ADVERTISEMENT

Analysten: Bitcoin hat den Tiefpunkt erreicht, da der März ein Magnet für neue HODLer war

  • Nach dem Rekordverfall von Optionskontrakten nimmt Bitcoin seinen Aufwärtstrend wieder auf.
  • Die steigende Inflation könnte das Narrativ, das den Bitcoin Kurs im letzten Jahr begünstigt hat, weiter stärken.

Nachdem sich der Kurs mehrere Tage in einem Abwärtstrend befand, hat sich Bitcoin in der Nähe seines früheren Unterstützungsniveaus eingependelt. Zum Redaktionszeitpunkt wurde Bitcoin bei 54.218 USD gehandelt, mit einem Plus von 3,50% in den letzten 24 Stunden. Auf dem Wochenchart bleibt die Kryptowährung im roten Bereich mit einem Minus von 6,2%, während sie auf dem Monatschart ein Plus von 9,5% verzeichnet.

In einem Markt-Update sagte der Händler Michaël van de Poppe voraus, dass Bitcoin „die Talsohle erreicht hat“ und auf 68.000 USD steigen könnte. Bevor sich jedoch weiteres „Aufwärtspotenzial“ entwickelt, glaubt der Trader, dass sich die Kryptowährung zunächst seitwärts bewegen könnte. Im Hinblick auf einen Breakout beobachtet van de Poppe die Region zwischen 57.000 USD und 60.000 USD im 24-Stunden-Chart.

Alles, was über 58.500 USD liegt, wird die Märkte auf neue Höchststände bringen. Ist das zu erwarten? Ich erwarte es zu dem aktuellen Zeitpunkt nicht.

Gleichzeitig schließt van de Poppe nicht aus, dass BTC noch einmal in die oberen 40.000er USD Bereich zurückkehren könnte. Auf dem Weg nach oben könnte die Kryptowährung auch auf Widerstand im Bereich von 54.100 USD bis 56.200 USD stoßen. Er erklärte:

Wenn der Markt bullisch drehen will, muss er dieses Niveau (56.200 USD) durchbrechen. Ich gehe nicht davon aus, dass es gleich passieren wird.

Bitcoin und neue Narrative

Zur Unterstützung der bullischen These hat der On-Chain-Analyst „Checkmate“ Daten geteilt, die auf ein „explosives Wachstum“ bei neuen Entitäten hinweisen, die in Bitcoin investieren. Wie die Grafik unten zeigt, ist seit Januar 2021 ein exponentieller Anstieg des Nettowachstums zu verzeichnen. Der Analyst ist der Ansicht, dass die Konsolidierungsphase von Bitcoin zu einem „Magneten für neue HODLer geworden ist.“

Bitcoin BTC

Quelle: https://twitter.com/_Checkmatey_/status/1375753462307192832/photo/1

Die Mitbegründer des Forschungsunternehmens Glassnode, Yan Allemann und Jan Happel, haben indes in einem Bericht erklärt, dass die institutionelle Beteiligung am Kryptomarkt seinen Preis hat. Es hat eine Verschiebung der Narrative und der „dominanten Makro-Dynamik“ stattgefunden.

Während Bitcoin zu einem Asset geworden ist, welches Institutionen vor einer Inflation schützt, wird seine Performance nun auch vom traditionellen Markt beeinflusst. In den letzten Wochen hat sich dies dadurch gezeigt, dass die Intraday-Korrelation zwischen dem S&P500 und BTC bei 0,25 lag. Vor einem Jahr lag diese Kennzahl noch bei 0.

Kurzfristig könnten die Wirtschaften weltweit nach der Impfung gegen Covid-19 beginnen, sich zu öffnen. Ein Anstieg der Ausgaben, so die Analysten, würde zu einem Anstieg der Inflation führen, während das Narrativ den Kurs von BTC seit 2020 begünstigt. Allemann und Happel stellten fest:

Durch den Überschuss beim Gelddrucken fordert Bitcoin bereits Gold als ideale Inflationsabsicherung für Investoren heraus. Die Netto-Fondsflüsse im größten Gold ETF beispielsweise waren negativ, mit Gold-Abflüssen in Höhe von -6,8 Milliarden Dollar. Unterdessen übertrafen die Zuflüsse – allein in den BTC-Trust von Grayscale – im Jahr 2020 die Menge der neu geminten Bitcoins in Q4 um 200%.

Plan B, Schöpfer des Stock-to-Flow-Modells für Bitcoin, hat sein eigenes Markt-Update geteilt. Indem er den Relative Strength Index (RSI) des aktuellen Marktes, mit dem der vergangenen Jahre verglich, wies der Analyst darauf hin, dass „es noch früh sei“. Laut seinem Modell könnte der Kurs von Bitcoin bis zum Ende des Jahres bei 500.000 USD liegen.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.