Diese Krypto-Projekte werden maximalen Profit bringen im nächsten Bullrun – Analyst teilt Portfolio

  • Trotz des aktuellen Marktzustands die Bankless DAO  mehrere digitale Projekte ausgemacht, die in der nächsten Hausse hohe Gewinne erwarten lassen.
  • Bankless hat eine entsprechende List für potenzielle Anleger herausgegegeben.

Inmitten des Branchenkrise hat die Krypto-Finanzplattform Bankless mehrere digitale Projekte hervorgehoben, die in der nächsten Hausse maximale Gewinne bringen können.

Bankless nennt Layer-2-Plattformen, DeFi-Projekte und Social-Web3-Protols

Insbesondere die Layer-2-Ethereum-Skalierungsplattformen Arbitrum und Optimism (OP) haben es auf die Liste der Projekte geschafft, die von Bankless zum Einstieg im nächsten Bullrun empfohlen werden. Nach Angaben von Bankless verfolgt man den Weg dieser Projekte genau, insbesondere Arbitrum, das seinen nativen Token bald auf den Markt bringen soll.

Bankless erwähnte außerdem Cosmos (ATOM), ein interoperables Blockchain-Projekt, das ebenfalls bald boomen soll. Die Dao sieht bei ATOM die Tendenz, schnell zu wachsen. Dies stehe jedoch nicht im Zusammenhang mit den zahlreichen Upgrades und Projekten, die in naher Zukunft für ATOM anstehen. ATOM beabsichtigt, im Januar 2023 ein weiteres großes Upgrade zu integrieren, um die Sicherheit des Netzwerks zu stärken und zu optimieren.

Bemerkenswert ist, dass auch der dezentrale Finanzsektor auf der Liste der Bankless DAO steht. Der DeFi-Sektor werde Ende 2022 oder Anfang 2023 aufgrund der zunehmenden Verbreitung von Optionsprotokollen und DeFi für NFTs seinen Aufschwung erleben, heißt es seitens der DAO.

Folge uns für tägliche Crypto-News!

Auch Optionsprotokolle weisen eine erhebliche Dynamik auf. Erfahrungsgemäß profitieren die diese Protokolle, insbesondere Dopex, Lyra und Premia, in der Regel von der erhöhten Kapazität, die durch Layer-2 zur Verfügung steht. Bankless prognostiziert das Wachstum dieser Protokolle in der nächsten Zukunft, „da Optionen ein bedeutenderer Teil der Kryptomarktstruktur werden“.

Interessanterweise nannte Bankless auch Social-Web3-Plattformen als Projekte, die ein enormes Wachstum erleben könnten. Laut der DAO neigen diese Plattformen dazu, aufgrund ihrer unerschütterlichen Resistenz gegen Zensur zu wachsen. Investoren sollten in den kommenden Monaten Protokolle wie gm.xyz, Lens und DeSo im Auge behalten. DeSo etwa läuft als Layer-1-Plattform, „die speziell für das Hosten von Blockchain-basierten Social-Apps entwickelt wurde“.

Schließlich sieht Bankless die Krypto-Gaming-Plattformen (GameFi) als weiteren Bereich mit bemerkenswertem Potenzial, insbesondere wegen der Meilensteine, die in GameFi durch Play-to-Earn-Spiele wie Axie Infinity, STEPN und Sweatcoin erreicht wurden. Bankless sieht GameFi als einen Sektor, der die breite Akzeptanz von NFTs fördern kann.

About Author

Olaleye Komolafe is a professional reporter with vast experience in web3, cryptocurrencies, and NFT journalism. He enjoys writing about the evolving metaverse sphere. Notably, some of his contents have been published in numerous publications.

Comments are closed.