4 Polkadot Projekte, die in 2021 „verrückte Gewinne“ versprechen: Larks Davis

  • Projekte, die auf Polkadot (DOT) basieren, werden aufgrund des „Locking“-Modells unter ständigem Kaufdruck stehen.
  • Die Liste der Altcoins mit dem Potenzial für „verrückte Gewinne“ umfasst Kylin, Polkadex, Fractal und Moonbeam.

Krypto-Investor und Influencer Lark Davis hat ein neues Video veröffentlicht, in dem er seine Position zu Polkadot (DOT) neu justiert. Anhänger seines Kanals wissen, dass Davis Anfang des Jahres prophezeite, dass DOT eine der am besten abschneidenden Kryptowährungen in 2021 sein wird, mit dem Ziel 100 USD. Nun hat der Investor die seine Prognose sogar auf 300 USD erhöht.

In diesem Zusammenhang präsentierte Davis auch die besten Projekte im Polkadot-Ökosystem, die sich darauf vorbereiten, eine „Mondmission“ anzutreten. Einer der Gründe, die den Preis von DOT in Richtung seiner Höchststände getrieben haben, ist die Aufregung über das Ökosystem und die Veröffentlichung einer aktualisierten Version der Roadmap, die den Rollout der Parachains festlegt, wie Davis erklärte:

In ein paar Monaten wird der größte Konkurrent von Ethereum mit einem unglaublichen Ökosystem im Rücken an den Start gehen. Ein großer Prozentsatz des DOT Angebots wird in diesen Parachains „eingesperrt“ sein (…).

Davis sagte, dass das Modell von Polkadot erfordert, dass ein großer Teil des Angebots einen solchen „Locking“-Prozess durchläuft. So wird es eine „massive Nachfrage“ für DOT und die Projekte in seinem Ökosystem schaffen. Die Projekte werden daher „konstanten Kaufdruck“ erleben:

Polkadot wird der Bereich mit verrückten Gewinnen im Jahr 2021 sein, es gibt eine Menge Aufregung und Hype um dieses Ökosystem.

Polkadot basierte Projekte mit potenziell „verrückten Gewinnen“

Davis sagte seinen Zuhörern aber auch, dass sie höhere Renditen erhalten werden, wenn sie in Token aus dem Polkadot-Ökosystem investieren. Zu seinen Lieblingsprojekten gehören Kylin, Polka Dex, Fractal und Moonbeam. Diese haben das Potenzial, bis zu 100x zu klettern, obwohl sie ein höheres Investitionsrisiko als DOT haben.

Der erste auf Davis‘ Liste ist Kylin (KYL), eine Oracle Plattform mit Cross-Chain-Fähigkeiten, die das Ökosystem mit Daten füttern und einen Datenmarktplatz bieten wird. Davis glaubt, dass frühe Anwender dieses Projekts auf lange Sicht zu „Riesen“ werden. Wie der Influencer es ausdrückt: „DeFi funktioniert nicht ohne Oracle, Kylin könnte Polkadot’s Chainlink sein.“

Mit 300 Transaktionen pro Sekunde auf seinem Testnetz im Vergleich zu Uniswap’s 15 Transaktionen pro Sekunde, stellte Davis auch Polkadex vor, eine dezentrale Börse, die die Aufmerksamkeit von Investoren auf sich ziehen könnte. Letztendlich könnte diese DEX bis zu 20.000 Transaktionen pro Sekunde verarbeiten und bietet Interoperabilität mit Assets auf Ethereum, wie Davis hinzufügte:

Polkadex hat die Möglichkeit, eine der größten Börsen auf Polkadot zu werden, weil sie einen Vorteil als Early Mover hat. Es hat sogar einen web3 Zuschuss, der ist wie ein Zertifikat der Genehmigung von dem Team hinter Polkadot. Das Mainnet wird in der ersten Hälfte dieses Jahres gestartet werden. Der öffentliche Verkauf sollte bald geschehen.

Außerdem ist Fractal ein Datenschutz-orientierter Standard für den Austausch von Informationen zwischen Nutzern. Das Team hinter dem Projekt arbeitet bereits seit 2017 daran und hat laut Davis viel Erfahrung und gute Kooperationen. Dazu gehören das OCEAN Protokoll und Polka DEX. Fractal wird in ein paar Tagen auf Polkastarter zum Verkauf stehen.

Der letzte auf Davis‘ Liste ist Moonbeam, das „Features mit massivem Upside-Potenzial“ hat. Davis führte aus:

(…) Moonbeam. Es arbeitet daran, die Multi-Chain-Zukunft zu schaffen und wird eine Parachain sein, die vollständig kompatibel mit Ethereum Smart Contracts sein wird. Das ist massiv, denn eine effektive Brücke zwischen Polkadot und Ethereum zu schlagen, wird es Polkadot ermöglichen, die unglaublich tiefe Liquidität von Ethereum über die DeFi (dezentralisierte Finanzen) und all diese Dinge mit Leichtigkeit anzuzapfen.

About Author

Reynaldo Marquez has closely followed the growth of Bitcoin and blockchain technology since 2016. He has since worked as a columnist on crypto coins covering advances, falls and rises in the market, bifurcations and developments. He believes that crypto coins and blockchain technology will have a great positive impact on people's lives.

Comments are closed.