ADVERTISEMENT

Airdrop von XRP Ledger-basierten Flare Finance könnte von CoinSpot unterstützt werden

  • Australiens führende Börse hat eine mögliche Unterstützung für den Airdrop von Flare Networks‘ DeFi Ökosystem, Flare Finance, angekündigt.
  • Der FLR Kurs steigt im Einklang mit XRP, vermutlich aufgrund des Airdrops mit dem Mainnet-Launch. 

Der sogenannte Utility-Fork des XRP Ledgers, Flare Networks, expandiert weiter und damit auch sein erstes DeFi-Ökosystem, Flare Finance. Die Plattform wird ihren Nutzern eine Reihe von dezentralen Finanzprodukten anbieten und hat in den vergangenen Wochen das Interesse der Krypto-Community geweckt.

Nach dem Mainnet-Start können Inhaber von Flare Networks‘ FLR Token einen Airdrop des DFLR Tokens erhalten. Als Reaktion auf die Frage eines Benutzers, kündigte die Börse CoinSpot via Twitter an, dass sie den Airdrop „wahrscheinlich“ unterstützen werden.

Obwohl sie erklärten, dass sie noch keine Details herausgeben können, würden „die Benutzer der Plattform frühzeitig informiert“. Als Reaktion auf den Beitrag antwortete das Flare Finance Team und erklärte sein Bereitschaft CoinSpot bei der möglichen Integration zu helfen.

CoinSpot ist einer der größten Akteure in Australien. Über seine Plattform können Nutzer Bitcoin und 250 weitere unterstützte Kryptowährungen kaufen, verkaufen und den Tauschdienst nutzen. Die Plattform zeichnet sich durch günstige Gebühren und eine einfache Verifizierung aus.

Für seinen Teil scheint das Flare Finance Projekt auf dem richtigen Weg sein. Nach einem Relaunch des Coston (v2) Testnetzes vor einigen Tagen, kündigte das Flare Finance Team den Start des Beta-Programms an. Produkte für die Kreditvergabe, Yield Farming, unter andere können bereits getestet werden.

FLR steigt zusammen mit XRP

In der Zwischenzeit feiern XRP Inhaber, die an dem Snapshot teilgenommen haben, um den FLR Token-Airdrop zu erhalten, den aktuellen Zustand des Marktes. Wie vom Trader „Credible Crypto“ angegeben, befinden sich XRP und FLR in einem massiven Aufwärtstrend. Daher erhalten Investoren des XRP Hodler quasi eine „doppelte Belohnung“.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Credible Crypto auf die Leistung des IOU hinweist, ein Instrument, das von der Börse geschaffen wurde, um Investoren den Handel mit FLR vor seinem Launch  zu ermöglichen. Das Produkte hat keinerlei Zugehörigkeit zu Flare Networks.

Indes wird erwartet, dass der FLR Token mit dem Start des Flare Networks Mainnets, das für das zweite Quartal des laufenden Jahres geplant ist, an die Berechtigten ausgegeben wird. Credible Crypto konstatierte aber auch, dass der Kurs von FLR negativ beeinflusst werden könnte, sobald die erste Phase des Airdrops abgeschlossen ist, die nur 15% des Tokens an die Investoren liefern wird.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.