ADVERTISEMENT

Bericht: Lobbying-Ausgaben von Ripple fallen in 2019 um 62%

  • Laut einer gemeinnützigen Forschungsgruppe hat Ripple Labs im Jahr 2019 insgesamt 170.000 USD für Lobby-Arbeit ausgegeben.
  • Im Vergleich zum Vorjahr sind die Bemühungen um 62%, von 450.000 USD, stark gesunken.

Viele große Unternehmen betreiben Lobby-Arbeit, um ihre Interessen in Politik, Gesellschaft und anderen Bereichen zu vertreten und zu fördern. Auch das Unternehmen hinter dem Token XRP, Ripple Labs, hat in den letzten Jahren Lobby-Arbeit betrieben. Laut einem neuesten Bericht wurden die Anstrengungen jedoch stark zurückgefahren.

Lobby-Ausgaben sinken in 2019 um 62%

Die Webseite opensecrets.org ist eine gemeinnützige Forschungsgruppe mit Sitz in Washington D.C. und verfolgt bereits seit mehreren Jahren die Bewegung von Geldern im Bereich der Lobby-Arbeit. Kürzlich veröffentlichte  Zahlen zeigen auf, dass Ripple im Jahr 2018 insgesamt 450.000 USD für Lobby-Arbeiten ausgegeben hat. Im Jahr 2019 waren es nur noch 170.000 USD, sodass Ripple seine Bemühungen stark zurückgefahren hat.

Im ersten Quartal 2019 hat Ripple 100.000 USD, im zweiten Quartal 20.000 USD und im dritten Quartal 50.000 USD für Lobby-Arbeit ausgegeben. Die Daten für das vierte Quartal stehen vorerst noch aus. Jedoch ist davon auszugehen, dass diese weiter gesunken sind. Das folgende Diagramm gibt einen Überblick seit dem Jahr 2015 bis heute.

Source: https://www.opensecrets.org/federal-lobbying/clients/summary?cycle=2019&id=D000071522

Letztes Jahr gab es insgesamt 6 Lobbyisten, von denen keines Mitglied im Kongress war. Zu ihnen gehören unter anderem die Ripple-Beamten Ryan Zagone und Ron Hammond. Die Zahlen und Informationen der Webseite opensecrets.org stammen von Daten des Center for Responsive Politics und werden auf der Grundlage von Daten der Senatsverwaltung erhoben.

Laut dem Bericht lobbyierte Ripple mit 8 anderen Unternehmen für den Token Taxonomy Act im Jahr 2019, der die Gesetzentwurfsnummer H.R.2144 trägt. Ebenfalls an dem Token Taxonomy Act haben sich die Blockchain ASSN, die US-Handelskammer, IBM Corp. und MasterCard Inc. finanziell beteiligt.

Opensecrets.org wurde 1996 von den ehemaligen US-Senatoren Frank Church (D-Idaho) und Hugh Scott aus Pennsylvania gegründet. Das Projekt möchte die weltweite Transparenz in verschiedenen Bereichen fördern und damit der Bevölkerung sonst versteckte Informationen einfach und übersichtlich zugänglichen machen.

Immer mehr Unternehmen setzen auf On-Demand Liquidity

Ripple bietet verschiedene Zahlungslösungen für Unternehmen an, um grenzüberschreitende Transaktionen schnell, einfach und sicher abzuwickeln. On-Demand Liquidity (ODL), früher bekannt als xRapid, stellt eine sofortige Liquidität bereit, ohne dass dafür Nostro-Konten zur Vorfinanzierung in der jeweiligen Fiat-Währung eingesetzt werden müssen.

Der Zahlungsgigant MoneyGram gehört zu den ersten Testern der ODL-Technologie und ist von den Ergebnissen begeistert. MoneyGram CEO, Alexander Holmes, beschrieb kürzlich in einem Interview (frei übersetzt):

Was ich an ODL liebe, ist, dass wir bei dieser Technologie ganz vorne mit dabei sind…. Wir sind in der Lage, Milliarden von Dollar in Sekunden abzuwickeln. Die Magie kommt wirklich davon, MoneyGram-Transaktionen mit Ripples ODL zu koppeln.

Zu den neuesten Kunden die ODL pilotieren gehört das Consulting-Unternehmen FTCS, die Kryptowährungsbörse BTC Markets und das Devisenhandelsunternehmen JNFX. Weitere prominente Partner sind Bitrue, Bittrex, Bitso, FlashFX, Interbank, SendFriend oder TransferGo. Der neueste Ripple Kooperationspartner ist die Siam Commercial Bank aus Thailand, die durch den Einsatz von Ripple’s Technologien Echtzeitzahlungen über die App „SCB Easy“ anbieten wird.

Jedoch sind nicht alle ODL-Tester gleichermaßen vom Produkt überzeugt. Der Zahlungsgigant Western Union hat Ripple’s Zahlungstechnologie ebenfalls getestet und ist mit den Ergebnissen nicht zufrieden. Das hauseigene Überweisungssystem ist derzeit noch 5-Mal günstiger, als wenn das Unternehmen XRP einsetzt.

Der Preis von XRP folgt dem aktuellen Markttrend und verzeichnet innerhalb der letzten 24 Stunden einen Kurszuwachs von 3,54%, auf einen Preis von 0,2216 USD.

Folge uns auf Facebook und Twitter und verpasse keine brandheißen Neuigkeiten mehr! Gefällt dir unsere Kursübersicht?

Anzeige
Last updated on

About Author

Collin Brown

Collin ist ein Bitcoin-Investor der frühen Stunde und ein langjähriger Trader im Krypto- und Devisenmarkt. Er ist fasziniert von den komplexen Möglichkeiten der Blockchain-Technologie und versucht, die Materie für Alle zugänglich zu machen. Seine Berichte konzentrieren sich auf die aktuellen Entwicklungen der Technologie einzelner Kryptowährungen.

Die Kommentare sind geschlossen.

Suivez nous sur la Lune!

Send this to a friend