Avalanche überflügelt den Markt und erwartet hohe Gewinne nach BitGo-Integration

  • Krypto-Depotverwalter BitGo hat angekündigt Avalanche zu unterstützen, was zu seiner Notierung an den Börsen Bitstamp und Bitbuy führte.
  • Die Bank of America bezeichnet Avalanche als brauchbare Alternative zu Ethereum. AVAX führte die Top-100-Münzen an, die in der vergangenen Woche zulegten.

In einer Woche, in der Bitcoin, Ethereum und die meisten Top-Münzen entweder fielen oder seitwärts gehandelt wurden, schoss ein Ethereum-Konkurrent in die Höhe: Avalanche hatte eine großartige Woche und verzeichnete die zweithöchsten Zuwächse unter den Top-100-Münzen. Es geschah, nachdem einer der größten Krypto-Depotverwalter die Unterstützung für AVAX bekannt gegeben hatte und die Bank of America es daraufhin als Alternative zu Ethereum anpries.
Avalanche wird bei Redaktionsschluss mit 115 Dollar gehandelt und ist in den letzten Tagen um über 8% gestiegen. In der vergangenen Woche hat die Münze 38% zugelegt. Nur Yearn Finance schaffte mehr mit 41%.

Avalanche ist jetzt nach Marktkapitalisierung bei 28,1 Milliarden Dollar und somit knapp unter XRP. Sein Handelsvolumen hat sich auch gut gehalten und liegt mit über 2,4 Milliarden Dollar höher als Binance Coin, XRP und TRON.

Mehr zum Thema: Avalanche ist das neue Schwergewicht in DeFi-Town – Grund genug, es unter die Lupe zu nehmen

Eine tolle Woche für Avalanche

Der Preisanstieg von Avalanche ist kein Zufall. In der vergangenen Woche hat das Projekt einen großen Schub durch positive Entwicklungen und weitere Partnerschaften erhalten. die größter Wirkung hatte wohl die Ankündigung von BitGo, dass man nun AVAX unterstützen werde. BitGo ist einer der weltweit größten Krypto-Depotverwalter mit einem verwalteten Vermögen von über 64 Milliarden Dollar. Es wurde Anfang dieses Jahres von Mike Novogratz‘ Galaxy Digital für 1,2 Milliarden Dollar übernommen und hat seinem verwalteten Vermögen seitdem mehr als 24 Milliarden Dollar hinzugefügt. Das Unternehmen betreut über 400 institutionelle Kunden und mehr als 150 Börsenplätze.

John Wu, Präsident von Ava Labs, wo Avalanche entwickelt wurde, kommentiert:

„BitGo ist nicht nur vertrauenswürdig und ermöglicht uns, mehr Zugang zu unseren nativen Token auf Avalanche zu gewähren, sondern angesichts des Unternehmensdrucks und der institutionellen Unterstützung von Avalanche ist es wirklich ein sehr starkes Unternehmen, mit dem wir zusammenarbeiten wollen.“

BitGo war ebenso begeistert, AVAX in die Liste der unterstützten Kryptowährungen aufzunehmen. In einer Erklärung sagte CEO Mike Belshe, dass sein Unternehmen auf das Projekt aufmerksam wurde, nachdem es im letzten Jahr ein explosives Wachstum verzeichnet hatte, bei dem es über 3.400% (!) zulegte.
Belshe kommentierte:

„Institutionelle Anleger können nun über das sicherste Depotangebot auf dem Markt auf AVAX zugreifen, und Dutzende Millionen Privatkunden haben die Möglichkeit, über die von unserer Technologie unterstützten Börsen und Plattformen sicheren Zugang zu erhalten.“

Mit der Integration werden Börsen, die auf BitGo angewiesen sind, in der Lage sein, AVAX problemlos zu listen, sagte der CEO. Die ersten beiden sind Bitstamp und Bitbuy, die AVAX Anfang 2022 listen werden.
Avalanche entwickelt sich zu einem der besten kommenden Ethereum-Konkurrenten. Die Bank of America beschrieb es diese Woche wegen seiner Skalierungsfähigkeit durch seine Subnet-Funktion als brauchbare Ethereum-Alternative.
In dem Bericht der Bank heißt es:
„Subnets ermöglichen eine schnellere Zeit bis zur Finalität – der Abrechnung – und niedrigere Kosten als alternative Blockchains mit der Validierung von etwa 4.500 Transaktionen pro Sekunde.“
Laut DeFi Llama hat Avalanche den fünfthöchsten gesicherten Gesamtwert (TVL) in der DeFi-Welt. Mit 11,85 Milliarden Dollar liegt Avalanche praktisch gleichauf mit Solanas 11,87 Milliarden Dollar und doppelt so hoch wie der sechstplatzierte TRON mit 5,38 Milliarden Dollar.

About Author

Steve ist seit vier Jahren Blockchain-Autor und seit noch längerem ein großer Krypto-Enthusiast. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn besonders die Chancen fur Entwicklungsländer.

Comments are closed.