ADVERTISEMENT

Mit Bitcoin in über 60 Millionen Geschäften bezahlen – Binance Card startet

  • Binance hat die Einführung seiner Kryptokarte für den europäischen Raum und das Vereinigte Königreich angekündigt.
  • Benutzer der Binance Card können Bitcoin, BNB in mehr als 60 Millionen Geschäften in über 200 Regionen des umtauschen und ausgeben.

Die Krypto-Börse hat offiziell ihre Binance Card in Europa und Großbritannien eingeführt. Kartenbenutzer können mit Bitcoin (BTC), Binance Coin (BNB), Swipe (SXP) und dem Stablecoin Binance USD bei über 60 Millionen Händlern in 200 Regionen und Gebieten weltweit bezahlen.

Die Börse kündigte den Start ihres Kartenprogramms bereits Ende März dieses Jahres an. Mit der Binance Card haben Nutzer eine weitere Möglichkeit in Geschäften zu bezahlen. Die Binance Card wird direkt mit dem Konto der Nutzer auf Binance verbunden sein. Zum Aufladen und Abheben müssen die Nutzer die Binance Card App nutzen, sodass Einkäufe direkt vom Kontostand des Benutzers abgezogen werden.

Laut der Ankündigung wird die Binance Card vom Start-up-Unternehmen Swipe ausgegeben und betreut. Anfang Juli hat Binance die Mehrheit der Aktien von Swipe erworben. Das Unternehmen verwendet Karten, die von VISA als auch Contis Financial Services ausgegeben werden.

Binance fördert die Adaption von Kryptowährungen

Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, feierte die Einführung der Binance Card und unterstreicht, dass Binance seiner Mission folgt, „Kryptowährungen zugänglicher zu machen“ und damit die Adaption im Mainstream zu fördern. Zhao führt aus (frei übersetzt):

Wenn Benutzer die Möglichkeit erhalten, ihre Kryptowährungen direkt bei Händlern auf der ganzen Welt zu konvertieren und auszugeben, wird das Einkaufserlebnis weiter verbessert.

Interessierte Personen, die in der Eurozone wohnhaft sind, können auf den untenstehenden Link klicken und die Karte beantragen. Der CEO von Binance beschreibt, dass weitere neue Funktionen folgen und die Nutzung der Karte auf andere Regionen der Welt ausgeweitet werden kann. Josh Goodbody, Direktor für Partnerschaften in Europa bei Binance, erklärte außerdem (frei übersetzt):

Wir sehen dieses Produkt als eine kritische Komponente innerhalb unseres Ökosystems von Dienstleistungen. Binance ist auf dem Weg, ein offenes digitales Finanzökosystem für jedermann, ob mit oder ohne Bankverbindung, zu schaffen.

Anzeige
Last updated on

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.

Send this to a friend