptowährungen auf Binance kaufen* <<

Binance Alternativen

Falls du auf der Suche nach einer anderen Börse bist, wo du auch direkt Kryptowährungen, wie Bitcoin gegen US-Dollar oder Euro kaufen kannst, empfehlen wir dir die nachfolgenden Börsen und Broker:

Litebit ist unsere Top-Empfehlung für dich. Die Börse bietet 50 verschiedene Kryptowährungen zum direkten Kauf per Kreditkarte, SEPA, SOFORT uvm. an. Der Kundensupport ist wirklich fantastisch und immer zu erreichen. Wir sind bereits seit 4 Jahren Stammkunde der Börse und sehr zufrieden. >> Zum Testbericht von Litebit <<

Coinmerce bietet über 100 verschiedene Kryptowährungen zum Kauf per Kreditkarte an. Der Kundensupport ist wirklich gut und immer zu erreichen. Wir sind bereits seit 2 Jahren Stammkunde der Börse. >> Zum Testbericht von Coinmerce <<

eToro ist ein ebenfalls sehr bekannter Kryptowährung-CFD-Broker, der sowohl den Kauf von „echten“ Kryptowährungen per Kreditkarte, als auch den Handel von Kryptowährung-CFDs anbietet. Dabei kannst bis zu einem zweifachen Hebel verwenden, um auf den Kurs der Kryptowährungen zu setzen.  >> Zum Testbericht von eToro <<

Coinmama ist eine Börse mit Sitz im Vereinigten Königreich, die den Kauf von Kryptowährungen per Kreditkarte und per PayPal unterstützt. Du kannst außerdem auch per Banküberweisung bezahlen. Auf der Plattform kannst du deine gekauften Kryptowährungen ebenfalls direkt an dein externes Wallet versenden. Diese Börse ist unserer Erfahrung nach ebenfalls als absolut vertrauenswürdig und sicher einzustufen. >> Zum Coinmama Testbericht <<

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Last updated on

About Author

Jake Simmons

Jake Simmons ist seit 2016 ein Krypto-Enthusiast. Seit er von Bitcoin und der Blockchain-Technologie gehört hat, beschäftigt er sich täglich mit dem Thema. Jenseits von Kryptowährungen studierte Jake Informatik und arbeitete 2 Jahre lang für ein Startup im Blockchain-Bereich. Bei CNF ist er für die Beantwortung technischer Fragen zuständig. Sein Ziel ist es, die Welt auf eine einfache und verständliche Weise auf Kryptowährungen aufmerksam zu machen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Folge uns auf den Mond!

Folge uns auf den Mond!

Send this to a friend