ADVERTISEMENT

Aave kündigt AAVE an: Nächster Ethereum DeFi-Token dessen Kurs explodiert?

  • Das Ethereum basierte Darlehensprotokoll Aave wird seinen Übergangsprozess zu einem dezentralisierten Governance-Modell mit der Einführung des AAVE Tokens einleiten.
  • LEND wird nach der Genehmigung des Genesis-Governance-Modells zu AAVE migriert. 100 LEND entsprechen 1 AAVE.

Das Aave Protokoll wird seinen Prozess des Übergangs zu einem dezentralisierten Governance-Modell einleiten. Über den „Aavenomics“-Vorschlag kündigte das Team hinter dem Protokoll die Einführung eines neuen Tokens, AAVE, an, der LEND ersetzen wird. Der Prozess des Ersetzens des Tokens wird mit einer Abstimmung über das Genesis-Governance-Modell beginnen. Gemäß Daten von DeFi Pulse vereinnahmt das AAVE Protokoll derzeit rund 400 Millionen Dollar in ETH in Total Value Locked (TVL) und zählt damit zu den größten DeFi-Protokollen am Markt.

Der Vorschlag von Aavenomics sieht eine Reihe von Änderungen und Ergänzungen mit dem Ziel vor, „eine Vision der Angleichung unter den verschiedenen Aktionären zu teilen“ und die Funktionalität des Protokolls zu verbessern. Das neue Governance-Modell wird den AAVE Token als Sicherheitselement haben. In diesem Sinne wird Aave die 1,3 Milliarden LEND Token in 13 Millionen AAVE Token umwandeln. Somit werden die Token eine Äquivalenz von 100 LEND für 1 AAVE haben.

Während diese 13 Millionen AAVE von den LEND-Inhabern im vorgenannten Verhältnis in Anspruch genommen werden können, werden weitere 3 Millionen AAVE der Aave Ökosystemreserve zugewiesen – einem Bootstrapping-Fonds für Anreize des Protokolls, die von den AAVE-Inhabern verwaltet werden.

Die Migration wird mit einer Abstimmung unter Verwendung von LEND in einer Genesis Governance-Umfrage beginnen. Die Abstimmung dient als Mechanismus zur Bereitstellung des Smart Contracts, der für die Umwandlung von LEND in AAVE verantwortlich ist. Sobald dies abgeschlossen ist, werden die AAVE-Inhaber bestimmen, wie die Mittel in der Aave Ökosystem-Reserve verwendet werden sollen.

Die nachfolgenden Grafiken zeigen, wie das Aave Protokoll funktionieren wird und welche Rolle der AAVE Token und seine Inhaber haben werden.

Wie in der Abbildung zu sehen ist, wird Aave ein Sicherheitsmodul (SM) einführen, sodass der AAVE Token als „letztes Mittel“ der Sicherheit delegiert werden kann. Die Interessenvertreter werden AAVE als Sicherheitsanreiz zusammen mit einem Prozentsatz der Protokollgebühren erhalten. Darüber hinaus wird das Staking in Aave die Delegierung von AAVE und dem AAVE/ETH-Paar ermöglichen.

Das AAVE/ETH-Paar wird auch über einen Pool des Anbieters Balancer als Liquiditätsanreiz für den Markt verwendet. Daher werden die Inhaber auch Belohnungen auf Balancer und Belohnungen für Handelsgebühren erhalten. Um mit dem AAVE Token handeln zu können, ist es notwendig, eine „Abkühlungsperiode“ abzuwarten. Die Belohnungen auf den neuen Token werden verteilt, „während die AAVE aus dem Sicherheitsmodul entfernt oder übertragen wird“.

Eine weitere wichtige Änderung des Protokolls ist die Einführung des Aave Improvement Proposals (AIP). Diese werden es den Inhabern ermöglichen, für Protokolländerungen zu stimmen, die in On-Chain ratifiziert werden. Diesbezüglich erklärte das Aave Team:

Ziel ist es, einen zukunftssicheren Rahmen zu schaffen, der sich auf systemische Anreize und Multi-Level-Governance stützt, um ein effizientes Gleichgewicht zu schaffen, das langfristiges Wachstum und die Optimierung des Protokolls stimuliert.

Wird AAVE der nächste Star des Ethereum DeFi Himmels?

Das Modell der dezentralisierten Verwaltung scheint ein neuer Trend im Ethereum DeFi-Sektor zu sein. Andere Protokolle wie Compound, Synthetix und yearn.finance haben Governance-Token eingeführt, um ihren Benutzern eine stärkere Beteiligung zu ermöglichen. Der Token des letztgenannten Protokolls, YFI, verzeichnete am Tag seines Launchs einen Tagesgewinn von 2.000% und innerhalb der ersten Woche 11.000%. Das neue AAVE Token könnte einen ähnlichen Weg einschlagen, wenn die Investoren die Anreize des Aave Protokolls attraktiv finden.

About Author

Avatar

Reynaldo Marquez hat das Wachstum der Bitcoin- und Blockchain-Technologie seit 2016 aufmerksam verfolgt. Seitdem arbeitet er als Kolumnist zu Kryptowährungen über Fortschritte, Stürze und Anstiege auf dem Markt, Verzweigungen und Entwicklungen. Er glaubt, dass Kryptowährungen und Blockchain-Technologie einen großen positiven Einfluss auf das Leben der Menschen haben werden.

Die Kommentare sind geschlossen.