Ava Labs hofft auf die Attraktivität des Avalanche-Ökosystems für große Marken

  • Laut Ava-Labs-Chef John Wu sind Marken aus dem Gaming- und Finanzbereich sehr daran interessiert, sich dem Avalanche-Ökosystem anzuschließen.
  • John Wu wies auf die mangelnde Effizienz und die fehlende Vernetzung im traditionellen Finanzwesen hin und hält es für höchste Zeit, die Blockchain-Technologie einzuführen.

Während sich die Aufmerksamkeit der Krypto-Community weiterhin auf Bitcoin und Ethereum konzentriert, macht Avalanche leise Schritte. Der Präsident von Ava Labs, John Wu, sagte, man habe große Pläne für das nächste Jahr.

Während seines jüngsten Interviews mit Anthony Pompliano sagte Wu, dass große Marken aus der Welt der Spiele und der Finanzen dem Avalanche-Ökosystem beitreten würden. Auszüge des Interviews:

„Es geht immer noch darum, dass reale Werte in dieses Ökosystem einfließen und das Ökosystem für alle wächst, sowohl auf der Seite der Finanzdienstleistungen als auch auf der Seite der Spiele.
Wir haben auch eine große Sichtbarkeit für Spiele, weil die Subnetze von vielen Spielern angenommen wurden, um ihre eigene Ausführungsumgebung sehr schnell zu erstellen.
Das sind zwei Bereiche, über die wir uns sehr freuen. Ich wünschte, ich könnte Ihnen konkrete Namen nennen, aber bleiben Sie einfach dran, und Sie werden in Kürze davon hören.“

Schlupflöcher des traditionellen Finanzwesens

John Wu nahm auch das traditionelle Finanzwesen aufs Korn und wies auf dessen Ineffizienzen hin. Es sei aufgrund von Datensilos und der mangelnden Vernetzung von Datenbanken ins Stocken geraten:

„Bei Kreditkarten gibt es so viele Zwischenhändler. Sie arbeiten alle mit ihren eigenen Datenbanken, und es muss ein aufwändiger Abgleich stattfinden.“

Wu fügte hinzu, es sei höchste Zeit, dass traditionelle Finanzunternehmen mit der Implementierung der Blockchain-Technologie anfingen. Es sei von großem Vorteil, Transaktionsprozesse zu vereinfachen:

„Viele Finanzdienstleister experimentieren derzeit mit der Blockchain. Sie betrachten die Technologie als eine Möglichkeit, Effizienz und mehr Produktivität zu schaffen und Kosten zu senken.“

Avalanche wächst

Avalanche hat sich zu einer starken Alternative zur Ethereum-Blockchain entwickelt, um DeFi-Anwendungen und NFTs auf der Plattform zu hosten. 2021 war Avalanches nativer Krypto AVAX einer der zehn besten Altcoins während des Bullruns. Doch beim Zusammenbruch des Kryptomarkts im letzten Quartal hatte AVAX wie alle mit Problemen zu kämpfen. Es war eine der Reservewährungen der Luna Foundation Guard und erlebte starke Verkäufe während des Zusammenbruchs von Terra.

 

About Author

Bhushan is a FinTech enthusiast and holds a good flair for understanding financial markets. His interest in economics and finance draw his attention towards the new emerging Blockchain Technology and Cryptocurrency markets. He is continuously in a learning process and keeps himself motivated by sharing his acquired knowledge. In his free time, he reads thriller fictions novels and sometimes explores his culinary skills.

Comments are closed.